Mittwoch, 4. September 2013

MMM 20/13: Rote Alltagskombi

Heute trage ich im homeoffice dynamisches Rot, absolut alltagstauglich.
Oben geringelt und unten in tiefe Falten gelegt. (Die gemütlichen Schreibtischsocken, die sind undynamisch grau, dafür aber schön warm und die lange, gemütliche Lümemelstrickjacke will sicher auch keiner sehen- ist ja sowieso gekauft)
Der selbstgemachte Teil vom heutigen Ganzen sieht also so aus:

Den Faltenrock habe ich hier schon mal gezeigt und genauer beschrieben. Nach dem gleichen Schnitt habe ich den Nix-geworden-Rock und -mit einem angekrausten Rockteil- den blau Gepunkteten genäht.
Eine weitere Variante liegt noch auf meinem aktuellen Projektstapel, die soll namlich- jetzt wo der Hochsommer wohl vorbei ist- besser noch ein Futter für die Herbstnutzung bekommen.


Dieser hier ist und bleibt futterlos, aufgrund des gut fallenden Stoffes ist er  -zumindest mit einer glatten- Strumpfhose auch ganz gut ohne Unterrock tragbar (mal schauen, ob ich mich für eine solche entscheide, wenn ich nachher mal die Wohnung verlasse)

Das Shirt habe ich nach einem selbst zusammenkonstruierten Shirtschnitt (hier kurz beschrieben) genäht. Und puffige Ärmel dazu konstruiert:

Das sieht dann so aus:
In einem Hauruckverfahren im Frühsommer hatte ich mir gleich drei dieser Ringelshirts genäht: eben dieses hier in Rot, sowie in Beige und Dunkelblau. Ich nahm an, dass diese als tolle Basisteile sicher dauergenutzt werden würden- ist irgendwie nicht passiert...

Und ihr heute so? Auch eher herbstlich mit Stiefeln wie Cat, die den heutigen MMM anführt? Gleich nachgucken: Hier!

Kommentare:

  1. gefällt mir gut deine rote Kombi.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit den Basisteilen war doch toll!

    Komisch, dass es dann manchmal ganz anders kommt...

    Mit dem roten Rock gefällt mir dein Shirt sehr gut, die Ringel machen den ganzen Look so frisch und fröhlich.

    Liebe Grüße und danke für deinen Tipp
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den Basisteilen war doch toll!

    Komisch, dass es dann manchmal ganz anders kommt...

    Mit dem roten Rock gefällt mir dein Shirt sehr gut, die Ringel machen den ganzen Look so frisch und fröhlich.

    Liebe Grüße und danke für deinen Tipp
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. In dynamischem Rot fluppt es bestimmt nochmal so gut. Gefällt mir gut, dein Tagesoutfit.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Zusatz: Basic-Shirts, die zu Schrankhütern werden? Was ist denn da los?
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das ist mir auch ein Rätsel. Es muss an den kurzen Ärmeln liegen und den bunten, gemusterten Sommerröcken liegen. Die Langarmshirts (insbesondere mit Ringeln) sind absolute Dauerbrenner.

      Löschen
  6. Deine Homeoffice-Kombi gefällt mir richtig gut!

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir sehr gut!! Die Kombi ist klasse. Noch so schön sommerlich und fast schon ein wenig maritim (*an-den-zurückliegenden-Urlaub-denk*)...

    Liebe Grüße und einen schönen Homeoffice-Tag,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Klasse! Die Ringel sind das i-Tüpfelchen...richtig beerig-frisch!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch, Du solltest diesem und den anderen Shirts mehr Gelegenheit geben, ausgeführt zu werden. Das Ringelshirt sieht so schön aus und dazu der Rock... Ach, mit rot hast Du mich sowieso! Wahrscheinlich musst Du Dir dazu nur noch die passenden luftigen Röcke nähen. Der Streß hört einfach nicht auf!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. würde ich sofort auch so anziehen!
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ganz nach meinem Geschmack! Und ich hoffe, ihr könnt auch noch ohne Strumpfhosen ausn dem Haus!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ohh, ich bin ja ein großer Fan von Streifenshirts und habe mich gerade ein bisschen in deins verliebt! Besonders die Ärmel haben es mir angetan :)

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  13. Frühlingsfrisch schaust Du aus, auch wenn es draußen herbstelt. Der Rock ist soooo sooo schön und das Shirt mit dem süßen Arm passt perfekt dazu. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  14. Superschöne Kombination - nicht nur für das Homeoffice geeignet.

    Liebe Grüße

    mei

    AntwortenLöschen
  15. Schihick, tolle Bürokombi! Den Rock find ich ja schon lange toll! Ich hätte aber auch gerne die Socken gesehen :)

    AntwortenLöschen
  16. Das steht Dir super...ich hab hier auch noch Ringeljersey...hmmmm.. LG

    AntwortenLöschen
  17. Ich glaube ich habe schongesagt, das ich den Faltenrock sehr sehr schöne finde ;) Streifentishirt find ich auch klasse!

    AntwortenLöschen