Mittwoch, 24. Oktober 2012

MMM 28/12: mal wieder in Rock

Heute werde ich ein Hühnchen mit der Telekom rupfen müssen.*
Eigentlich habe ich tatsächlich ganz andere Gelüste und Phantasien, die kann ich hier aber nicht hinschreiben, sonst würde sofort ein Sondereinsatzkommando auf den Nachbardächern Platz nehmen und mich mit Megaphon zur Aufgabe mit erhobenen Händen auffordern.....
Für den Fall, dass außerdem auch Fernsehteams anrücken sollten, möchte ich heute schlicht und unauffällig und nicht wie eine typische Randaliererin aussehen- Ein klarer Fall für Norma, den allround-Rock.
 (Schnitt aus der ottobre 5/2010- wie auch hier oder hier)

Schon lange hatte ich einen wunderschönen Rock von Eva im Kopf (den ich in ihrem blog l̶̶e̶̶i̶̶d̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶n̶̶i̶̶c̶̶h̶̶t̶̶ ̶̶w̶̶i̶̶e̶̶d̶̶e̶̶r̶̶f̶̶i̶̶n̶̶d̶̶e̶  mit ihrer Hilfe wierdegefunden habe) und habe freudig zugeschlagen als ich diesen -zugegeben nicht wirklich an Evas Schmuckstückrockstoff heranreichenden- Stoff entdeckt habe. Vor einigen Monaten genäht, trage ich ihn von Zeit zu Zeit, wenn mir nach "schlicht mit schwarzem Shirt" und höchstens bunten Stiefeln ist.

Man könnte da natürlich viel, viel Raffinierteres zusammenkombinieren. Aber der Alltagstest hat ergeben, dass der Sinn dieses Rocks für mich offenbar die unaufgeregte Variante ist. Für aufregende Tage, an denen ich mich auf wichtigere Herausforderungen konzentrieren muß.
Im Gegensatz zur Telekom habe ich nämlich keinerlei (Leitungs-)Monopol und muß Termine einhalten. Ohne Telefon und mit eingeschränktem Internet ist das extrem zeitaufwändig und nervenaufreibend....


Die Telekom beschäftigt auch Ingenieure, zumindest wurde uns nun nach einer nunmehr über ein Jahr andauernden Aneinanderreihung technischer Pannen und Service-Unglaublichkeiten vorgestern ein solcher für heute Vormittag angeboten. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass "einem Ingenieur ist nix zu schwör" ist, schien ein Ende des Leidens in Sicht. Endlich wieder Telefon!!! Das Paradies ist nah...
Aber auch wenn man meint, die Sohle des Serviceabgrunds definitiv erreicht zu haben- bei der Telekom geht immer noch was!!!! Ein Anruf mit der knappen Information, der Ingenieur habe heute gar keinen Dienst.
Habe ich die versteckte Kamera übersehen????

Den Rockbund habe ich wieder mit einem Baumwollstoff gedoppelt, dazu Viscosefutter und ein nahtverdeckter Reißverschluß.

Wenn ich heute beim MMM-Reigen irgendwo das Telekom-Magenta entdecke, fange ich an zu toben!! Ehrlich!
Ihr würdet mich verstehen....

* Ich kann rückblickend nur sagen: Never change a running system .Echt, nehmt euch in acht vor irgendwelchen Versprechungen... Weder mit hunderten von Rufnummern noch mit dem schnellsten internet der Welt kann man die Zeit aufholen, die man im Kampf mit der Telekom vorher verloren hat.....

Kommentare:

  1. Ich sage nichts zu dem "magentafarbenen" Thema. Nur was zum Rock: Traumhaft! Ich liebe solche schlichten Röcke! schöner Schnitt, schöner Stoff, gute Verarbeitung. und erst der Name ...
    lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich such´ schon nach dem Heft... Den will ich auch!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön schlicht und mit den Stiefeln echt klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Ich will ja die Telekom nicht in Schutz nehmen, aber bei den anderen ist es kein bisschen besser, ehrlich. Insofern stimmt dein Satz am Ende, wenn man einen Vertrag hat, egal bei welchem Anbieter, bitte einfach niiiieee ändern.

    Der Rock ist toll! Und die Stiefel erst :-)

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz toller Rock und erst Deine Stiefel!!! Wunderschön, irgendwie schlicht und elegant und trotzdem poppig!Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Rock und mal wieder sehr schön kombiniert!

    AntwortenLöschen
  7. Schlicht und edel, der Stoff ist wirklich der Hammer. ein tolle Teil ist Dein Rock und ich dich gut verstehnen, den Rock mit uni-Pberteilen zu kombinieren. Der Rock ist ein Star und duldet nicht viel neben sich, naja bis auf die Trägerin. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ich danke dir für die schönen Rockbilder, ist es doch richtig anspornend, weil genauso möchte ich gern einen Schwung Röcke, hüstel, haben. Das zweite Paar Arme fehlt nur leider.
    Und nicht verzweifeln von wegen der Versprechungen!
    Vg Karen

    AntwortenLöschen
  9. Solche Röcke gehen immer !!! Habe meinen übrigens gekürzt ... ziemlich doll gekürzt und den Rockbund abgschnitten, da er doch zu eng geworden war - das Luftholen war etwas schwierig ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Hach, ich möchte auch ganz viele bunte Stiefel! Ich erinnere mich noch gut an deine Blauen!

    Genau so finde ich dein Outfit super. Dezent, schick und dann mit Stiefelknallern. Super. Tritt die Leute vors Schienbein!

    AntwortenLöschen
  11. Immerhin haben die Dich angerufen, um abzusagen.

    Ich habe hier vor zwei Jahren an meinem Geburtstag gehockt, schwanger, und von 8 bis 16 Uhr auf den Techniker gewartet und er kam nicht. Dazu ging dann auch plötzlich mein Handy nicht mehr, T-mobile wohlgemerkt! Auch beim anschließend vereinbarten Ersatztermin acht Tage später dasselbe Spiel. Erst beim dritten Mal kam dann einer. Man kann an diesen Tagen ja auch nicht staubsaugen oder so, weil man sonst die Türklingel überhört...

    Der besch...ste Geburtstag, den ich je erlebt habe!

    Ich wünsche Dir und allen anderen Opfern des Magenta-Saftladens, dass alles gut wird und Telefon und Internet nur noch flutschen und zwar in der versprochenen Geschwindigkeit!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön verarbeitet.Ein echtes "Muss", dieser Rock.
    Sonnige Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Klasse siehst Du aus ! Der Rockschnitt ist wirklich toll - die meisten in A Linie sind mir zu A förmig , aber bei Deinem ists grad richtig . Wünsche Dir , dass der " Inschenör dem nix zu schwör ist " kommt und alles regelt
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön - manches Stöffchen verlangt einfach nach einem schlichten Schnitt und einer schlichten Kombination - und deine Stiefel machen genau das dann interessant.

    Find ich prima.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  15. Hah, so ein Rock ist genau meins! Sehr hübsch! Und in Kombination mit den Stiefeln kann von "schlicht" nicht die Rede sein ;)

    Liebe Grüße und starke Nerven!
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja mal ein toller Rock und mit den grünen Stiefeln und dem Papierberg sieht das richtig schick und wichtig aus! ;-)

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  17. Deine Norma ist toll, die Stiefel dazu der OBER-HAMMER. Lieber Gruss ;D

    AntwortenLöschen
  18. Also mit den Stiefeln weckst Du hier viele Neidgefühle, der Rock steht aber auch nicht nach. Wobei der so klassisch ist, dass man auch Stiefel dazu tragen könnte, die so etwas ins rötlich pinke gehen, magenta oder so.....
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Grngn, ich hab grad den Kommentar gelöscht.

    Super Kombi, die finde ich sehr schön so - entspannter Chic! - und den Stoff genau richtig für den Rock.
    Den Schnitt finde ich auch gut, den hab ich auch schon genäht (und fast vergessen, den wollte ich auch noch mal nähen...).
    Die Stiefel: Neid!

    Telekom: ich kann dir sagen, du kannst froh sein, überhaupt einen Anruf bekommen zu haben.
    Der Ingenieur: dem wünsche ich robuste Nerven,wenn er dann endlich kommt. Meist sind die aber erstaunlich dickhäutig und schweigsam. Ich glaube, dafür kriegen die einen Sonderzuschlag.

    AntwortenLöschen
  20. Mehr Allroundröcke braucht die Frau.
    Tolles Outfit und SUPER Stiefel, meine Farbe!

    Alles gute für Deinen Kampf mit dem Ingenieur.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Oh nein, ich trag heute pink. Ich hoffe, du hast deine Wut schon an der Telekom ausgelassen und keine mehr für mich übrig...

    Tief durchatmen und dann ordentlich schreien!

    Schönen Abend!

    AntwortenLöschen
  22. Schon wieder so schöne Stiefel, hach, hach! Und zum Rock echt gut, das iTüpfelchen zu einem echten Klassiker. Ich brauch auch dringend noch ein paar schwarze/graue Klamotten, die zu allem passen. Und Flecken verzeihen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  23. Ein toller Basicrock. Ich mag solche Röcke sehr, insbesondere wenn der Stoff zu schwarz passt, dann ist die Wahl des Oberteils nicht so schwierig. Und die Stiefel sind klasse! Ich hätte auch gerne noch welche in braun, grün, blau, grau.....
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  24. Mann, ich bin jetzt wirklich froh, daß ich meinen neuen MAGENTA-farbenen Pulli noch nicht zusammengenäht und heute gezeigt habe:),(der liegt wirklich hier und ich bin doch so stolz darauf)!
    Dein Outfit gefällt mir sehr, der Rock hat eine tolle Länge und die Stiefel sind der Hammer!
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  25. Was soll ich noch schreiben.....toll! Den Rockschnitt hab´ich auch schon genäht, immer wieder schön. Und die Stiefel, ohne Worte, auch haben will....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Vielleicht nicht mit deinem schönen Rock und auch nicht mit deinen aufregenden Stiefeln aber mit deiner Telekom-Story kann ich sicherlich mithalten. Ich befürchte, dass du noch mehr solche „unauffällige“ Röcke brauchen wirst bevor die Geschichte zu Ende ist.
    Tolle Bilder!!

    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  27. Der Rock ist toll und dann noch die super Stiefel dazu, perfekt! Das würde ich jetzt auch gerne anziehen zum Rausgehen ;-)
    Lg, Katinka

    AntwortenLöschen
  28. Toller Rock!!! Ansonsten leide ich wg der Telekom mit dir - es hat mich 6 Wochen intensive freundliche und unfreundliche Telefonate gekostet um eine Handy Nr. (T mobile) die seit 8 Jahren gekündigt war aus dem Telefonbuch entfernen zu lassen.....

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Wiebke,

    von "Floh" bin ich gerade über "grueneblume" wieder auf Deine Seite gekommen und sehe nun zum ersten Mal Deinen NORMA-Rock, sehr, sehr schön, steht Dir ausgezeichnet.

    herzliche Grüße
    Judika, die begeistert ist was frau beim bloggen alles erleben kann, siehe meinen heutigen Post

    AntwortenLöschen