Samstag, 21. Juni 2014

Newcastle zum dritten

Ich kann so gnadenlos langweilig sein. Schnitte, die sich bewährt haben nähe ich noch und nöcher.
So bekam auch mein Liebster von mir zu seinem Geburtstag Anfang Juni einen weiteren Newcastle Cardigan genäht. Diesmal als eine Art Sommerjacke für kühlere Tage.


Als wir in den Winterferien Monika und ihre Familie besuchten, bewunderte mein Liebster den Wollstrickcardigan von Monikas Mann und erwähnte auch danach noch mehrfach, wie gut ihm diese Jacke gefallen habe. Ich hab das natürlich sehr gern und sehr ernst genommen, et voilà!

Monika hatte noch ein gutes Stück von dem unglaublich hochqualitativen karierten Wollstrick über und verkaufte es mir. Den gestreiften Kombistoff gleicher Qulaität hatte sie verbraucht, also musste ich mir was anderes als Kontraststoff überlegen. (Ursprüngliche Stoffquelle: Mein Stofflaedchen via dawanda)

Glücklicherweise konnte ich die Innenseite von dem Stoff auch einfach als rechte Seite und somit nach aussen nehmen und habe damit die Blenden, den Kragen und die Ärmelmanschetten gemacht.
Meine Nähmaschine mochte in den schönen Wollstrick leider keine zuverlässig schönen Knopflöcher einarbeiten. Fast alle Probelöcher hatten irgendeine Macke. Bei dieser Gelegenheit beschäftigte ich mich mal wieder mit den features meiner "neuen" Nähmschine. Ich habe sie nun schon über ein Jahr und entdeckte jetzt erst die Möglichkeit, dass man den Nähfußdruck verstellen kann. Was aber bei den Knopflöchern hier trotzdem zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis führte.
Ich habe also stattdessen wieder größere Druckknöpfe unter den eigentlichen Knöpfen angenäht. Was ich sowieso auch sehr schön finde.

Den Armausschnitt habe ich diesmal auch wieder ein bißchen nach innen gezogen. Dann sitzt die Jacke hinten am Rücken einfach etwas besser.
Der Kragen ist wieder die schmalere Variante. Trotzdem ich das schon letztes Mal bemängelte und mich bemühte, die Nahtzugabe hier besonders großzügig zu halten, hätte ich ihn hinten in der Mitte lieber noch etwas schmaler gehabt. Nächstes Mal dann...


Auch wenn es langweilig ist, werde ich mich diesmal wieder mit einem Newcastle Cardigan bei Monikas Sommer HerrMann verlinken. Hier in Berlin ist es gerade so ungemütlich kalt und unfreundlich trüb, da ist diese Jacke gerade ein absolut wettergerechtes und heißgeliebtes Kleidungsstück.

Kommentare:

  1. Diese Jacke ist dir wirklich ganz hervorragend gelungen. Ich habe mir auch schon den Schnitt angesehen...
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist toll. Mein Mann möchte auch genau so eine.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist wunderbar geworden! Toll!
    Liebe Grüße, auch an den Mann, der so tolle Schnitzel machen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Die Jacke sieht fantastisch aus...
    LG :-)

    AntwortenLöschen
  5. Mein Mann hat auch bald Geburtstag , aber ich glaube ich schaff das nicht rechtzeitig, vielleicht gibts nen Gutschein .
    Deine Jacke gefällt mir ausgesprochen gut, grau ist für die Herren ja immer ne Bank !
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Einfach gut! aber ohne Taschen in der Jacke? damit gäbe es hier Probleme. VG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meiner hat schon auch erstmal innen im Vorderteil rumgesucht...ich hätte noch irgendwie nachträgöich eine kleine Innentasche einnähen können aber da hätte er icht viel reintuen können ohne dass es ausbeulen würde...mittlerweile hat er sich dran gewöhnt.

      Löschen
  7. Kann es je genug newcastles für den Liebsten geben? Nun hast du mich eingeholt. T. hat nur 2. Hätte ich keinen Kombistoff gehabt, hätte ich auch die Innenseite genommen.
    Die schmale Kragenvariante muß auch endlich getestet werden. Schön ist sie, sehr schön.
    Vorischt beim Waschen und nächstes Jahr im Februar dann ein Gruppenbild.
    lg monika

    AntwortenLöschen