Samstag, 10. August 2013

Die Sommerrockproduktion geht weiter

Diesmal zeige ich ein Modell nach onion 3033.



Der recht simple Schnitt mit dem etwas breiteren Taillenbund und den eingelegten tiefen Falten hat mir schon lange gefallen, seit ich viele gelungene Beispiele wie z.B. bei oh-mimmi, Elke (grüneblume), Rita-Pepita und Melleni(talentfreischön) gesehen habe.

Den Stoff kennt ihr, ich hatte ihn -dank jahrelang erprobter Zuschneideknauserei- von einem anderen Projekt übrig.
Hüstel 1: Bitte fragt jetzt nicht nach dem Verbleib meines Nähkräzchenkleides sondern schaut euch lieber die gelungenen fertigen Zitronen-Mingvasen-Kleider bei Monika und Dodo an.

Der Stoff hat eine wirklich tolle Qualität, etwas Stand und tolle kühlende Eigenschaften.

Der Schnitt näht sich ratz-fatz, wenn man nicht -wie ich- den Fehler macht, eine komplett falsche Größe zu wählen (und alle Teile fertig zu fälteln und liebevoll abzusteppen) in der Annahme, der menschliche Körper sei symmetrisch. Also hinten und vorne gleich weit und breit. Nein, großer Irrtum! Hinten ist der Körperumfang bis zur angenommenen Seitenlinie bedeutend kürzer als vorne.
Der Schnitt hat zwar nur ein und dasselbe Schnitteil für vorne und hinten, trotzdem reicht es nicht, das Bundstück bequem vorne bis zur Seitenlinie anzuhalten und dann loszulegen. Trennspaß ist immer lästig.....
Hüstel 2: Man könnte natürlich auch den Taillenmfang messen und in der Tabelle nachschauen.

Nun habe ich die richtige Größe (ich hatte sowieso schon einen Schreck bekommen!) und weitere Modelle aus bunten Sommerstoffen sind in Arbeit. (#Paralellnähen)

Der Bund sitzt schön schmal. Die rechteckigen Faltenrockteile schwingen herrlich weit. Und eignen sich auch für Stoffe mit Bordüre.


Hüstel 3: meinen Gesichtsausdruck beim erfolglosen Zitronenjonglieren erspare ich euch....

Mit dem Rock ist man in der Tat selbst bei heißesten Temperaturen "ordentlich" und trotzdem wunderbar luftig angezogen.
Kürzlich wurde das bereits bei Floh dokumentiert. Anlass war ein gemeinsamer Marktbesuch mit ihr, Catherine und der überaus sympathischen Katharina von sewing addicted, die extra für einen Tagesbesuch nach Berlin ans Maybachufer gereist kam. Immer wieder freue ich mich, dass das Internet solche fruchtbaren Treffen möglich macht. Katharina, es war mir ein Vergnügen, dich in echt kennenzulernen!!

Quelle: Flohstiche

Hüstel 4: Das sind nicht meine Tüten!!!!! (Nachzulesen auch hier ) Es ist einfach ein Erfahrungswert, dass volle Hände bei mir Geldbeutel und Lagerkapazitäten schonen .

Kommentare:

  1. Sehr schöner Rock, schwingt tatsächlich herrlich und steht dir ausgezeichnet. Das soll dich motivieren das Kleid doch noch zeitnah zu beenden :)
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, mit diesem Rock würdest du auch super vor einer weißen Häuserfassade auf Kreta oder so aussehen! Toll auch, wie souverän du die Zitronen hältst. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Lieblings-Schnitt. Freut mich dass Dir mein Rock gefällt.
    Hier liegt schon lange eine weitere Version zugeschnitten rum, aber leider hält mich ein Kindergarten"auftrag" auf :(
    Perfekt Deine sommerliche blau-weiß-gelbe Version.
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wie schon gesagt: sehr schöner Rock! Ich starte den Schnitt (ohne Zitronen) am Montag :) PS: habe das Tüten Dilemma noch schnell richtig gestellt ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Gute! Aber manchmal sehe ich natürlich genau so beladen aus!!! Ist halt wie du schreibst, ein ausbaufähiges Hobby.

      Löschen
    2. Grins! Bin immer noch am Stoffstapelstreicheln, da sind aber auch ein paar Schätzchen dabei! War ein so schöner marktbummel, ich hoffe ich komme bald wieder!! LG, Katharina

      Löschen
  5. Du siehst mal wieder zauberhaft aus !Und gut , dass das Kleid "verschwunden " ist , der Rock steht Dir nämlich supergut.
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kkeid gibt es auch noch, es fehlen nur noch die berühmten Kleinigkeiten. Es ist also FAST fertig.....

      Löschen
  6. Sehr hübscher Rock, der bestimmt auch mit Strickjäckchen im Spätsommer sehr gut aussieht.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Toll toll toll ... auch mein Lieblingssommerrockschnitt im Moment ;0) ... hab ihn schon drei x genäht und liebe ihn total!!
    Ein wirklich sehr hübscher außergewöhnlicher Stoff.

    Bin schon gespannt auf deine weitere Version ;0))

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Total schön! Ich glaube den Schnitt brauch´ich doch noch (obwohl ich keine mehr kaufen wollte...).
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte den Schnitt auch kaufen, aber ichhabe ihn nicht bekommen. Also wenn jemand noch eine geheime Quelle weiß, möge sie mir Beschid geben:)

      Löschen
  9. Dein Rock gefällt mir, auch wenn ich das Stoffmuster ziemlich bizarr finde;)

    AntwortenLöschen
  10. Von dem Stoff bin ich ja so begeistert, dass ich mir einen anderen Zitronenstoff gekauft habe, da dieser hier nicht zu bekommen ist. Dein Rock ist toll geworden. Ich mag weit Flatterröcke im Sommer auch sehr gerne, finde es aber eine Herausforderung einen Schnitt zu finden, der an den Hüften schmal genug ist. Der Onion- Schnitt scheint die Vorgabe gut zu erfüllen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Wunder, wunderschöner Rock. Habe lange keinen mehr genäht. Ich glaub ich muss da was nachholen.
    vg, birgit

    AntwortenLöschen
  12. Hast Du das Vasen-Kleid etwa wieder zerlegt? B.

    AntwortenLöschen
  13. Oh, nein, hab´s jetzt verstanden. die Zuschneideknauserei kann ich jetzt zuordnen.
    erst lesen, nachdenken und dann schreiben ...
    nochmals Grüsse, B.

    AntwortenLöschen
  14. sehrrrrr schöner Rock !!! Wo bekomme ich nur dieses schöne Schnittmuster her????
    Wäret du bereit mir dieses zu kopieren abzuzeichnen zur Verfügung zu stellen oder ähnliches?? Natürlich gegen Aufwandsentschädigung....Fange gerade erst an mit dem nähen und habe mich so in diesen Rock verliebt gibs aber leider niergens mehr ich wäre dir so dankbar !!!liebe grüsse Melanie G das auf dem Foto ist mein mann also nicht er möchte den Schnitt sondern ich smillllllllllle.......

    AntwortenLöschen