Mittwoch, 5. April 2017

MMM 6/2017 Nähfrühjahrsputz

Zu meinem aktuellen Nähverhalten würde eigentlich eher das Motto Frühjahrsputz passen, ich nähte nämlich gerade ein paar UFOs light weg. Also solche UFOs, die auf einem Stuhl neben der Nähmaschine lagern und noch nicht in einen der sich immer mehr verfestigenden UFO Ablagetürme verräumt wurden. 
Ein befreiendes Gefühl so ein Nähfrühjahrsputz. Könnte ich eigentlich ganz leicht öfter haben, am Ausgangsmaterial würde es definitiv nicht scheitern.


In diesem Fertigstellungsflow nähte ich auch den Saum und die Knöpfe an diese schöne Kurzjacke. Und schwupps war sie fertig. Schnitt "Mona" aus der Maison Victor, den ich freundlicherweise von Frau Nahtzugabe ausgeliehen bekam, nachdem ich ihre tolle Jacke anprobieren durfte.
Ich habe diese Jacke bedeutend gekürzt, denn ich wollte sie wirklich richtig kurz. Nun sitzt die Saumlänge sogar über dem etwas hüftigen Hosenbund.
Den schwarzgrundigen Stoff, der aufgrund der Stoffstruktur hier auf den Fotos nicht ganz schwarz aussieht, kaufte ich im letzten Spätsommer auf dem Markt in Altona. 
Lustigerweise hatte ich davor das gleiche Muster dort auch schon auf Viscosejersey gefunden und mir daraus ein Maxikleid genäht. Hier gezeigt und hier beides zusammen fotografiert, leider schlecht zu erkennen.




Die Jacke ist komplett gefüttert. Das Futter der Jacke hatte ich mal aus einem Buttinette Überraschungspaket. Hätte ich mir so sicher nicht gekauft, aber nun schon zum zweiten Mal ganz begeistert eingesetzt.



Die tollen bezogenen Druckknöpfe bekam ich von Monikate geschenkt, die uns letztes Jahr zum Mottotag "Frühlingserwachen" mit der legendären Schubkarre voller Stoff begeisterte. (hier)

 

Die Jacke selbst ist nicht zwingend frühlingshaft, aber solche kurzen dünnen Jacken kann man jetzt endlich auch wieder ohne was drüber anziehen. Und die üppige Blüten- und Knospenpracht macht einfach gute Laune.



Schluppen-T-Shirt nach T-Shirt-Standardschnitt

Ich bin gespannt, ob es noch mehr Schwarz bei diesem Mottotag zu sehen gibt. Und wer noch alles mit Blüten den Frühling begrüßt. Hier gehts zum MMM-Blog.

Kommentare:

  1. Ein schönes Jäckchen. Der Stoff ist toll und vom Maxikleid (Tiramisu?) hat mir schon gut gefallen
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, der schlichte Jackenschnitt verträgt den toll gemusterten Stoff hervorragend. Und das gestreifte Futter ist ne Wucht. Ich hätte wahrscheinlich auch erst mal geschluckt bei dem Anblick, aber verarbeitet ist das ein Traum! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Super Beispiel für Blumenblütenprachtstoff. Ich hab hier auchnoch einen liegen und möchte mir ein TShirt draus machen. Auf die Idee, daraus evtl ein Jäckchen zu machen, hast du mich gebracht. LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das Jäckchen ist echt schick, da hat es sich eindeutig augezahlt das Modell jetzt fertig zu nähen. Der Stoff ist ein Traum.
    Lg SAbine

    AntwortenLöschen
  5. Schick! Und ich finde es durchaus frühlingshaft.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Ein Prachtstoff und mit ganz in Schwarz perfekt!
    Lieber Gruß
    Elke
    gleich mal das Heft suchen. So ein Kurzjäckchen könnte ich auch gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin schwer begeistert! Der Stoff bräuchte genau so einen Schnitt. Eine kurze Jacke könnte ich auch noch gebrauchen und die Passform sieht gut aus.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ein absolut gelungenes Teil und für viele Gelegenheiten tragbar.
    viele Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoll ist Deine Blumenjacke, passt perfekt zu Dir und überhaupt! Große Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Eine sehr schöne Jacke, leider mal wieder aus einem Heft, welches ich noch nicht habe.
    Der Stoff gefällt mir besonders gut und passt klasse zur schwarzen Hose, ein richtig schöner Farbklecks
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich mag die Kombination Blumen mit Streifen. Mit der schwarzen Hose kommt so toll zur Geltung. LG Carola

    AntwortenLöschen
  12. Dein Jäckchen ist ja toll, solche Ufos wünsche ich mir auch😉 Stoff und Futter sind perfekt für den schlichten Schnitt. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Kurze Jacken sind doch Frühling pur, ich kann die im Winter gar nicht leiden. Sehr schick heute wieder und auch mit Hose ganz toll.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar. Und die Vögel zu dem Täschchen...
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, ich brauche dringend noch eine neue Frühjahrsjacke...
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  16. Boah, da kann ich mich mit meinem Jackenstoff ja wieder hinlegen.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  17. Das hat sich aber ja mal sowas von gelohnt, das Jäckchen fertig zu stellen. Super hübsch - der Stoff ist echt super.

    Ich stell mir gerade ein Foto zusammen mit meinem Frühlingsblazer vor... das wären ganz schön viele Blumen *grins* (zu viel für ein Bild)

    Viele lieben Grüße nach Berlin
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Interessant...Nähte diese Jacke vor einiger Zeir in einem roten Wollstoff und hatte sie beim thatcher's Foto shooting an...toll, dass man sie auch aus anderen Stoffen nähen kann...hätte ich nicht gedacht.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  19. Sieht ganz toll aus!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Ganz tolles Outfit, das würde ich Dir sofort so abnehmen.
    Du gefällst mir sehr gut darin.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  21. Die kurze Jacke ist wunderschön. Das große bunte Muster kommt schön auf dem dunklen Stoff zur Geltung. Gefällt mir total. LG Lady Petite

    AntwortenLöschen
  22. Ein richtig tolles Jäckchen, gefällt mir sehr gut.
    Ich habe da auch so UFOs liegen und wenn man sich dann mal dahinter setzt und schnell fertig ist, wundere ich mich dann auch über mich selber, warum es so lang ein UFO war;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  23. Ein auffälliger Stoff, den Du mit dem kurzen Jäckchen in eine schöne Form gebracht hast. Mir gefällt der Musterverlauf vorne sehr - der Vogel ist geschickt platziert und der Zweig scheint sich auf beiden Seiten zu ergänzen. Mit Schwarz kombiniert ist das sehr stimmig. LG Ina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Wiebke,
    mein Gefühl sagt, dass wir Dich meist nur in Kleidern hier auf dem Blog zu sehen bekommen. Und nur ganz selten in einer Hose. Kann das sein? Auf jeden Fall steht Dir dieses Outfit hervorragend und auf dem ersten Bild sieht es aus, also ob Du beneidenswert lange Beine hättest. Also von 5 Punkte!
    Viele Grüße * Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kerstin, aber ich muss dir widersprechen. Meine Beine sind leider unbeneidenswert kurz. Stelle dir vor, meine Füße sind direkt unterhalb des Fotoausschnitts ;((((
      Aber schön, wenn dieses Outfit auf den Fotos eine gute Silhouette zaubert. Dann wird das jetzt meine Lieblingskombi. :))

      Löschen
  25. ... immer dieses rumgehuddel....
    Also von MIR 5 Punkte!

    AntwortenLöschen