Sonntag, 5. März 2017

Tücher stricken Teil 5: (Un)Fringed

Meine Mutter wünschte sich ein Stricktuch von mir. Sie hatte eine Vorstellung von einem "schönen" Tuch und zu welcher Jacke das Tuch passen sollte. Den Rest durfte ich festlegen.
Ich schlug ihr das Tuch "Fringed" von Stephen West vor. Aber sie wollte auf keinen Fall Fransen.
Geht ja zum Glück auch ohne. Ich habe das Tuch einfach ein paar cm breiter gestrickt. Oder würde man -entsprechend der Strickrichtung- länger gestrickt sagen?

Ich wählte Farben, die bunt sind und zu der dunkelbraunen, ganz dezent orange-lila schimmernden Jacke passen würden.


Zu der dunkel- und mittelbraunen Baby Merino von drops kombinierte ich u.a. zwei bunte Mohairwollen von Wolle Rödel.



Da die Fransen wegfallen mussten, wollte ich ein paar mehr bunte Streifen als im Original stricken.
Nach dem Waschen und Spannen und vor dem Fäden vernähen

Das entspannte Stricken in kraus rechts hat großen Spaß gemacht. Die Streifenfolge gelang mir aber nicht gleich von Anfang an.
Zum Glück traf ich -unglaublicherweise und whatsapp sei Dank- Yvonet in einem ICE von Berlin nach Düsseldorf. Nachdem wir die halbe Strecke schon in zwei nebeneinanderliegenden Wagen verbracht hatten, half Sie mir auf dem zweiten Streckenabschnitt beim Auftrennen des ersten Versuchs.
Der zweite Anlauf ist dann gelungen und nicht nur meiner Mutter gefällt es sehr. Bei jedem Umschlingen des Tuchs ergeben die Streifen einen anderen Effekt.


Anleitung über ravelry.

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Geschenk!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbkombi finde ich sehr schön! Ich bin wohl bald die einzige, die noch kein West-Tuch gestrickt hat!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbzusammenstellung finde ich sehr, sehr gelungen - so gelungen, dass ich gleich denke, dass ich auch genau so eines stricken will und mir mühsam ins Gedächtnis rufen muss, dass dunkelbraun mit gelbstichigem Rot/Orange/Rostrot zu wirklich keinen meiner Sachen passen würde. Ohne Fransen sieht es auch richtig gut aus.

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbkombinationen fiel mir auch gleich ins Auge. Rot mag ich sehr, ist oft jedoch sehr doll. Durch die Kombination mit braun bekommt das Ganze etwas warmes und gemütliches! Sehr schön! Würde dir auch gut stehen .. ;-)

    AntwortenLöschen