Montag, 19. Januar 2015

Bielefeld leuchtet...

...wenn 39 Frauen sich ein ganzes Wochenende lang glücklich nähen.
Völlig entrückt und überglücklich schwebte ich heute mit einem komplett übermüdeten Kopf durch den Arbeitstag. Die anNÄHerung war eine absolute Wahnsinnssache. Nähen bis zum Umfallen, dabei (oder stattdessen) reden, lachen, fachsimplen, feiern und Spaß ohne Ende.
Und bei allem und allen immer wieder diese unglaubliche Vertrautheit.


Und diese unglaubliche Hilfestellung von allen Seiten, ich hatte aufschlussreiche Passform-Aha-Erlebnisse.

Während ich mir einen echten Heiligenschein verdient habe für den unglaublichen Verzicht auf einen Besuch in Verl, wurden ganz neue Begehrlichkeiten geweckt. Stoff ist eben nicht alles. So ein Dampfbügeldingens ist (m)eine neue must-have-Begierde für kniffelige runde Nähte (und soll auch für die Glättung von Herrenhemden gut geeignet sein #Männergeburtstagsgeschenkmerken) Auch das plexiglasbetürte Präsentationsschränkchen für Bernina-Nähfüsschen kannte ich bislang noch nicht.
Unter dem Einfluss von Alkohol und Jan Delay entdeckten wir auch noch völlig unbearbeitete schwarze Tutoriallöcher. Gerade für die Dinge des täglichen (Frauen-)Lebens erhoffen wir uns in absehbarer Zukunft ein gutes e-book....(sonst brauche ich das nämlich auch nicht mehr)

Und auch im Bereich der wirklichen kniffeligen Dinge, für die man ganz besonders kreativ sein muss konnte eine große Tutoriallücke festgestellt werden. Oder hat jemand schon einmal eine Anleitung gesehen, in der beschrieben wird, wie man nachträglich eine Bügeleinlage in eine Blende reingebügelt bekommt, in der sich schon Knopflöcher befinden?

Frau Kirsche durfte indirekt auch mitfeiern
Nähtechnisch bin ich nicht ganz fertig geworden aber nähen kann ich ja auch zu Hause. Dafür habe dank wunderbarer Nähnerdhilfe die eine oder andere Hürde genommen:
Das erste reproduzierbare Paspelknopfloch meines Lebens. Hachz!

Ihr Lieben, es war mir ein unglaubliches Freudenfest mit euch dieses Wochenende zu verbringen. Vielen Dank an alle, die dabei waren und dieses Wochenende zu diesem unvergleichlichen Erlebnis werden ließen. Und ganz besonders noch einmal an die drei Orgaprofis alle Wünsche werden wahr, Mama macht Sachen und Drehumdiebolzeningenieur. Ich bin einfach nur platt und zugeflauscht!

Weitere Berichte von der anNÄHerung werden hier bei Mama macht Sachen gesammelt

Kommentare:

  1. Ja, super war's - und darum habe ich auf dem Heimweg bei der ersten Tank&Rast mir sofort noch eine Kirschtasche gekauft. *g*

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Genau, zugeflauscht!!!( für das Wort findet noch nicht einmal Herr iPhone einen Ersatz )
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das hört sich ja wieder so schön an. Und danke, dass du (bzw. ihr) mich mitgenommen hast :*

    AntwortenLöschen
  4. Blöd, dass man nicht alles haben kann, denke ich mir immer wieder. Aber es hört sich toll an, und ich hoffe, beim nächsten Mal kann ich dabei sein!

    AntwortenLöschen
  5. Schön, daß Du diesmal dabei warst! Ich buín auch noch ganz beseelt.

    AntwortenLöschen
  6. Zugeflauscht finde ich super, das trifft es sehr genau.
    Ich habe mich sehr gefreut, Dich persönlich kennenzulernen.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  7. Hach! Einfach nur Hach! Das hast du schön geschrieben. Soll ich dir das Paspelknopflochtutorial widmen?

    AntwortenLöschen
  8. Ja, es war wirklich wirklich toll und sehr flauschig! Und dieses Bild in meinem Kopf, wie du mit diesem Dampf-Dingens deinen Mantel einnebelst (Stichwort Tatortreiniger) wird auch so schnell nicht verblassen! :-)
    Liebe Grüße,
    Hella

    PS: und ach ja, DEINETWEGEN habe ich heute das Internet nach roten Schuhen durchforstet... :-D

    AntwortenLöschen
  9. War schön, dich mal wieder zu treffen und dein Mantel ist wirklich wunderschön. Bin auch noch völlig zugeflauscht.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  10. Das mit den Knopflöchern will ich auch noch unbedingt lernen! Vielleicht kannst du es mir ja nächstes Jahr zeigen? Auf jeden Fall kann ich jetzt schon Futter mit "Hand geben" einnähen :-)

    AntwortenLöschen