Sonntag, 11. Mai 2014

Sonntagskuchen: Die Eurovisionstorte

Dank meiner begabten Tochter gibt es hier tatsächlich auch einen "Sontagskuchen"-Beitrag:
Ihre gestrige Eurovisionstorte.


Durch youtube hat sich Fräulein Kreuzberger selbst zu einer wahren Tortenkünstlerin ausgebildet. Und das Gute ist, ihre Kunstwerke sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch noch mindestens genauso gut. Wenn man es denn übers Herz bringt, mutig den ersten Schnitt anzusetzen....




Das Innere besteht aus einem Biskuitboden mit Erdbeerzitronenfüllung.
Wenn man das diesen Teil gut mit Buttercreme versiegelt, kann man (also ich nicht!) ein dünn ausgerolltes Fondant drüberlegen und nach Herzenslust mit buntem Marzipan verzieren (ich auch nicht!).

Hier das Rezept:
Biskuittorte mit Erdbeer- Zitronenfüllung:

Für den Teig:
4 Eier
1 Prise Salz
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eigelbe
125g Mehl
2 Tl Backpulver

Für die Füllung:
1 halbe unbehandelte Zitrone
300g Erdbeeren
25g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Sahne

Backofen auf 200° C vorheizen
Eier trennen und die Eiweiße gut verquirlen. Wenn diese anfangen festzuwerden, Salz, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und dann weiterschlagen bis der Eischnee fest ist.
Nach und nach alle 6 Eigelbe einrühren.
Mehl und Backpulver vermischen und drüberstreuen, alles locker aber gründlich mischen.

Teig 8-10 Minuten backen (Springform). Kurz abkühlen lassen und den Tortenboden horizontal durchschneiden. Gründlich abkühlen lassen, damit die Erdbeercreme nachher beim Draufstreichen nicht warm wird und verläuft. 

Für die Füllung Zitrone heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Zitrone auspressen.
Erdbeeren säubern und vierteln. Mit Puderzucker mischen.
Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Erdbeeren, Zirtonenschale und -saft vermischen und die Sahne unterheben.

Nun die Cremefüllung auf den unteren Boden streichen den 2. vorsichtig drauflegen, leicht festdrücken und einmal den Rand mit einer Palette glattstreichen. Jetzt die Torte für ca. 1 Stunde kühlen. Anschließend alles mit einer Buttercreme versiegeln und diese als Untergrung für das Fondant so glatt wie möglich verstreichen.
Nun die Torte am besten über Nacht kalt stellen.

Den fertig gekauften Fondant dünn ausrollen über die Torte geben und alles festdrücken. Als letztes die Torte nach Belieben verzieren.

 Andere leckere Kuchenrezepte findet man wie jeden Sonntag hier bei Monikate.

Kommentare:

  1. Wow, ich bin schwer beeindruckt! Leihst du deine Tochter zu Bebacktwerdenzwecken auch aus? Großes Lob, dass darfst du ihr unbekannterweise gerne direkt ausrichten.
    Der Schriftzug ist ja perfekt. Sieht sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wie toll! Die Torte sieht klasse aus - ein Lob an deine Tochter. Und dass sie gut schmeckt ist umso besser. Wir feiern jeweils eine Eurovisions-Party mit Freunden, gucken alle zusammen und füllen eine Rangliste aus (und nehmen das ganze nicht so ernst, natürlich). Wir essen viel und vor allem strikt nach der Küche des Gastgeberlandes (also nächstes Jahr gibts Marillenknödel!).

    AntwortenLöschen
  3. Total toll!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Nähen. Backen. Das ist ja wirklich ein kreatives Töchterlein.
    Ich bin zwar kein Eurovision Fan, ich schaffe es einfach nicht, mir diesen vielen Schnulzengesänge anzuhören. Für diese tolle Torte im Anschluß, hätte ich es vermutlich getan.
    Toll sieht auch die hier aus.
    lg, auch an M. von Monika

    AntwortenLöschen
  5. Meine Tochter bestellt nur - hat sich eine Reggae Torte zum Geburtstag gewünscht - und auch bekommen. Gebacken von mir, verziert von meinem Mann. Ich hoffe, dass unser Backvirus bald überspringt, damit ich mir vom Tochterkind zum 50sten eine Disco Torte wünschen kann. Ach egal, zur Not backe ich sie mir auch selber. Jedenfalls großes Lob an deine Tochter, die Idee mit den Kirschen finde ich klasse und das Rezept werde ich demnächst nachbacken.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. ...ich bin sehr beeindruckt!
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Torte hat deine Tochter da gezaubert. Kompliment!
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  8. Super lecker sieht das aus!!!!Bin begeistert von den Tortenkünsten!

    AntwortenLöschen
  9. Juchuh, die Torten machen hier mächtig Eindruck. Habe Aussicht, auch bald mal von Versuchsreihen zu profitieren... :-)

    AntwortenLöschen
  10. Sieht wirklich nach "lecker" aus!
    Und? Habt Ihr dann auch zusammen geguckt? Ich hab mir die letzten 15 Minuten, also die Zusammenfassung und das Voting noch angeguckt …
    Christel

    AntwortenLöschen