Mittwoch, 17. September 2014

MMM 21/14 mit Onionrock und Frühlingsjacke im güldenen späten Spätsommer

Nach dem Sommer ist vor dem Herbst: Heute ist der erste Mittwoch nach der MMM-Sommerpause und gleichzeitig der letzte Mittwoch im Sommer. Noch einmal eine Gelegenheit für das Tragen und Zeigen von Sommerkleidung?
Ich spekuliere heute einfach mal auf ein ähnlich schönes Spätsommerwetter wie gestern, um auch heute in der Mittagspause in meinen aktuell liebsten Allrounderrrock ein bißchen Restsonne tanken zu können. OHNE Strumpfhose! Nur mit Kniestrümpfen in den Stiefeln.

Der Rockschnitt ist -mal wieder- onion 3033. Zum Glück in weiser Vorraussicht eine Variante mit Futter. Da bin ich auch gleich für die kommenden strumpfhosigen Wochen gerüstet.


Den tollen Stoff hatte ich vor ein paar Monaten völlig unverhofft von Frau Siebenhundertsachen geschenkt bekommen. Als mir der Stoff aus dem Umschlag entgegenfiel dachte ich im ersten Moment an ein Versehen, so wenig schien der Stoff mit mir zu tun zu haben.
Aber Frau Siebenhundertsachen hatte beim Kauf ganz konkret an meine zimtcurrycaramelfarbene Frühlingsstrickjacke* gedacht. Und je länger der Stoff bei mir war, umso besser und besser und besser gefiel er mir. Die Qualität ist eine ganz wunderbare glatte, dichtgewebte Baumwolle, das Muster hat einen dezenten Hauch von 50-er Jahre-Charme. Es kam der Tag, an dem ich endgültig und komplett in den Stoff verliebt war und mich ranhalten musste, um vor lauter Verliebtheit keine Zuschneidehemmung zu bekommen.
 Ein bewährter Schnitt wie onion 3033 war genau das richtige. Die Stoffmenge reichte gerade so, den Saum habe ich mit einem Satinschrägband verstürzen müssen, sonst hätten mir die entscheidenden 3 cm gefehlt.
Das Band sieht hübsch und edel aus, führt aber manchmal dazu, dass, wenn der Saum z.B. beim Sitzen umklappt, er nicht selbsttätig wieder zurückfällt. Kann man aber mit leben.


Ich habe den Rock im Hochsommer (gab es den dieses Jahr überhaupt?)  gerne getragen, und bin ganz überzeugt, dass er auch im Herbst ein gerne getragenes Teil sein wird.
Was präsentieren die anderen MMMs heute so?  Schaut mal hier auf dem MMM-blog, wer vielleicht auch Sommerlieblingssachen anhat, die noch in den Herbst oder sogar Winter gerettet werden können?  Julis tolles Kleid wäre auf jeden Fall das Stricken einer "eigenen" Strickjacke wert!


*Wie aufmerksam und weitsichtig. das Frühlingsjäckchen war dieses Jahr nämlich auch ein vielgetragenes Sommerjäckchen. Liebe H, nicht nur deshalb kam der Rock schon viel zum Einsatz. Du hast mir mit diesem unerwarteten Geschenk eine ganz große Freude bereitet.

Kommentare:

  1. Liebe Wiebke,

    einfach klasse Farben, klasse Kombi, idealer Schnittt für dich - ich bin begeistert!!! Ja, der erste Rock mit Futter ist bei mir auch in Bearbeitung für die Strumphosentage ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein toller Stoff! Gut, dass Du Dich damit angefreundet hast. Er passt hervorragend zum Strickjäckchen.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du aber ein wirklich schönes Stoffgeschenk bekommen!
    Dein Rock gefällt mir sehr und sieht wirklich toll aus zu deinem Frühlingsjäckchen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Kombi! Passt wirklich wie die Faust aufs Auge!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Dein Gesamtoutfit gefällt mir sehr gut. Es kleidet dich hervorragend.

    Dein Onion-Schnitt ist mein persönlicher Rock-Schnitt-Favorit. Ich finde ihn wahnsinnig kleidsam und freue mich jedesmal, wenn ihn eine Hobbyschneiderin auserwählt hat. (Ich bin schon ewig auf der Jagd nach diesem Schnitt, aber er wird angeblich nicht mehr gedruckt/vertrieben/vermarktet.)
    Viel Spaß in dem Sommer-/Herbst-/OhneStrumpfhosen-Outfit.
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Superschöne Kombi! Ich habe auch gleich an die 40er gedacht. Deine Strickjacke ist ein Traum. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  7. Der Rockstoff passt wirklich ausgezeichnet zum Jäckchen und der Rock sieht perfekt aus; Rockfutter ist, wie ich finde, immer eine gute Idee.
    Und sicher strahlt dein Outfit herbstlich kombiniert genauso schön, wie am heutigen Spätsommertag.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich ein wunderschöner Rock! Und in Kombination mit der Strickjacke ganz toll - wie immer eigentlich :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Na im Juli habe ich den SToff noch liegen sehen. Und bewundern können und wie prima die Wolle dazu passt. Fertig eine tolle Kombination.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Ach, so schön siehst du wieder aus, Wiebke! Den Stoff hätte ich auch nicht zuallererst mit dir in Verbindung gebracht, aber er passt wirklich hundertprozentig zu dem hübschen Jäckchen, besser geht es kaum! Und wenn ich dich in dem Rock sehe, möchte ich am liebsten gleich keine Hosen mehr tragen. Und wen stört es, wenn das Schrägband hervorblitzt? Ich finde solche kleinen Details immer so charmant...
    Genieß die letzten Sonnenstrahlen auf deinem grünen Balkon,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  11. Diesen Willen perfekt zusammen passende Kleidungsstücke zu besitzen, können wohl
    nur Selbermacherinnen verstehen. Sehr gelungen und schick.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. So schöne Herbstfarben. Und perfekt kombiniert !
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön, Wiebke! Da hat H. ja ein Näschen bewiesen, flauschiflauschi Nähbloggerinnenwelt <3 Juli würde ja eine eigene Strickjacke stricken, wäre sie nicht zu blöd dafür. Aber irgendwann komm ich ganz groß raus! Ha!
    Bises!

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein tolle Geschichte zum wundervollen Rock-Outfit! Immer wieder anders wirkt der Schnitt mit jedem Stoff, das gefällt mir ganz besonders. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  15. Oh lá lá! Sehr schön, besonders mit Schrägband und Futter! Falls es kühler wird, kannst du dann schnell eine Leggings drunter ziehen, ohne das der Rock hoch kriecht.

    AntwortenLöschen
  16. Uuh, was fürn toller Stoff! Und in Kombination mit dem Jäckchen: eine Wucht!

    AntwortenLöschen
  17. Wie genial! Das ganze Outfit ist einfach toll und die Farben passen so perfekt zusammen. Auch Schnitt und Muster - hach.

    AntwortenLöschen
  18. Ein tolles Outfit, das ich mir auch gut noch im Herbst (jetzt ist ja endlich Sommer) vorstellen kann. Der Rockstoff ist zwar wild gemustert, aber mit schlichten Oberteilen kombiniert wieder Zimtjacke, sieht es super aus. Liebe Grüsse, Lottie

    AntwortenLöschen
  19. Hach, der würde mir auch gefallen :)
    Tolle Farben und die Notvariante mit dem Satinstreifen finde ich echt schön!

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Wieder mal ein wunderschöner Rock an Dir. Das ist ein toller Schnitt. Die Jacke - hach - da muss ich jetzt nichts zu sagen. So schön.
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  21. Das Zimt/Curry Jäckchen ist einfach nur schön - und ich beneide Dich um diese Faltenröcke - nicht , dass ich sie nicht nähen könnte ( nun ja, Nähfallen gibt 's da genug ), aber ich weiß , dass sie an mir einfach nicht sooo toll aussähen .
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  22. Da bin ich ja auf alles neidisch.
    Rock, Jäckchen und Wetter.
    Bei uns heute so: 7 Stunden Nebel, 2 Stunden Sonne (immerhin).
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hach, das Outfit würde ich sofort übernehmen.......
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Wiebke, da haben unsere Röcke ja heute was gemeinsam *smile* wenn auch nur die Saummethode mit Schrägband *lach*
    Ein toller neuer Onion-Rock in deiner Garderobe.
    Viele lieben Grüße aus dem Süden
    Elke

    AntwortenLöschen