Mittwoch, 20. April 2016

MMM 8/2016 Hier ANNAt es jetzt auch

Lange Zeit hatte ich im Kopf, dass das Anna von byHand schwierig anzupassen sei. Woher ich diese blöde und hartnäckige Info hatte, ahne ich nur noch.
Nachdem alle anderen nun wohl schon zig Annas genäht und in höchsten Tönen geschwärmt haben, habe ich nun endlich auch mal den Schnitt geklebt und ausprobiert.
Heute trage ich meine erste Probeanna. und bin relativ zufrieden. Der Stoff ist wie eine Art Leinenmischung mit Stretch. Das Kleid geht ohne nenneswerte Anpassungen schon mal ganz gut. Auf jeden Fall mit einer heute hier sowieso notwendigen Strickjacke.

Als ich den Nadelstreifenstoff fand, war ich froh und dachte sofort an den Anna-Schnitt, denn so konnte ich dem blusigen Oberteil etwas Strenges entgegensetzen.

Der Stoff ist elastisch und nachgiebig, dadurch auch etwas "luppich". Beim Zuschnitt erschien mir die gewählte Größe viel, viel zu weit. Ich konnte seitlich gut was weggenehmen, aber das liegt eindeutig am Stoff. Auch die Querfalten unter der Brust schiebe ich mal auf die nachgiebige Stoffqualität.
Dank des Stretchanteils konnte ich auf einen Reißverschluss komplett verzichten.

Das Oberteil finde ich im Original etwas zu üppig und die Ausschnittlinie vorne zu halsnah. Das werde ich bei einem nächsten Modell aus Webstoff natürlich ändern.


 
Heute etwas lustlos in Grau-Schwarz kombiniert. Aber zum Ausgleich dafür eine Straßbrosche. Die möchte ja im Alltag auch mal ausgeführt werden.

Bestimmt noch weitere Annas gibt es wie immer beim mittwöchlichen MeMade-reigen zu sehen. Heute begrüßt uns Gastblogger Burkhard in einem selbstgenähten Komplettoutfit. Großartig!

Kommentare:

  1. Deine Super-Lustlos-Kombi ist stilsicher in Szene gesetzt. Klasse.
    Liebe Grüße von der Barcelonakurzurlauberin. Wunderbare Stadt. Jedoch nicht zum Stoffeshoppen. Unbegreiflich. Hätte ich nur länger Aufenthalt in Berlin gehabt.

    AntwortenLöschen
  2. Ach was für eine wunderschöne Kombination. Gefällt mir ausgezeichnet.
    So langsam seh ich nur noch tolle Annas und überlege auch schon hin und her.
    Super schönes Outfit.
    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch schon überlegt, ob ich den Schnitt mal ausprobiere. Dein Kleid macht Lust dazu, ich find's schön und grau ist meine Lieblingsfarbe :-)
    Gut ist Dein Hinweis mit dem Halsausschnitt, das kann ich gar nicht ausstehen, wenn es vorne drückt.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  4. Deine seriöse Nadelstreifen-Anna gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön! Tolle Kombi aus Kleid, Jacke und Brosche - einfach wundervoll! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Diese Info zu den Anpassungen schwirrt mir auch im Kopf herum aber wenn ich dein Kleid so sehe, muss ich noch mal nachdenken. Dieser Stoff und der Schnitt, das entspricht sehr meinem Beuteschema. Danke für die Entwarnung.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid und schick kombiniert!
    Danke auch für`s Mutmachen und den Tipp zur Ausschnitt-Veränderung! Der Schnitt ist schon ausgedruckt und jetzt hab ich richtig Lust auf so ein Kleid.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Ein Hoch auf Anna. Sehr gut!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Deine Anna gefällt mir sehr. Schlicht und elegant. Eine tolle Idee Nadelstreifen zu benutzen.
    GlG Dana

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Anna! Mir fällt immer wieder auf, wie schön der Rockteil fällt. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Kleid, schlicht, aber der Schnitt macht es einfach sehr schön! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  12. Ganz tolles Outfit!
    Auf Anna lauere ich schon sooo lange, hab' aber wegen der SBA und meiner fürchterlichen Anpasserei beim Kim Dress echt Bammel davor.
    Ich verfolge das mal interessiert - vielleicht überzeugst Du mich ja noch, denn diese Anna ist todschick!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Schönes schlichtes Kleid und gut dekorierbar.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  14. Das sommerliche Anna Dress hast Du mit dem Schulter - Shrug auch für kältere Jahreszeiten wunderbar tragbar gemacht!
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen