Mittwoch, 5. Oktober 2016

MMM 18/2016 Schon wieder in Blumen....

Diese Woche bummel ich ein paar meiner zahlreichen Überstunden ab. Meine Nähliste für diese freien Tage ist lang und natürlich werde ich nicht alle aufgelistetetn Vorhaben schaffen. Stoffabbau ist angesagt, aber das könnte schon wieder scheitern.....

Gestern war ich nämlich bei herrlichem Herbstwetter mit Lotti Katzkowski auf dem Maybachufermarkt. Ein solcher Satz verheisst -je nach Betrachtungswinkel- Gutes oder weniger Gutes.
Ich brauchte ja nix, aber ehrlich, kann man an so einem leicht stretchigen Baumwollsatin mit aufgedruckten Stickereiblumen vorbeigehen? Lotti und ich auf jeden Fall nicht.


Der Stoff wanderte gestern gleich nachmittags in die Waschmaschine, durfte in der Abendsonne und ein bißchen unterm Bügeleisen trocknen. Und dann habe ich gleich losgelegt und mir heute Nacht ganz euphorisch einen neuen Hollyburn genäht. Um ihn gleich heute tragen zu können.

Zum Schnitt brauche ich nichts zu sagen. oder?
Ich schwöre, die Grundfarbe ist richtig Schwarz, auf den Fotos sieht das wohl vermutlich wegen des Satinglanzes eher Grau aus.
Das Strickjäckchen hatte ich hier schon mal gezeigt. Und seitdem immer noch keine Verschlusslösung angebracht....



Als Futter habe ich in Ermangelung schwarzen Futterstoffes ganz verwegen grün-gelbe Streifen aus einem Butinette Überraschungspaket genommen. Eine Notlösung, die mir sehr gefällt und dem Rock noch zusätzlich "Couture" verpasst.


Ich bin schwer verliebt in diesen Rock und vermute, dass er ein Lieblingsstück werden könnte. Ich liebe ja Klamotten, die sich problemlos zu einfarbig schwarzem Drumrum kombinieren lassen. Aber es wird sich zeigen.....

Aufgedreht, also mit Schwung und in der Fotohelligkeit technisch bearbeitet sieht der Rock dann so aus:

Und nun schnell wieder zurück zum MMM-Blog Dort begrüßt uns heute Susanne von Sujut  mit einem ihrer tollen selbstgemachten Alltagsoutfits. Und wie immer mit einem überaus informativen Post dazu. Müsst ihr euch unbedingt anschauen.

Kommentare:

  1. Wow, die Blumenverteilung auf dem Rock ist die großartig gelungen. Sieht einfach echt toll aus.
    Ist einfach deine Rockform.
    Liebe Grüße aus Ulm, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Blumenpracht. Mein neuer Lieblingsrock! Hach! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Waaaa.... Schreianfall ....
    :-)
    SUPER
    Lieber Gruß
    Elke
    Da wäre ich auch nicht dran vorbeigekommen!

    AntwortenLöschen
  4. Großartig! Wirklich wunderwunderschön!! Und er steht dir einfach auch noch ausgezeichnet. Hach. Für solche Stoffe ist der Stoffmarkt doch wirklich genial.
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rock hat mich an die ungarischen Stickereien aus der Puszta denken lassen. Die Hollyburns kannst du wirklich gut tragen. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  6. Große Klasse! Ein SToff der sofort vernäht wird, belastet das Stofflager ja nun wirklich nicht - ganz im Gegenteil du hast noch Futterstoff aus dem Bestand verbraucht - also alles richtig gemacht. Und der schöne Rock gibt Dir ohnhin Recht, "prachtvoll" war mein erster Gedanke. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Du hast ja so Recht, meine Stoffbilanz ist durch das verwendete Stück Futterstoff tatsächlich negativ (also positiv für den Abbau) ausgefallen.

      Löschen
  7. Schockverliebt! Toller Stoff und super umgesetzt. Das wäre auch mein Lieblingsrock geworden.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. An diesem Stoff wäre ich auch nicht vorbei gekommen! Auch die Kombination ist super - ich liebe schwarzbunt....
    LG Tutti

    AntwortenLöschen
  9. Ach, ist der schön! Ein Traum ...
    LG von Doro

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist ja ein Designerstück!

    AntwortenLöschen
  11. Du kannst ja Nachts sehr schön nähen, das schaffe ich nicht mal am Tage. Der Schnitt ist perfekt für dich und der Stoff sowieso. Hast du dem Rock einen breiteren Bund verpasst, das sieht auf den Fotos so aus und gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia, ich nähe den Hollyburn jetzt immer mit einem Formbund (vom Ottobreschnitt Norma entliehen), der ist tatsächlich etwas breiter als der Originalbundstreifen, da hast du Recht.

      Löschen
  12. datt lüschst duuuu !!! den hast du nämlich inescht bei Frau hoschek gekauft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, ich habe da ja immer noch diesen Gutschein ;(((

      Löschen
  13. Ich weiß schon, warum ich so selten zum Ufern gehe. Ganz große Verführungsgefahr. Spaß beiseite: der Rock ist traumhaft schön und ich kann gut verstehen. dass du gleich losgelegt hast. Viel Freude damit! LG Carola

    AntwortenLöschen
  14. Ich beneide dich um deine Nachtaktivität und um deinen Rock. Der ist einfach traumschön! Deine Vorliebe für Stoffe, die sich mit schwarz kombinieren lassen, kann ich gut verstehen.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Ein Traum mit Blüten.....
    Den Stoff hätte ich auch sofort gekauft - keine Frage. Der Rock steht dir sowas von gut! S u p e r !
    Viele Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Soo toll. Da hast Du alle Blicke auf Dir. Wahnsinn.

    AntwortenLöschen
  17. Wow, der Stoff ist sensationell schön und die Wirkung des fertigen Rockes ist umwerfend.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  18. Dein Rock ist ganz wunderbar und passt zu Dir!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  19. Wow, ist der schön. Sofort den Restballen kaufen! Dann können noch ganz viele Futterstoffabbau betreiben ;)
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  20. Auffallend schön! So eine Belohnung für Überstunden gefällt mir...

    AntwortenLöschen
  21. Dein Rock ist der absolute Knaller! Wirklich sehr sehr sehr schön! Liebe Grüße, K*
    Himmel und Zwirn

    AntwortenLöschen
  22. Wow! Der Rock ist der Hammer! An dem Stoff wäre ich auch nicht vorbeigegangen.
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein toller Rock <3 ich bin ganz verliebt.
    Jetzt muss doch endlich auch mal mein erster Hollyburn her.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen