Montag, 5. Dezember 2016

Bezogene Druckknöpfe - (m)ein Fail

Ich habe mir demletzt einen Mantel genäht. Aus weinrotem Walk. (Zum Mantel gibt es demnächst mehr Details). Heute gibt es hier einen Servicepost mit dem Motto "für euch ausprobiert" zum Thema Druckknöpfe.
Da ich möglichst neutrale Druckknöpfe für den Mantel verwenden wollte aber auf die Schnelle nicht finden konnte, kam ich nach einigem Hin- und Hersuchen auf die tolle Idee, vorhandene goldene Druckknöpfe selber mit weinrotem Futterstoff zu beziehen. Verschiedene Anleitungen im Netz erklären das Beziehen ausführlich.
Ich habe also viele runde Futterstoffstücke zugeschnitten, bei den Teilen für das Knopfteil mit dem Dorn/ Zapfen sorgfältig ein Loch mit einem Zahnstocher in die Mitte gebohrt und über diesen Dorn gezogen.
Für des Gegenstück einen Klecks Kleber auf die Mitte des Futterstoffkreises gegeben und diesen dann in die Mulde gedrückt und kurz abbinden lassen.
Die Futterstoffkreise von Hand am Rand eingereiht und alles unsichtbar unter dem Knopf festgenäht.



Diese Arbeit war etwas lästig und kostete mich gefühlt genau so lange wie das Nähen das Mantels. Aber das Ergebnis sah echt klasse aus.


Dann kam die große Enttäuschung im Alltagstest: die Druckknöpfe  mit dem Futterstoffüberzug hielten einfach nicht. Ständig sprangen sie auf. Sehr, sehr ärgerlich.

So habe ich wieder nach passenden Druckknöpfen geforscht aber wieder keine Weinroten gefunden. Claudia / Bunte Kleider bot mir -vielen Dank- fertig bezogene Knöpfe aus einem Fabrikverkauf an, aber diese wirkten leider etwas zu klein und zu Pink. Hmm, es wäre ja auch zu schön gewesen!
Hier auf dem Foto sieht man diese Knöpfe ganz rechts und kann erkennen, dass nicht nur der Dorn/ Zapfen sondern auch das Loch im Gegenstück unbestofft geblieben sind. Und das sogar obwohl dieser Bezugsstoff im Gegensatz zu meinem Futterstoff eine matte, unflutschige Oberfläche hat.


Die beiden Druckknöpfe links fand ich dann im Nähkontor. Beide sahen nach einem probeweisen Annähen richitg schön aus, auch der recht simple, günstige Plastikknopf ganz links. Allerdings war der messingfarbene Metallknopf für den dicken Walkstoff dann doch besser geeignet.


So habe ich nun am Ende zwar keine unauffällig-neutalen Druckknöpfe an dem Mantel. Aber tolle und gut funktionierende Teile, die in sich interessant gemustert sind, aber trotzdem nicht zu stark dominieren. Und einen Mantel, der zuverlässig verschlossen bleibt.
Habt ihr auch Erfahrungen mit selbst bezogenen Druckknöpfen?  Funktionieren die gut? Was habt ihr eventuell anders gemacht?

Kommentare:

  1. Super kann mann auch silberfarbene Druckknöpfe mit farblich passendem Nagellack bestreichen. Trocknen lassen und annähen. Viele Grüsse Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Passenden nagellack hätte ich gehabt....
      Ich habe mal normale Knöpfe mit Nagellack angemalt, das Ergebnis war nicht so toll.
      Hält der Nagellack auf Metalldruckknöpfen langfristig? Hast du die vorher mit Nagellackentferner entfettet?

      Löschen
    2. Entfetten ist auf alle Fälle gut .Bei mir hällt der Lack auch gut aber du kannst ja dann auch vorsichtig nachbessern. Viel Erfolg Silke

      Löschen
  2. Tja, zufällig habe ich vorhin Druckknöpfe von Alabama Chanin gesehen,bei Pinterest irgendwie drumrum gehäkelt oder so.
    Mit Stoff bezogene Druckknöpfe sah ich schon öfter, aber wie das gemacht wurde weiß ich nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Die Knöpfe sind superschön, die du jetzt gefunden hast. Schade zwar umd die Arbeit des beziehens, aber durch den Stoff verringert sich die Höhe,kann nicht mehr richtig halten, dann springt es leider auf.
    Auf einen Nagellacktest wäre ich auch gespannt, kann mir nicht vorstellen, dass der lange durchhält bei täglichen Benutzen der Knöpfe.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  4. Wie ärgerlich. Die ganze viele Arbeit. Aber die gekauften Knöpfe sind wunderschön.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mit beidem Erfahrung. Nagellack auf Druckknöpfe, hat bislang gut gehalten. Wird aber auch nicht oft genützt. Ich habe auch schon öfter Druckknöpfe bezogen. Die Erfahrungen sind generell aber durchwachsen. Mal klappt es ganz gut, mal springen die Knöpfe wieder auf, die besten Erfahrungen jabe ich mit mit ganz dünnem Stoff gemacht.
    Dein Mantel gefällt mir gut.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte an deiner Stelle Magnetverschlüsse genommen, die kann man sehr gut mit Stoff beziehen. Aber schön, dass du im Endeffekt eine gute Lösung gefunden hast und dein Mantel tragbar ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diese coole Idee. An Magnetknöpfe habe ich noch nie gedacht. Aber jetzt ....
      LG

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Da bin ich fast beruhigt. Bei mir hat das Beziehen bisher auch nicht funktioniert. Ich dachte schon, das läge an meiner Schlampigkeit. Die Messingknöpfe sehen seh schön aus. Viel Freude mit deinem Mantel. LG Carola

    AntwortenLöschen