Mittwoch, 19. September 2012

MMM 25/12 Letztjahresbloggerinnentreffenrock*

Heute zeige ich euch einen Eindruck vom gestrigen Abend.
Ich war als Firma geladen zu einer Praxiseröffnung hoch über dem Kudamm. Eine dieser Veranstaltungen, zu denen es Männer vermeintlich immer so viel einfacher haben: Einen oder DEN "Anzug für gut, aber nicht den ganz guten" rausgeholt und fertig!
Als Frau hat man da viel mehr Möglichkeiten, unangenehm als over- oder underdressed aufzufallen.

Für solche kultiviert ungezwungenen Gelgenheiten habe ich mit diesem Rock ein schönes Einzelstück, welches ich wunderbar mit gepflegtem Schwarz kombinieren kann ohne viel nachdenken zu müssen. Der geht immer!. Schlicht, seriös aber trotzdem nicht trocken oder langweilig.
Einzige Überlegung gestern: Rote oder schwarze Handtasche?
Letztlich fiel die Entscheidung für freundlich erfolgreiches Rot:
Denn -und daran erkennt ihr, dass ich im Grunde meines Herzens keine geborene Geschäftsfrau bin- ich habe keine Taschen in meiner Kleidung, aus der ich ratz-fatz meine Visitenkarten ziehen kann. Aber ich bin ich und finde, dass ein freundliches "Ich hole Ihnen mal schnell eine Visitenkarte aus meiner Handtasche" (die irgendwo anders auf einem Stuhl abgestellt wurde) ausreichend professionell sein muß.

Ein wahrlicher Nachteil dieses taschenlosen Rocks an einer Stehparty sind dann aber tatsächlich die Hände- wohin damit? Ununterbrochen ein Glas halten- na klar! Aber ich neige dann dazu, auch stetig daraus zu trinken....
Tja, da steht man dann auch schnell mal etwas blöd rum.
Hätte ich Taschen in dem Rock, wären meine Hände mit Sicherheit 4/5 des Abends darin verschwunden, ich würde nicht ständig mein leeres Glas ausgetauscht bekommen und könnte stattdessen haufenweise Vistenkarten an die Leute verteilen.

Der Schnitt ist einer meiner altbewährten Standartschnitte, hier schon einmal beschrieben: Rock "Norma", ottobre 5/2010. Gern und immer wieder genäht.
Der Stoff war mal wieder vom Maybachufermarkt. Ich hätte diesen sofort und instinktiv in der ebenfalls vorrätigen schwarz-weißen Variante genommen. Doch da hat sich mein Liebster (eigentlich in der zweiten Reihe bei den anderen Stoffmarktbegleitmännern geparkt) mutig zu Wort gemeldet und mir zu dieser farbigen Variante geraten- wie Recht er (mal wieder?) hatte!

Und wie sieht es bei euch aus? Bunt oder lieber klassisch gedeckt? Lucy ist heute unsere Vorturnerin und lädt ein zum MMM auf dem MMM -blog.

* Letztes Jahr zum bloggerinnentreffen habe ich diesen Rock auch getragen. Da war er ziemlich neu. Damals aber nicht kombiniert mit Hemdbluse, sondern etwas "salopper" mit T-shirt und kurzer Strickjacke.
Das schließt den Kreis für heute mit dem Hinweis darauf, dass die Vorbereitungen für das diesjährige Treffen schon vorfreudig auf Hochtouren laufen. Wer noch nicht hat: Anmeldungen per mail an Cat, die hier auch noch einmal über den Zwischenstand genauer berichtet.

Kommentare:

  1. Oh, toller Rock! Ist mir unter den MMMs gleich ins Auge gesprungen: Toller Schnitt und wirklich schöner Stoff (hatte Dein Mann ganz recht).
    Gut finde ich übrigens, dass er gerade keine Taschen hat! Hände in den Taschen auf'm Stehempfang? Nenene, Deine Handhaltungen finde ich so viel besser!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, schöner Post am morgen! Sehr schöner Rock, ist wirklich ein besonderes Stück. Bunt! Für mich auf jeden Fall bunt! Ge/be-deckt ist es doch schon zu Genüge zu dieser Jahreszeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ein stilvoller und gleichzeitig besonderer Rock mit einer schönen Geschichte dazu... super!
    Einen schönen Start in den Tag, Marie

    AntwortenLöschen
  4. hahnentritt in rot, echt verschärft ! der mann hat ein sternchen ins heft verdient...
    so ein schwarzes gürtelchen könnte ich mir noch vorstellen, da kann man zur not auch noch die finger reinhängen, anstatt sich am/im glas festzuhalten.

    lieben gruß,
    susa

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wow, wow, gefält mir total gut...

    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  6. sehr toller Rock und gut so ohne Taschen - Hände in den Taschen verstecken gilt nicht ;-)

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  7. DER gefiel mir schon im letzten Jahr so gut ! Hat sich nichts dran geändert :) Und jaaa , die Sache mit den Händen bei solchen Veranstaltungen ... andererseits kann ich mir dieses schicke Teil nicht mit Taschen vorstellen . Wahrscheinlich hast Du auch so genügend Kärtchen an den Mann bzw. die Frau gebracht ;)
    Liebe Grüsse Dodo
    die sich schon sehr auf den November freut

    AntwortenLöschen
  8. wunderbarer rock, genau mein geschmack, sehr zeitlos und so wandelbar!
    beim lesen musste ich eben so oft schmunzeln...ich starte jetzt gut gelaunt in den tag...herzlichen dank dafür!!!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  9. Der rock ist toll, wie vom stoff als auch von shcnitt ehr!
    und dazu noch vielseitig kombinierbar.
    bzgl. events und kelidung. das problem kenne ich auch. am besten etwas elegantes und schlichtes zulegen oder ein chanel kostüm-damit liegt man immer richtig.

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mich den vorigen nur anschließen! Super! Um den Stoff beneide ich dich sehr, ganz mein Beuteschema.
    Ach, und die Hände und Taschenthematik. Ich kann inzwischen fast keine Röcke mehr ohne Taschen tragen, das ist irgendwie auch nicht gut.

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Rock, ganz nach meinem Geschmack! Und mit dem gewissen Etwas für eine Geschäftsveranstaltung.

    Liebe Grüsse,
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. wunderschöner stoff und toller rock!

    lg
    Katie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Wiebke,
    ich habe die Knip-Mode leider nicht :-(
    und konnte sie heute morgen auch nicht im Netz finden.

    Das Kleid ist aber so hübsch, daß ich es einfach mal nähen muß.
    Könntest Du sie mir mal leihen???

    Herzliche Grüße,
    rebecca

    Übrigens:
    1. Der Rock ist toll
    2. Manche Geschäftsessen lassen sich besser ohne Taschen überstehen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Der Rock ist ja voll schick...vor allem in rot (da hat der Mann wirklich recht)...! Tja und zu den Taschen kann ich nur sagen...du sprichst mir voll und ganz aus der Seele...ich brauche auch Taschen, damit ich nicht die ganze Zeit am Glas hänge...oder mit den Händen im Gesicht rumfummle (zum Glück bin ich immer ungeschminkt)...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Aaaah, Hahnentritt. Cool. Und dann noch in Rot und A-Linie. Fein, fein. Die Frage nach dem Vohin der Hände kann ich ja sooo gut nachvollziehen. Wobei das Vorhandensein von Taschen auch nicht unbedingt zu ner offenen und eleganten Krperhaltung führt. Bei Hosen hab ich z.B. die Angewohnheit die Hände in den Hinteren Taschen zu vergraben. Nach dem mich mal jemand so photographiert hat, zuck ich jetzt immer innerlich zusammen, wenn meine Hände da hin wandern.

    AntwortenLöschen
  16. Schicker Rock und tolles Outfit. Das rot ist richtig klasse.
    Ich habe auch gerne Taschen, man kann ja nicht nur Sekt schlürfen und Snacks futtern ;-) Mein heutiges Kleid hat Nahttaschen mit verdecktem Reißverschluß, vielleicht wäre das auch was für Dich?

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Wiebke, toller Rock - und in Rot super klasse! Dein Mann hatte recht! (An genau so einen Schnitt dachte ich für Herbst-Woll-Rock...) Gruß von der anderen Seite der Stadt!

    AntwortenLöschen
  18. Toll ist der, und ich hab ihn schon live gesehen! Padaa! Da sah er auch toll aus.
    So Events sieht echt oft schwierig. Auf Konferenzen bin ich auch aufgeschmissen. Normalerweise sind alle SoziologInnen ja immer eher schludrig gekleidet, aber weiß man's vorher? Also am ersten Tag immer overdressed und dann wird runterskaliert. Gut. Das geht jetzt bei so einer Abendveranstaltung schlecht. Warst du nachher beschwipst?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Der Rock gefällt mir sehr gut an dir, auch wenn mein persönlicher Geschmack gerade eher unbunt ist, der Rock sitzt auch wirklich perfekt! Liebe Grüße von renate

    AntwortenLöschen
  20. Der Rock sieht wirklich super aus ! Irgendwie schlicht und dennoch nicht langweilig. Wirklich toll ! LG Christine

    AntwortenLöschen
  21. toller Rock und super Outfit alles zusammen....und viiiiiel schöner als son langweiliger Anzug;-)! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Ich schließe mich allen Lobhudeleien an. Toller Rock, tolle Farben, genau die Rettung für mittelschicke Anlässe. Darf ich dir für die Visitenkarten noch eine kleine Umhängetasche andienen? Sowas habe ich gerne dabei, da passen auch noch die Papiertaschentücher rein.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Ich merke schon du kannst einfach alles tragen, sogar einen roten Rock mit roter Tasche. Genial.
    Deine Nähkunst ist wirklich beeindruckend!
    Wäre gerne zu eurem Bloggerinnentreffen gekommen, da hätten meine Augen wahrscheinlich Tränen bekommen vor lauter toller Outfits.
    Ich wünsche euch jedenfalls viel viel Spaß-

    liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Total fesch! Den würd ich sofort anziehen. Und zusammen mit der roten Tasche echt ein kleines Kunststück. Ich finde im Übrigen, dass Männer echt arm dran sind, was die Klamotten-Möglichkeiten betrifft. Ich bin so froh, dass ich ein Mädchen bin!

    AntwortenLöschen
  25. ... Wie schön! ... Genial! ... Wow! ... Ein Traum! ... Männer muss man loben ...

    AntwortenLöschen
  26. Wer will einen Anzug, wenn er so einen tollen Rock haben kann?!?!!?
    Echt super :-))))
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  27. Ich wünsche mir ja ganz egoistisch, dass so ein toller Stoff nochmal auf dem Markt auftaucht! Der wirkt so, bei deinem Rock, nämlich ganz für sich alleine und Visitenkarte in Rocktasche ist ja sowieso keine Lösung).
    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  28. Stimmt, der Rock mit schwarz und Du bist für jeden Anlass perfekt gekleidet.
    Sieht toll aus.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  29. Ich erinnere mich gut an diesen Rock. Der ist toll und ich will ihn auch! Die Kombi mit der roten Handtasche gefällt mir auch gut.
    Das Problem mit Visitenkarten kenne ich nur zu gut. Ich finde diese Austauscherei ja immer so witzig. Wenn ich dann mit nem Stapel neuer Kärtchen zurück ins Büro komme, erzähle ich meinem Kollegen immer, ich habe wieder neue Freunde.

    Liebe Grüße ( und ich freu mich schon sehr auf Berlin )

    Maria

    AntwortenLöschen
  30. yep, so ein rock, der kann was! hach, ich mag das so - mit wenig maximale wirkung erzielen. sieht sehr angezogen, trotzdem lässig und ganz und gar nicht bemüht aus, sehr cool ;-).
    den rock würde ich gerne mit schwarzem "kleinen" stickjäckchen und schwarzen stiefeletten nach art meike sehen, so würde ich dann am liebsten morgen ins büro gehen;-), tolles teil!
    liebe grüße
    mimi

    AntwortenLöschen
  31. äh, nee - kein stickjäckchen;-), ich meine natürlich strickjäckchen!

    AntwortenLöschen
  32. Soo ein toller Stoff !!!ich könnt mit dir allerdings nix verhandeln, denn ich würd mich immer fragen, woher dieser tolle Rock kommt;)

    AntwortenLöschen
  33. Ich trage BUNT gar nicht, höchstens als kleinen Farbtupfer. Aber die Schwarz-Rot-Weiß-Kombi ist natürlich klasse und klassisch und wäre auch was für mich. Sehr schick!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Wiebke,

    wenn ich nicht schon einen NORMA-Schnitt auf dem Schreibtisch liegen hätte, wollte ich jetzt einen, dieser Rock sieht echt super an Dir aus!

    Herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen