Sonntag, 10. November 2013

Grete- meine neue Begleiterin

Sie ist fertig und ab sofort in Gebrauch!



Beim letzten Nähkränzchen hatte ich die Gelegenheit, Grete das neue Geldbeutel-ebook von Griselda / Machwerk auszuprobieren.


Aufgrund der vergnüglichen Geselligkeit der Veranstaltung wurde ich dort nicht fertig. Habe das gute Stück aber natürlich mittlerweile zuhause glücklich zuende genäht..

Der Nähprozess ist nicht schwer, man muss der ausführlich bebilderten Anleitung einfach konzentriert und vertrauensvoll folgen. Das kannte ich auch schon von den zwei der anderen machwerk e-books  der ipod-Tasche/ Geldbeutel sowie der Strickzeugtasche, die ich beide schon mehrmals begeistert genäht (und auch erfolgreich verschenkt) habe.

Der Arbeitsablauf ist gut durchdacht und mancher Aha-Effekt stellt sich dann während des Nähens bzw Wendens ein.

Für meine Grete fand sich ein tolles Kokka-Wachstuch in der Restekiste vom Nähkontor. Ich habe noch nie so ein hochwertiges Wachstuch in den Händen gehabt und bin schwer begeistert.
Ebenfalls hatte ich noch nie mit Decovil light und aufbügelbarem Volumenvlies gearbeitet. Danke Monika, für diese aufmerksame Spende. Es lohnt sich wirklich, vernünftige Materialien zu verwenden.


Die Stoffe für das Innenleben gehören nicht zwingend zum Wachstuch (ich hatte den Violettton des einen Vogels im Blick) , aber sind für sich eine schöne stimmige Kombination. 


Eine Reißverschlussinnentasche für das Kleingeld brauche ich erfahrungsgemäß nicht*. Der umlaufende Reißverschluss wird alles ausreichend schützen.

arm aber sexy???

Der Aussen-Reißverschluss ist keine Meterware sondern ein langer Teilbarer aus Plastik vom Maybachufermarkt. Wirklich wichtig ist, dass er die richtige Breite von 3,4cm hat.

Vor der umlaufenden Absteppnaht neben dem Reißverschluss gruselte es mir ein bißchen. Ich bin  nicht die akkurateste Näherin und fürchtete, den Geldbeutel durch eine usselig unregelmäßige Naht auf dem Wachstuch zu verschandeln. Dank Katharinas Erfahrungsbericht erfuhr ich zum Glück rechtzeitig, dass man diese Naht auch weglassen kann.



Ganz am Ende schließt man die beiden Nähte, die das innerste Fach seiltich verschliessen. Das ist in der Tat etwas fummelig und es empfiehlt sich, hier nicht allzu lange mit der Maschine rumzuprobieren, von Hand lassen sich die Ecken wunderbar vernähen.


Kleines feines Detail am Rande: Als Tina und ich beim Nähen feststellten, dass wir -ganz im Modus unserer (vor-)pubertären Töchter- zusammengehörige "Freundinnen-Täschchen" nähen
BFBT best firends by Täschchen

* Ein separat verschliessbares Kleingeldfach hatte mein jahrelang benutzter (und entsprechend abgegrabbelter) Geldbeutel auch nicht. Die Münzen sind aus diesem noch nie herausgefallen, der Klettverschluss hielt immer alles zusammen.
Rechts im Bild der Geldeutel, links mein Ipod-Täschchen:
 Der Ikeastoff hat eine sehr gut geeignete Festigkeit für diese Täschchen.



Ich hatte diese beiden Täschchen (und bestimmt noch 12 Stück zum Verschenken) vor über 3 Jahren genäht, bevor ich gebloggt und angefangen habe, meine Projekte irgendwie zu dokumentieren. Dise beiden habe ich seitdem und den Geldbeutel benutzte ich täglich. So lange hat es vermutlich noch kein gekaufter bei mir ausgehalten.

Kommentare:

  1. Habe mich gestern nochmal mit Material eingedeckt. Ist ja bald Weihnachten, aber meine BFBT Grete behalte ich selbstverständlich! Kleine I-Pod-Taschen-Schwestern hat sie nun auch gekriegt, da habe ich gerade Fotos gemacht. Ich find die toll!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt auch wieder richtig Lust bekommen, mit den kleinen Ipodtschen nochmal in Serie zu gehen.

      Löschen
    2. Das ist so toll für ein schnelles Erfolgserlebnis, die kriegt jetzt jeder von mir geschenkt, ob gewollt oder nicht, da wird nicht nach gefragt!

      Löschen
  2. Du hast es fertig!! Toll sieht es mit diesem schönen Wachstuch aus!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, es ist fertig geworden! Ich schließe aus deinem Bericht, dass es bei doch nicht so schwer zu nähen ist, wenn man sich nicht auch noch gleichzeitig bei einem Nähkränzchen mit 10 Leuten unterhält. Sieht auf jeden Fall toll aus! Für den Machwerk-Geldbeutel hatte ich mir auch genau die verlangte Einlage besorgt, hatte auch das Gefühl es lohnt sich, dafür nicht einfach "irgendwas vom Markt" zu nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Künftig können wir ja jetzt außerdem auch bei Catherine die Bügelpresse benutzen :)))

      Löschen
  4. Das Wachstuch ist ja wirklich wunderschön!!! Mir graut es immer ein bisschen vor dieser Kleinteil-Verarbeitung, aber wenn ich das so sehe.... hm.

    AntwortenLöschen
  5. An deinen alten Versionen kann man ablesen, dass du mehr Geld ausgibst als unterwegs Musik hörst :) Das PodTäschchen schaut noch richtig gut aus!

    Und deine Grete erst! Die wird aus dem schönen Wachstuch auch in ein paar Jahren noch ausschauen wie neu- versprochen.
    ( Das ist eigentlich schade, denn das mit dem Geldbeutelnähen solltest du öfters machen! Das hat sichtbar prima geklappt. Aber Weihnachten steht ja vor der Tür....)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau: Das Zauberwort heißt Weihnachten. :))
      Aus den letzten Jahren weiß ich, dass eine Massenproduktion super funktioniert und äußerst effektiv ist.

      Löschen
  6. Du schreibst das so verlockend, dass ich glatt anfangen könnte, solche Täschen zu nähen. Bislang war der bloße Gedanke daran schon mühsam.
    Herzlichen Gruß
    Tally

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Wollte dich fragen, wie deine Erfahrungen mit dem teilbaren RV sind! Würdest du ihn wieder nehmen? Habe Angst, dass es mit einem teilbaren RV nicht wirlklich klappt bzw hält!?
    LG Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,
      die Reißverschlussenden stecken nachher sowieso innendrin -also zwischen Aussenstoff und Futter. Es spielt also für die spätere Nutzung überhapt keine Rolle, ob der Rv teilbar ist oder nicht.
      LG

      Löschen
    2. Danke für deine rasche Antwort und Hilfe!
      Hoffe, dass meine Grete auch so toll wie deine wird! Gefällt mir wirklich sehr! :)
      LG

      Löschen
    3. Das mit dem reißverschluss hat mich auch total irritiert, ich bin durch die ganze Stadt gelaufen und hab letztlich doch nur einen Teilbaren in der Breite gefunden... ich hoffe dass mein Maschinchen das packt und mein Ergebnis genauso schön wird wie deins...

      Löschen