Dienstag, 2. Dezember 2014

Stoffwechsel II - Das Finale

Ich habe fertig. Und zwar schon seit einigen Tagen. Seitdem ist das Kleid praktisch im Dauereinsatz. Nur die Sache mit den Fotos gestaltete sich wegen der blöden Lichtverhältnisse etwas schwieriger. Also habe ich mich heute zusammengerissen, der Eiseskälte und Peinlichkeit getrotzt, vor diesem genial passenden Hintergrund den Selbstauslöser aktiviert und ganz hartgesotten meinen dicken Daunenmantel ausgezogen.....und die staunenden Passanten ignoriert- Hintergrund ist Hintergrund!


Was übrig blieb:
Und bin total glücklich. Das hätte ich ehrlich gesagt im Laufe der Stoffwechselaktion nicht unbedingt vermutet, habe ich doch lange mit dem Stoff eher gefremdelt.

Der Rat meiner Patin zu einem Wickelkleid war von Anfang an gut und ihr habt mich in den Kommentaren helfend bestätigt. Ich hatte mich auch gleich entschieden, den nicht ganz so dicken/schweren Stoff komplett mit einem Flutschjersey zu doppeln, um mehr Schwere und Fall reinzubekommen.

Eine sehr kluge Entscheidung. Das Kleid fällt wunderbar und trägt sich extrem angenehm. Wärmt und ist bequem. Ein absolutes Herbstalltagskleid.



Zum Schnitt schreibe ich ein anderes Mal etwas: Hier nur kurz, ich habe ich mich für das "Farah" Wickelkleid aus dem Buch "Stilikonen" (Famous frocks) von Sara Alm und Hannah McDevitt entschieden. Ein Buch aus dem ich schon seit längerem einen Schnitt ausprobieren wollte.


Die 20 Kleiderschnitte sind alle ganz übersichtlich auf eigenen Schnittbögen untergebracht und erinnern mich von der Einfachheit ein bißchen an die onion-Schnitte.
Interessanterweise trägt Farah Fawcett auf dem Inspirationsfoto überhaupt kein Wickelkleid, obwohl Text und Schnitt von einem Wickelkleid handeln.
Nun denn. Ich freue mich. dass ich diesen simplen, gutsitzenden Schnitt ausprobiert habe. Und danke meiner Wichtelpartnerin für diese schöne Herausforderung.
Warum ich - wie bereits im ersten post angedeutet- dich, Frau Schildkröte im Verdachte habe? Irgendwie ist das ein Stoff, der zu dir passt. Und auch die Absenderadresse wäre ein -für dich laufend- zu erreichendes Ziel gewesen.... ich bin gespannt....

Auch den beiden Organisatorinnen Frau Siebenhundertsachen und Lotti Katzkowski ein ganz, ganz herzliches Dankeschön. Ihr habt das so unglaublich wunderbar organisiert!
Und wenn jetzt meine Wichtelempfängerin auch so zufrieden ist wie ich, bin ich restlos überzeugt von der Idee, sich mit mehr oder weniger Bekannten gegenseitig zu bewichteln...
Ich geh mal schauen, ob sich schon alle eifrigen Wichtlerinnen hier verlinkt haben.

Und hier ein kleiner Output an zu dunklen, am Wochenende technisch aufgehellten Fotos:

Kommentare:

  1. Supertoll! Und jetzt überlege ich, ob ich das Plakat (?) kenne, und an welcher belebten Straße du da wohl posiert hast.Es ist mir übrigens ein Rätsel, woher ihr alle irgendwelche Vermutungen bezüglich des Stoffabsenders habt - ich habe keine. Und habe auch bei anderen keine. *doofbin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die Fassade des Küchenstudios bei der Amerika-Gedenk-Bibliothek.

      Löschen
  2. Wow, das ist wirklich super geworden! Schwarz und doch nicht schwarz, bunt und doch nicht bunt. Und herrlich 70er! Mit Hut und Kette auch genau richtig. Schick!

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Nähnerds sind doch einfach toll! Eisiger Wind und Minusgrad, gaffende Passanten, alles kein Problem! Respekt, ich brauche sogar im Haus ein paar Minuten, bis ich meinen Daunenmantel ausziehe.
    Aber nicht nur die Fotos sind gigantisch, auch das Kleid! Das würde ich auch nicht mehr ausziehen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Erneut kröne ich dich zur Jerseykleiderqueen.
    Nur mit deinen Resten bin ich nicht ganz einverstanden, wäre da nicht noch ein Tochtershirt dringewesen?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das Kleid ist superschön geworden und passt absolut zu dir!
    Toll, dass du trotz anfänglichen Fremdelns jetzt ein Kleid hast, das 100% Wiebke ist :-) und trotzdem mal was anderes..
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  6. Wir wissen Deinen Einsatz für die tollen Fotos zu würdigen. Dein tolles Kleid hat die Fotos auch verdient. Ein echter Hammer, was Du aus dem schönen aber auch speziellen Stoff gezaubert hast.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  7. Hammertolles Kleid!!!! Der Stoff ist perfekt für diesen Schnitt. Und die Fotos sind ja super, Hut ab vor diesem tapferen Einsatz.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Wiebke-Kleid. Die Muster-Aufteilung ist Dir bestens gelungen. Und der Hintergrund so was von passend zu Deinem Kleid - meine Bewunderung für die tollen Bilder unter erschwerten Bedingungen und natürlich für das schöne Kleid.
    Viele Grüsse heike

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid! Das Buch hab ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen und leider auch bisher nichts daraus genäht. Wie ist denn die Passform??
    Viele Grüsse dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, das Buch liegt bei mir auch schon eine Weile rum. Es brauchte genau diesen Stoff für eine erste Umsetzung.
      Dieser Schnitt fällt recht klein aus. XS, S, M und L sind auf dem Bogen vorhanden. Deshalb hätte bei meiner 36/38 eigentlich eine S vermutet- dann aber -Probeteile sei dank- doch eine M genäht. Und die passt wie angegossen, soweit man bei einem Jersey-Wickelkleid davon sprechen kann...

      Löschen
    2. Hallo Dana, war gerade noch im falschen Account angemeldet- sorry

      Löschen
    3. Hallo Wiebke, danke für die Info. Dann muss ich wohl die L etwas vergrößern.
      Der Stoff ist wirklich der Hammer. Ich mag diesen 70er Look mit Hut und Stiefeln sehr. Ich hab auch noch ein paar Jerseys die passen könnten. Vielleicht versuche ich mich mal in den freien Tagen an Weihnachten daran.
      Viele Grüsse aus hamburg!
      Dana

      Löschen
  10. Abgefahren, wie geil der Hintergrund passt. Ich habe erstmal überlegt, ob du den geshoppt hast. Ich traue mich das irgendwie immer nicht so recht, in der Öffentlichkeit mit Selbstauslöser zu hantieren. Also meinen Respekt hast du, auch für das Ausziehen der dicken Jacke bei den Temperaturen. Brrr.
    Und das Kleid ist perfekt. Besser hätte es ja eigentlich nicht werden können. Toll-
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Superschön - Model, Kleid und Hintergrund!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Wiebke,

    schön das dir der Stoff jetzt gefällt. Ich hatte selbst Bedenken ob es der Richtige für dich ist. Lotti schrieb unter deinen Stoffwechsel Steckbrief sie wünscht dir eine Herausforderung. Das ist mir wohl gelungen. Das Kleid ist sehr schön geworden. Toll was du für die perfekten Fotos auf dich genommen hast.

    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mathilda, wie wunderbar, dass du mich so herausfordernd bewichtelt hast. Ich liebe das Kleid. Und ohne dich wäre mir das auf ewig verwehrt gewesen. Vielen lieben Dank für den Stoff und deinen Mut, mich so herauszufordern. (Meine Familie hätte sich das nie getraut!).
      LG
      Wiebke

      Löschen
  13. Du bist einfach hundscool (wie man hier so schön sagt). Wie genial ist das denn?? Dieser Hintergrund... ich fasse es nicht. Und dann vor allen anderen posiert... :-) Das hätte ich mich wahrscheinlich nicht getraut! Aber mit dem Kleid und überhaupt (ja, und in Berlin kann man ja eh alles auf der Strasse machen, oder?). WUNDERSCHÖN! Und so passend! Da hat deine Wichtelpatin weise Voraussicht bewiesen. Der Schnitt passt optimal, wie man ja auch an den Stoffresten sieht (mich macht so ein Fitzelrest immer ein bisschen stolz) und macht aus dem Kleid ein herrliches Wiebke-Stück! Mit Hut und Kette... hach, Süße, du bist heute ganz nach meinem Geschmack! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))))
      Sag das mit dem hundscool mal meinen Kindern . Die schämen sich immer noch für mich.
      Ansonsten kann man hier natürlich ziemlich sicher davon ausgehen, dass man niemals wieder auf einen der Passanten treffen wird.

      Löschen
  14. Das Kleid ist einfach der Hammer! Der Stoff ist perfekt! Und dann noch die passende Fotolocation ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  15. Ganz traumhaft.
    Der Stoff, der Schnitt, der Hut und nicht zu vergessen auch das Foto an der Frau vor diesem Hintergrund. Selbstauslöser in der Öffentlichkeit *hihi* ... ich stelle mir gerade die Gesichter vor! Respekt!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein schönes Kleid und was für einen tolle Präsentation. Lob für diese große Mühe! Sehr schön, dass auch ihr beide noch Freundinnen geworden seid. Und danke für die Nominierung zur Frühlingsmantelkönigin. Das trägt über jeden Nähfrust hinweg.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  17. Hab noch was vergessen: Könntest du das erwähnte Buch mal ausführlicher auf deinem blog vorstellen oder besser noch mal nach Bielefeld mitbringen? Das würe ich mir gerne mal anschaen. Hört sich gut an.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gute Idee. Ich werde mal was dazu schreiben. Am besten, wenn ich noch einen Schnitt ausprobiert habe.

      Löschen
  18. Mir hat der Stoff schon so gut gefallen. Dein Kleid damit ist sehr sehr cool geworden. Bin sehr begeistert, von Schnitt, Stoff und Bildern, LG Susi

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschönes Kleid!
    Geniale Fotos!

    Da können sich diese Modefotografen echt eine Scheibe von abschneiden. Und die ganzen Redakteure ebenfalls.

    Du bist die beste!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  20. Sehr aufmerksam von dir extra eine Wand gestalten zu lassen ;-)
    Passt hammergut zum schönen Kleid.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Eigentlich ist ja schon alles gesagt, ein tolles Kleid an einer tollen Frau, mit tollem Hintergrund!! Was ich aber auch total toll find, sind die Balken auf deinem Gesicht. Du hast wirklich keine Mühe gescheut...Chapeau für alles!!!!
    LG Nina

    AntwortenLöschen