Mittwoch, 17. Februar 2016

MM 3/2016 im Vintage Shirtdress aka "das behalte ich gleich an"-Kleid

Die unscharfen heutigen Fotos täuschen, dieses Kleid ist großartig. Oder sagen wir besser: Es trägt sich absolut großartig. Das ist ja leider, leider nicht immer ein und dasselbe..


Nachdem ich mit dem völlig problemlosen Nähen und der recht anständigen Passform meiner ersten Version des Vintage Shirt dresses von sew over an sich sehr zufrieden war, hatte ich im Herbst einen geliebten Stoffschatz (den man auch schon an Karins Weihnachts-Anna und heute auch bei Nastjusha sehen kann) nach demselben Schnitt zugeschnitten. Diesmal ganz verwegen sogar mit Ärmeln. Wer hier öfter liest, weiß, dass ich mit Webstoffschnittärmeln etwas auf Kriegsfuss stehe.
Da bei diesem Schnitt aber die Schulterpartie in 2 Varianten (einmal für mit , einmal für ohne Ärmel) vorhanden und der Stoff etwas stretchig ist, war ich zuversichtlich.
Und wurde nicht enttäuscht. Ich habe nur wenig an den Schultern geändert. Etwas mehr hätte es durchaus noch sein können, aber ich wollte das Kleid dann irgendwann einfach nur noch anbehalten.



Der Stoff ist ein Fundstück vom Maybachufer, welches ich allein nicht gefunden hätte. Danke Karin! Ich bin total begeistert von der leicht gecrashten Qualität und dem dezent beflockten Muster.
Passende Knöpfe hatte ich reichlich zur Auswahl und stand beim Festlegen vor der Entscheidung, welche Farbe des Musters ich gerne betonen würde. Kupfer hat gewonnen!


Und weil ich von diesem Knopfmodell nicht nur 7 (8 oder 9 wären besser gewesen) große sondern auch noch 2 kleine Exemplare hatte, konnte ich diese an den von mir angebastelten Manschetten annähen.

Die Lichtverhältnisse lassen leider sehr zu wünschen übrig, auch draußen war es gestern schon zu dunkel. Deshalb hier noch ein weiteres schlecht belichtetes Foto zum Abschluss.


Und damit gebe ich ab an unsere heutige MMM-Gast-Gastgeberin lottejakob, die uns völlig zu Recht glücklich lachend zeigt, wie man einen Babybauch herrlich selbst benähen kann.

Kommentare:

  1. Tolles Kleid, toller Stoff und - i-Tüpfelchen - tolle Knöpfe. Ich bin von dem Schnitt auch begeistert und plane gerade die dritte Version. Es näht sich angenehm und das Ergebnis ist immer erfreulich. Wie man an deinem Exemplar sieht.
    Herzliche Grüße von einem Vintage Shirt Dress zum anderen von Almut

    AntwortenLöschen
  2. Harhar. ..das ist ja wieder ein Schnitt, welcher den Habenwillfaktor hat. Das Kleid sieht bequem und gut angezogen zugleich aus. Super schick.
    Liebe Grüße Doreen, die noch immer im erkältungsbedingten Nähtief steckt und gerade lieber Stephen West strickt

    AntwortenLöschen
  3. Harhar. ..das ist ja wieder ein Schnitt, welcher den Habenwillfaktor hat. Das Kleid sieht bequem und gut angezogen zugleich aus. Super schick.
    Liebe Grüße Doreen, die noch immer im erkältungsbedingten Nähtief steckt und gerade lieber Stephen West strickt

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja das Kleid ist wirklich sehr schön! Und in real schöner als auf Fotos :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist sehr schön.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Ach Wiebke, wie lustig!! :-) Wieso bin ich DIESES EINE Mal NICHT auf den Gedanken gekommen, aus dem Stoff ein Hemdblusenkleid zu nähen? Das wäre perfekt gewesen, vom Stil her und von der Tragequalität. Dein Exemplar sieht jedenfalls toll und sehr stimmig aus, und ich kann mir so gut vorstellen, dass du es nicht mehr ausziehen magst! Genau die richtige Dicke, Schwere und Struktur mit bisschen Elasthan für einen bequemen Shirtdress - perfekte Schnittmusterwahl. Wenn ich mal wieder keine Vision habe, frage ich dich einfach! Und im November dann wieder ein Treffen von uns allen in ihrem Kleid - bis dahin hat Yvonne ihren Stoff auch vernäht! :-)) Schöne Vorstellung!
    Liebste Grüße,
    N

    AntwortenLöschen
  7. Ach und dann bist du auch noch in meinem Kontingent! Und dann in so einem wunderbaren Kleid. Ich glaube, ich brauche auch unbedingt noch ein dunkles Hemdblusenkleid für den Winter. Wo ich doch hier bei den ArchitektInnen sitze. Da wäre das perfekt.

    AntwortenLöschen
  8. Soo soo schön! der schöne Stoff kommt als Hemdblusenkleid sehr gut zur Geltung und die schönen Knöpfe runden das Bild perfekt ab. Ein Traum! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Perfekter Schnitt für diesen Stoff, es steht dir super. Ich finde es sehr schön, dass wir alle drei aus dem Stoff etwas ganz anderes genäht haben. Alle drei Kleider wirken anders und alle drei Kleider sehen gut aus. Mit dir gehe ich immer wieder gerne Stoffe ufern. Demnächst dann wieder ;)
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ich bekomme direkt wieder Lust zum Nähen, wenn ich das Kleid so betrachte. So schön!
    Dieses Schnittmuster wollte ich direkt nach Erscheinen kaufen. Ähemnunja...dafür hab ich jetzt ganz viele Strickmuster:))
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Kann ich bitte direkt auch so eins haben? Es steht Dir so gut! Und jetzt schau ich mir den Schnitt mal an, vielleicht muss ich den mal ausprobieren...
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  12. Und es schwingt schön, oder? Es steht Dir toll und sieht sehr feminin aus. Ich muss irgendwann meine Knopflochphobie aufgeben und mich an so ein Kleid wagen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Super tolles Kleid .... Ein Schnitt den ich mir unbedingt auch mal anschauen muss.

    liebst
    die Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Daumen ganz weit nach oben.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Ach, ich brauche auch mehr schwarz, dazu dieser auch mir sehr geliebte Schnitt. Gefällt mir! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  16. Total schön und sehr schöne Knopfwahl!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Bevor ich es gelesen hatte war mein Gedanke gleich: Kupfer! Ein wunderbares Kleid nach einem tollen Schnitt, der ungemein weiblich aussieht. LG, Ina

    AntwortenLöschen
  18. Schick, schick, schick! Ein toller Schnitt perfekt umgesetzt.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  19. Ein Wiebkekleid. Sehr schön. Erinnert mich daran, dass mein begonnenes aus einem schönen Stoff von dir in der Sommer Ufokiste liegt. Man sollte ja alle schönen Schnittmuster auch einmal in schwarz oder vielschwarz nähen, oder?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  20. Mensch, da habt ihr Drei aber so unterschiedliche und tolle Kleider aus dem selben Stoff gemacht! ich finde das ja immer faszinierend. Sehr schön sieht Deins aus und der Schnitt interessiert mich aber plötzlich sehr ;))
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  21. Oooooh.... schönschönschön!!!
    Es ist faszinierend, wie unterschiedlich und doch wunderschön diese Kleider werden.
    Gefällt mir extrem!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen