Mittwoch, 23. Januar 2013

MMM 3/13: Winterlich geknotet

Seit es im Herbst kühler geworden ist, habe ich mein Herz entdeckt für dieses Kleid, das ich mir auch heute rausgesucht habe:


Ich hatte es mir im Mai anlässlich Meikes Blümchenmonatsaktion nach dem onion-Knotenkleidschnitt genäht (hier beschrieben) und dann weggehängt. Der kräftige Jersey war mir irgendwie zu kräftig, zu stabil, nicht flexibel genug...absolut nicht flatterfrühlings- oder sommertauglich.
Alle meinen anderen Knotenkleider sind aus dünneren Jerseys oder weicheren Stoffen und fallen dementsprechend viel lockerer.
Fast wäre das ungewohnte Kleid also komplett in Vergessenheit geraten, aber plötzlich, seit dem Herbst darf es immer wieder raus. Und ich trage es sogar richtig gern. Es ist anders gemütlich, stützt mich und wärmt für einen Baumwollstoff auch recht gut.


Der dicke Jersey ist dunkelblaugrundig und die Rosen sind herrlich kitschig. Beim Nähen hatte ich sogar einen magischen Namenszug auf dem Stoff entdeckt:


Und da es heute besonders kalt ist, trage ich zu meinem Kleid ein wärmendes Schultertuch, farblich passend zu den Stiefeln. Es ist von der Tochter ausgeliehen.


Was bisher geschah:
Vor einiger Zeit hatte ich meiner Tochter aus Rest-Knäulen ein hellliagraues Lacetuch nach meinem bewährtesten Simpelmuster gestrickt (hier gezeigt).
Sie hat all die Zeit gejammert, das Tuch wäre nicht groß genug, weder für sie noch überhaupt, nicht so groß wie meine Tücher und überhaupt wäre es total gemein (wahlweise auch total fiiiiies), dass Kinder, nur weil sie jünger sind alles in weniger gut kriegen undsoweiter undsoweiter.
Ich habe mich echt davon ̶e̶̶n̶̶t̶̶n̶̶e̶̶r̶̶v̶̶t̶ beeindrucken lassen und -eigentlich als Weihnachtsüberraschung geplant aber dann doch verpeilt- das Tuch vergrößert.
Und somit kann ich hier ein aufschlussreiches vorher-nachher Bild präsentieren mit dem bereits gespannt, gebügelt und äußerst selten und quengelig getragenem Altteil unten sowie dem oben angesetzten unbearbeiteten neuem Teil.

Melanie zeigt heute auf dem MMM (m)eine Strickjacke und einen herrlich vielseitigen Rock (ich bin stolz und erfreut!)
Und ihr? Was wärmt euch heute?

Kommentare:

  1. Erstaunlich, dass man so ein Tuch einfach vergrößern kann. Gute Idee.
    Dein Kleid dazu, Super. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze hier mit dickem Schal in meiner kalten Küche und friere gleich noch mehr, wenn ich deinen tiefen Ausschnitt sehe:). Aber wenn du das Tuch dazu trägst muß ich ja keine Angst haben, daß du erfrierst. Das Kleid ist sehr schön, der Stoff toll gemustert und das Tuch bewundere ich sowieso!
    Schönen Tag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich aber buff !
    Das ist wunderschön anzusehen, nicht nur weil ich fast das gleiche am Freitag zum Ausgehen mit meinem großen Sohn anhatte, aber dazu nächste Woche mehr ;0))
    Schöne Farben und aus festerem Stoff auch winterbürotauglich, oder?
    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  4. schönes Kleid, steht Dir sehr gut.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Kleid!
    Ich mußte übrigens die Brille aufsetzen, um den magischen Namen zu finden. Mir geht es ähnlich wie Anja beim Anblick deines Ausschnitts. Wickel dir bitte das Tuch ganz fest um den Hals. Hier ist es schon kalt und in Berlin ist das ja immer noch schlimmer.
    Gibt es solche Stoffe etwa am Maybachufer??
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein tolles Knotenkleid - das macht doch gute Laune in dem grauen Winter.
    Übrigens auch Kompliment zu (d)einer Strickjacke - die ist sehr hübsch geworden.

    lg Elke

    AntwortenLöschen
  7. mit zöpfen und dicken strümpfen (die müssen naürlich zum tuch passen) gilt das auch als almtauglich.

    gejodelt & gebusserlt,
    susa

    AntwortenLöschen
  8. Ach ja, Du siehst einfach toll aus! Da du ja meine Selber-Näh-Muse bist, steht diese Kleid natürlich auch auf meinem Plan. Also Onion Schnitt? Na, ich gucke mal.... :)

    AntwortenLöschen
  9. ... ach ja... und so eine schöne Strickjacke wie Melleni jetzt hat, hätte ich auch gerne.... äh, falls dir langweilig ist oder so....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. Falls du dich mal wieder verstricken solltest: ich trage M. Ich habe leider nix, was ich ver--- könnte, um das auszugleichen. Also lern ich wohl besser stricken. Dann strick ich mir ne Decke und wickel sie mir um den Leib!
      Bis dahin erzähle ich dir aber noch, wie zauberhaft ich dein Kleid finde! Leihst du mir bitte irgendwann mal den Knotenkleid-Schnitt?
      Liebe Grüße!

      Löschen
  10. tolles kleid ... und mit dem tuch - herrlichschön!
    dieses kleid gefällt mir immer wieder, genäht hab ich's mir aber noch nicht. vielleicht jetzt dann doch irgendwann mal?
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid gefällt mir supergut, auch wenn ich den Stoff wohl nicht gekauft hätte, das Kleid aber doch :D

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. So ist das immer: jeder Stoff hat seine Jahreszeit. Ist ja auch gut so, man will ja weder schwitzen noch frieren. Ich finde das Kleid sehr schön, auch wenn selber den Stoff auch nicht gekauft hätte. In Kombination mit Stiefel und Tuch wirkt es aber sehr schön. Ich persönlich trage lieber die dicken Jerseys.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaub ich fand das Kleid schon im Mai toll - daran hat sich nichts geändert . Steht Dir gut , und den Stoff hätt ich auch gekauft ;) Und sag Deiner Tochter , ich hätt das Tuch auch in klein genommen ;)
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  14. ha, du bist schwer beeindruckt?:) was soll ich denn da bei deinen strick-und nähkünsten sagen?;)rosen find ich übrigens immer toll-weil so übertrieben...nähe grad eine 50er jahre rosentischdecke zum rock um;)
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag Rosenstoffe sehr, Knotenkleider auch und das Tuch ist toll dazu....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschönes Kleid! Kitschige Rosen? Muss auch mal sein!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  17. Schick, Schick, meine Liebe! Weil ich dir ja IMMER ALLES nachnähe, muss ich wohl endlich mal mein Knotenkleid angehen, das liegt hier schon ewig zugeschnitten rum! Und das Tuch? Soooo schön. Wenn dein Berliner Gör beim nächsten Mal wieder rumnörgelt, nehm ich es gerne ;-) (an dieser Stelle bemerke ich ganz leise mal, dass ich mich durch die Kommentare deiner Tochter - sei es nun zum Fotographieren oder eben zum Tuch - gut unterhalten fühle. Ich freu mich schon mal drauf, was passiert, wenn meine Beiden so groß sind ;-)

    Sei jetzt aber erstmal ganz lieb gegrüßt vom Frollein

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön! Das Kleid und vor allem das Tuch! Schön, dass das Tuch nun Euch beiden richtig gut gefällt, wäre schade drum. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen