Dienstag, 1. Januar 2019

WKSA 2018 Finale

Auch mein Weihnachtskleid ist fertig geworden. Hier die Beweisfotos im Rahmen des WKSA-Finales.



Da mein Stoff nicht für die Ärmel reichte, habe ich mein Lager nach passendendem Begleitstoff durchforstet und einen relativ dünnen Spitzenstoff mit einer Art Tropfenmuster gefunden. Da dieser sehr transparente Stoff einen etwas zu harten Kontrast zu dem tiefschwarzen Grundstoff darstellte, habe ich die Ärmel gedoppelt und dadurch den Kontrast etwas abmildern können.
Auf manchen Fotos hier wirken die Ärmel durch harte Hell-Dunkel-Effekte sehr unruhig. Ich finde, dass dieser Effekt in echt und in Bewegung aber überhaupt nicht gegeben ist. Das Rumfuchteln mit den Schmetterlingsärmeln macht sowieso sehr viel Spaß.


Mit dieser Lösung bin ich sehr zufrieden. Denn ich hatte von Anfang an die Vermutung, dass die Ärmel aus einem undurchsichtigen, dunklen Stoff eventuell auch sehr wuchtig wirken können. Also an kleinen Menschen...

In Anbetracht der geringen Zeit für das Nähen, habe ich voller Freude den Schlitz im rückwärtigen Rockteil und den Reißverschluss weggelassen. Ich kann das Kleid - mit ein bisschen Geschick am Halsausschnitt - über Kopf und Körper ziehen, obwohl der Stoff nur einen ganz geringen Stretchanteil hat.


Der Schnitt ließ sich super nähen. Die Abnäher hatten zwar keinen "Boden", aber passten trotzdem gut aufeinander. Da das Kleid nur körpernah aber nicht eng anliegt, musste ich nur ein bißchen abstehende Weite an der Hüfte rausnehmen. Das mag ich ja sehr, wenn die Anpassphase beim Nähen so entspannt ausfällt.


Und jetzt springe ich noch schnell in die Reihe der anderen Weihnachtskleidmemades. Hier auf dem MMM-Blog findest du die ganze Linkparty

Kommentare:

  1. Ui, das ist aber schön geworden! Im Buch hat mich der Schnitt auch schon angeblinzelt, die Idee mit dem feinen Ärmelstoff finde ich schlau. So aus Cord z.B. wären die Flügelchen eher was für Elefanten - Frohes Neues Jahr & LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die Lösung mit der Spitze finde ich toll, das sieht sehr leicht und luftig aus. Ein schickes Kleid ist das geworden.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid, auf das ich sehnsüchtig gewartet habe. Deine Ärmelvariante ist genial und gut zu wissen, das der Schnitt gut funktioniert.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick! Und durch den transparenten Stoff nicht wuchtig. Gefällt mir sehr gut an Dir. 😊

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist ja sehr schick geworden!!! Du hast echt ein Auge für tolle Schnitte! Und die Ärmel sind ein Traum.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Kleid und die Ärmellösung finde ich sehr chic. Das Kleid steht dir ausgezeichnet
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Toll, an der Sprossenwand siehst du sogar ein bischen Fledermausig aus... ;-) Im positiven Sinne. Der Schnitt ist sehr schön und besonders und den Stoff dür die Ärmel hast du gut ausgewählt... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! Gefällt mir sehr, sehr!!!
    Alles Gute für 2019, liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Kleid, einfach wunderschön .
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Du bist meine Heldin die sich ohne Reißverschlüsse in Ihre Kleider schlängelt :-)
    Dein Weihnachtskleid ist jedenfalls echt total schön geworden. Freut mich dass es mit nähen doch noch geklappt hat. Die Ärmel sind ganz besonders hübsch geworden.
    Viele lieben Grüße Elke

    AntwortenLöschen