Mittwoch, 20. Mai 2015

MMM 17/2105 Langarm-Jerseykleid - New York meets Onion 2045

Im Moment kämpfe ich im Homeoffice ständig mit mir, ob ich nun die Heizung wieder anstelle oder nicht. Die Maisonne will nicht so, wie ich mir das vorstelle. Obwohl ich anhand jahrelanger selbstgesammelter Erfahrung eigentlich wissen müsste, dass Geburtstagskinder Anfang Mai meistens besseres Wetter haben als die in der Mitte des Wonnemonats. Sorry ;))))


Kurze Arme gehen also gerade gar nicht. Maximal wird Langärmeliges hochgeschoben. Auch meine Stricktücher kommen gerade heftig zum Einsatz. Da mich im Homeoffice keiner sieht, kann ich Hals, Schultern und die sensible Nierenregion herrlich farbvielfältig in all meine Shetland triangles wickeln. (die verbloggten Exemplare hier und hier und hier) Nur bei den Strumpfhosen bleibe ich eisern, da ist Sommerpause solange ich farblich zu den Stiefeln passende Kniestrümpfe im Schrank finde.
Mein heutiges Kleid habe ich schon vor ungefähr einem Jahr genäht und liebe es seitdem sehr.


Es ist aus einem herrlichen original Stenzo-Jersey mit New-York-Motiven, den es mal (richtig!) billig auf dem Maybachufermarkt gab. Und mit dem ich mich damals folgerichtig ordentlich eingedeckt habe.
Neben diesem Kleid nach Onion 2045 (hier habe ich schon einmal eine andere Variante des Schnittes gezeigt) habe ich nicht nur Hosen für meine Tochter und mein Patenkind, sondern auch eine Unterhose (Schnitt John- sehr empfehlenswert!) für meinen Liebsten und ein Burdaschnittiges Herrenhemd für meinen BFF genäht. Wir achten aber alle sehr darauf, nicht plötzlich im Parnerlook loszugehen.

Zurück zum Kleid.
Schnitt und stabiler Baumwolljersey passen hier einfach optimal zusammen. Am Rücken habe ich wieder lange Abnäher (angelehnt an den Schnitt Simplicity 7051) eingenäht, die man bei dem Muster natürlich überhaupt nicht sieht, aber die die Passform ungemein aufmöbeln.
Pumps waren nur für die ersten Fotos möglich- brrrr!

Ich liebe dieses Kleid sehr. Würde es am liebsten auch bei etwas mehr Sonnenschein tragen. Aber man kann ja nicht alles haben.....

Und für euch heute mal wieder ein outtake vom Selbstauslöseabenteuer:

Noch mehr Kleidung für dieses Übergangs- und Nichtshalbesundnichtsganzes-Wetter findet man bestimmt heute beim MMM, Claudia lädt uns diesmal alle ein.

Kommentare:

  1. Okay - Jetzt verstehe ich auch den ganzen Zusammenhang! Als Jersey ist der Stoff natürlich auch ne super Wahl. Ganz Dein Schnitt, das Jerseykleid mit Kragen.
    Und mein Stoff kommt auch bald unters Messer, versprochen!
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja auch noch den Webstoff in Rosa- wie du. Das Kleid daraus ist toll, aber es hat das Webstoffübliche Ärmelproblem. ;((((

      Löschen
    2. Meinst du wegen des Armehebens? Finde den "Theaterärmel" von Signora Rossi wirklich gut: http://maienfee.blogspot.de/2015/03/theaterarmel.html (also, noch nicht ausprobiert, aber kann mir das sehr gut vorstellen). Vielleicht einen Versuch wert?

      Löschen
    3. Vielen Dank für diesen tollen Tipp. Das könnte genau das sein, was mein leidiges Ärmelproblem beheben könnte.
      Die andere Variante wären Tulpenärmel, wie sie Lotti katzkowski gerne macht. Aber die passen nicht zu allen Schnitten.
      Da werde ich mich in den nächsten Tagen reinfummeln.

      Löschen
    4. Was meinst Du mit "hattest"???
      Nicht dass das meine Tatkraft hemmt. Aber Du hast natürlich Recht, Stoffe mit Elasthan bieten viel mehr Tragekomfort.
      Den Theaterärmel schaue ich mir gleich mal an!

      Löschen
    5. Also ich hatte den Webstoff und hatte mir daraus ein tolles Kleid genäht. Welches wunderschön wäre, wenn es keine Ärmel hätte. Nun hängt es auch shcon über ein Jahr rum und wartet auf meinen Einsatz. Entweder Ärmel ganz raus oder neue einnähen, die meine Oberarme nicht absterben lassen, wenn ich meine Arme bewegen möchte.

      Löschen
    6. Ich bin inzwischen bei Ärmel raus angekommen😕 Nur Wenona funktioniert bei mir mit langen Ärmeln. Das ist aber eben auch sehr lässig.
      LG,
      Claudia

      Löschen
  2. Das Kleid habe ich schon live bewundern dürfen und es ein unglaublich tolles Kleid. Wie du selbst schreibst passt der Schnitt perfekt zu dem Stoff. Ein Kleid das Frau immer perfekt kleidet, egal ob zuhause vor dem Selbstauslöser rumhüpfend oder beim Brunch mit Nähfreunden.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein sehr schönes Kleid - und hofentlich bald das Wetter dazu, es ohne Drumrum tragen zu können. Denn die Barfußbilder sind herrlich!
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid, ich bin ganz neidisch! Da wünsche ich Dir (und uns allen) direkt mal wieder Sonnenschein, damit es ohne Stiefel und Tücher auskommt.
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  5. Großartig! Sowohl die New-York-Kollektion als auch die Outtake Bilder!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich! Alles! Fotos, Stoff, Kleid, Unterbüx. Toll!

    AntwortenLöschen
  7. Hy Wiebke, zumindest im Vergleich zum Rest des Landes, soll in Berlin heute das schönste Wetter sein. Schitte was ist das kalt geworden.
    Dein Stoff mit New-York Motiv ist hot. Tolle Sachen hast Du Dir daraus genäht. Ich nähe mir auch ewig aus den Rest-Jesey Stoffen noch Wäsche. Was Männer Shorts betrifft, da habe ich mir mal von einer Holländerin nette Schnitte gekauft. Sieh mal bei etsy unter Sannalin Lingerie, PATR01, PATR02 und SLIP01 nach!
    Liebe Grüße von Regi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderwunderschön, dein Kleid! Wäre auch ein Liebling in meinem Schrank, die Farben sind auch toll, nicht nur das Muster.
    Für absurde Familienfotos habt ihr jetzt also auch eine Option :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, du bringst mich auf grandiose Gedanken bzgl Familienfotos. Weihnachten ist ja meist schneller wieder da als man denkt.

      Löschen
  9. das ist wirklich ein tolles Kleid.
    Und ich hab mir vor 5 min im Büro die Heizung angemacht - gottseidank wurde die noch nicht ausgestellt. Aber bei 8°C und dem Regen wird es wieder ganzs schön kalt.

    AntwortenLöschen
  10. Den Stoff finde ich auch total super! Ich würde schon mal mit den anderen im Partnerlook gehen, ist doch witzig ;). Das Kleid sieht an dir auf jeden Fall klasse aus! Steht dir echt gut. Das Wetter nervt mich momentan auch ziemlich, eigentlich war ich schon auf kurze Sachen umgestiegen, aber heute musste ich wieder eine lange Bluse anziehen :(

    AntwortenLöschen
  11. Ne ganze New York Kollektion, sehr schön Der Stoff ist wirklich wunderschön! Bei uns gibts ja auch oft die passenden Johns zu meinen Kleider. Falls einer von uns beiden mal abhanden kommt, ist das Wiederfinden einfacher :-)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  12. Ich sags immer wieder, du kannst echt alles tragen. Diesen Stoff würde ich nicht mal mit zugekniffenen Augen anschauen, wenn er auf dem Ballen ist. An dir und mit diesem ungemein schicken Schnitt wieder ein absoluter Knaller. Nee und Partnerlook geht überhaupt nicht.
    Was die Geburtstagskinder und ihr Wetter im Mai angeht - geht mir auch meist so, ich sag nur Eisheilige und so. Wobei in diesem Jahr war alles anders, da war es hier brüllend heiß ;)
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  13. Diesen Stoff habe ich damals auch online erworben, als er herauskam. Für die Tochter gab es daraus ein Shirt und für den Sohn eine kurze Hose und für mich-nichts. Ein Fehler, wenn ich dein Kleid sehe; sieht klasse aus und Polokleider mag ich sowieso gerne.
    Und ich hätte es bitte auch gern wieder etwas wärmer, ohne Heizung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Ein witziger Stoff. Passt schön zum Schnitt. Ich kämpfe nicht mehr, die Heizung ist wieder an. LG Doro

    AntwortenLöschen
  15. Schickes Kleid aus einem -, da muß man zweimal hinschauen Stoff-, und es steht dir ausgezeichnet. Das letzte Foto kommt mir bekannt vor...davon habe ich auch einige.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  16. Toller Stoff und den Schnitt finde ich sehr verlockend.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid ist ausgesprochen schön geworden und dass Jersey einfach unschlagbar bequem ist, beweist Du mit den Fotos von Deinem ultimativen "Belastungstest".
    Liebe Grüße aus dem kalten Köln
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein superschönes Kleid! Schnitt und Farbgebung passen sehr gut zu Dir. Davon hätt ich auch ein paar Meterchen mehr erstanden ;)
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen