Sonntag, 30. März 2014

Frühlingsjäckchen Knit-along 2014- der zweite Zwischenstand

Beim heutigen Treffen bin ich wieder dabei und erleichtert, dass ich gut im Rennen liege.
Aktueller Stand: Jackenkörper von oben nach unten fertig gestrickt, Ausschnitt - und Knopfblenden dran. Ersten Ärmelansatz direkt angestrickt und mit den verkürzten Reihen für die Armkugel durch.

passende Knöpfe gibt es auch schon

Was bisher geschah:
Meine erste Frühlingsstrickjacke, die mir als Schnittgrundlage für dieses eigentliche Frühlingsjäckchen dient, ist fertig und bereits fleißig in Benutzung: Hortencia in drops Nepal:
Schalkragen nicht umgeschlagen
Schöne Kragenecke
 Dank 5-er Nadeln und der tollen zusammennähfreien von-oben-nach-unten-Stricktechnik war das eine schnelle Nummer. Ich musste nur mehrmals Wollknäule bei Wollreich in Berlin-Charlottenburg nachkaufen, da sich Nepal mit den 75m Lauflänge/50g doch ungeahnt schnell aufbrauchte. Am Ende habe ich mein komplettes letztes Knäuel für den Kragen benötigt und war immer noch nicht fertig. Leider war diese Farbe bei Wollreich mittlerweile ausverkauft. Eine Online-Bestellung?
Nach kurzem Frust habe ich kurzerhand ein Restknäuel Alpaca im selben Farbton (von hier übrig geblieben) rausgesucht und mit doppeltem Faden die letzten paar Reihen angestrickt. Es ist unglaublich, man sieht den Unterschied praktisch nicht. Da habe ich sogar bei nachgekauften Knäulen gleicher Garnqualität schon andere Erfahrungen machen müssen.
Beim Waschen fielen die beiden unterschiedlichen Qualitäten lustigerweise kurzfristig auf, bis alles wieder trocken war:

ie Technik mit den angestrickten Ärmeln und den verkürzten Reihen statt einer Armkugel gefällt mir sehr gut:

Sieht sauber aus, spart das Zusammennähen und sitzt vor allem auch gut.
Für die verkürzten Reihen hatte ich immer wieder verschiedene Techniken ausprobiert, aber seit ich über Tichiro auf diesen Film gestossen bin, stricke ich nur noch mit den "Bobbi Pins", also Haarnadeln. (Erklärung ab Minute 5:58)

Ich habe schon gesehen, dass nicht alle Mitstreitereinnen so zuversichtlich dem FJKA-Finale am Ostersonntag entgegensehen. Aber ich denke, dass diese Sorgen ganz unbegründet sind, denn schaut mal, wieviele schöne Projekte man bewundern kann beim virtuellen Treffpunkt hier.

Kommentare:

  1. Deine "Hortencia" ist ja wunderbar! Und gut gelöst mit dem fehlenden Knäul.
    Und das nächste Modell sieht ja auch schon vielversprechend aus.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch, die kleine Grüne und den Schalkragen finde ich ganz toll. Und am Zweitjäckchen ist ja auch nicht mehr soviel zu tun.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen Tipp mit den verkürzten Reihen, das werde ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sehr schön! Da bin ich aufs Finale gespannt.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist wirklich wunderschön! Und verkürzte Reihen bei der Armkugel hört sich toll an und sieht wirklich sauber aus. Bin schon gespannt auf Tragebilder!

    Danke für Dein Mutmach-Kommentar bei meiner Miette, die mir sehr klein erschien. Jetzt bin ich auf die Wirkung des Waschens gespannt (zur Not ziehe und zerre ich, bis sie passt, hehe)...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Die Hortencia-Jacke ist richtig schön geworden! Frühlings-Grün =) Sehr sauber verarbeitet, da bin ich richtig gespannt auf die nächste Jacke.
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  7. Sowohl die angefangene als auch die fertige Jacke sehen sehr schön aus! Der Kragen gefällt mir sehr. Wenn ich Deine Ärmel so betrachte, sollte ich mich wohl zuvor noch mal ein wenig belesen, bevor das bei mir wie Murks aussieht. ;-)
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Einstrickmethode der Ärmel hatte ich bei den Jacken von Kate Davies gesehen und bin bgeistert wie sauber das aussieht. Aufs Zusammenähen verzichte ich liebend gern.Das kann man sich evtl. selber ausrechnen? das Video schaue mir auf alle Fälle an. Danke!
    Deine Grüne ist schön geworden und Klasse , wenn es denn mal so klappt mit dem zugefügten Rest.VG kaze

    AntwortenLöschen
  9. Hach , die curry/zimtfarbene strahlt jetzt schon mit der Sonne um die Wette .... die wird superschön ! Das mit den verkürzten Reihen muss ich mir unbedingt anschauen , danke für den Tipp
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  10. Ich stricke zwar (noch) keine verkürzten Reihen :-) aber das Video hab' ich mir trotzdem gerade angeschaut. Sehr coole Technik.
    Und Miette habe ich mir gerade auch runtergeladen ... wer weiß. Wenn ich jetzt noch mehr so hübsche Jäckchen bei Dir anschaue bestell ich bestimmt bald Wolle.
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen