Montag, 22. Juli 2013

Sommerkombination (1)

Während ich den letzten Sommer fast ausschließlich in Jerseykleidern verbracht habe, sind mir diesen Sommer einige bunte und sogar helle Röcke passiert.

Was bisher geschah:
Nicht ganz unschuldig an der sommerlichen Rockmanie war sicher die (Wieder-)Entdeckung des billigen Zwillings vom Maybachufermarkt: der Wochenmarkt am Hinterausgang des S-Bahnhofs Yorckstr (Großgörschenstr/Crellestr).
Und dort im Besonderen mein neuer Lieblingsstoffhändler, der eine nette Auswahl an hübschen Baumwollwebstoffen von guter Qualität für 2,-, 3,- und 4,-€ hat.

Wir sind gut befreundet seit ich ihn vor ein paar Monaten bat, sich den Zitronen-Mingvasen-Stoff anzuhalten (den er offenbar mehr als scheußlich fand). Und ich ewig hin- und herüberlegte, zetaufwändig zauderte und den Stoff damals (erstmal) dann doch nicht nahm.


Später habe ich ihm dann allerdings (nicht nur für mich) Stück für Stück seinen ganzen Restballen abgenommen.
Gleichzeitig entdeckte ich bei jedem Besuch weitere schöne bunte Stoffe, zu denen ich mich mit zunehmendem Sonnenschein stärker hingezogen fühlte. Allover als Kleid für mich meist zu bunt und hell aber als Rock absolut vorstellbar.

So entstanden neben einem Sommernachthemd mit eingebauter ipod-Tasche (so etwas kann man bestimmt nicht kaufen!) auch verschiedene helle Sommerröcke.

Die Röcke nähte ich größtenteils nach bekannten und bewährten Schnitten und auch immer mehrere paralell. Hier der erste Schwung:


Als die ersten Röcke fertig wurden war das Wetter noch nicht so warm: passende Strickoberteile gab es in meinem Schrank.
 Schnitt Norma, orangefarbener Baumwollleinen von Stoff+Stil
Schnitt Freya, Stoff vom Markt

Mit Einsetzen des Sommers kam dann aber das böse Erwachen: Keine passenden hellen (!) Sommeroberteile. Glücklich diejenigen, die einfach weiße T-Shirts anziehen können und gut ist. Leider stehen mir solche nicht!

Also habe ich mich mit den Thema auseinandergesetzt, einen schönen Blümchenjersey passend zum orangen Rock gekauft und -ein viele Sommer lang heiß geliebtes Jerseyblüschen vor Augen- einen Jerseyblusenschnitt gebastelt.
Grundlage für Vorder- und Rückenteil war mein T-shirt-Basisschnitt, ergänzt mit einer fake-Knopfblende . (Ist ja leichter Jersey und muss nicht geknöpft werden. Und in das dehnbare Material Knopflöcher einzunähen musste jetzt auch nicht sein.)
Schulterpartie, Kragen und Ärmel sind vom (hier bereits gezeigten) Hemdblusenkleid.
Die Paspel ist neonorange und elastisch. (gekauft in der Stoffecke von modulor)
Gerne hätte ich auch orangefarbene Knöpfe angenäht und habe sogar einen Versuch gestartet, Knöpfe mit (Tochter-)Nagellack zu bemalen:
Das war wohl nix!

Und herausgekommen ist das hier:
Garniert mit einer tollen Häkelansteckblume von Monika

Zusammen mit Rock und Gürtel (und beigen Knöpfen):

Gestern in farblich passender Umgebung getragen:


Und hier noch die obligatorische Innenansicht: das gepunktete Futter ist Seide vom Maybachufermarkt und trägt sich herrlich!

Weiter Kombinationen werden folgen......

Kommentare:

  1. So schöne Knöpfe! Norma in Orange ist super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, die BSR hat sich über die Knöpfe sehr gefreut...

      Löschen
  2. Schön, die orangefarbige Bluse-Rock-Kombi. Besonders gefallen mir die hübschen Details, die Paspeln an der Bluse und der Zierstich am Rockbund. Orange ist eine Farbe, die mir überhaupt nicht steht, umso lieber schaue ich sie mir daher bei anderen an.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, mir steht orange eigentlich auch überhaupt nicht. Deshalb war dieser Rock eine Möglichkeit, wenn ich dazu was andesfarbiges obenrum trage.
      LG

      Löschen
  3. Ich bin ganz neidisch wegen den tollen Stoffen auf dem Markt.

    AntwortenLöschen
  4. Aaah, was für eine tolle Kombi! Orange find ich klasse, und die Bluse find ich herrlich sommerlich! Wobei: Am schönsten ist natürlich eigentlich das Rockfutter. *lach*

    AntwortenLöschen
  5. "billiger Zwilling vom Maybachufermarkt" Ich krieg gerade Schnappatmung! Ich dachte bisher, dass der Maybachufermarkt schon DAS Eldorado für Stoffschnäppchenjäger ist...Wohne ich etwa in der falschen Stadt?
    Dein Outfit gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin überhaupt kein Orange-Fan, aber Dein Rock und die süsse Bluse sehen wirklich klasse aus.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Die bunten, sommerlichen Röcke finde ich wunderbar. Und der Anfang mit den passenden Oberteilen ist jetzt auch gemacht – die Jerseybluse ich wirklich très chic. Damit sollst du auch unbedingt in Serie gehen :)
    Hochsommerliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Serie ist an sich auch geplant....

      Löschen
    2. Finde ich einen guten Plan.

      Löschen
  7. Sehr schöne Sommersachen!
    Besonders das Oberteil mit dem orangenen Rock, sehr hübsch.
    Ich war ja zugegebenermaßen auch immer noch an den Samstagen nach den Maybachuferbesucenh bei den letzten beiden Bloggertreffen in der Crellestrasse und meine Ausbeute dort war keine geringe...

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich erinnere mich an eine tollen Streifenjersey.

      Löschen
  8. Deine Kombinationen machen mir Lust, doch noch etwas Sommerliches zu nähen. Irgendwie bin ich schon voll in der gedanklichen Herbstplanung, weiß auch nicht. Wahrscheinlich weil bei meinem Nähtempo Herbst IST, ehe ich mit irgendwas fertig bin. Aber die Blümchenbluse mit den Paspeln finde ich wirklich, wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du schon die neue Burda, die macht ganz doll Lust auf Herbstkleidung...und mich ganz wuschig. Meine Sommergarderobenplanung ist mal wieder viel zunüppig ausgefallen.

      Löschen
    2. Ja, mir auch! In dem Heft habe ich mindestens 2 Projekte gefunde, die ich unbedingt nähen will und für die ich sogar Stoff habe. Aber ich werde gerade wieder schwankend (vor allem nach deinem Punkterock jetzt!!), ob ich nicht doch noch was Luftiges brauche.

      Löschen
  9. Wow, wunderschön in dem tollen Orange. Der Rock ist schon klasse aber erst mit der wundervollen Bluse wird es DAS ultimative Sommeroutfit! Einfach großartig und schon witzig mit der Knopsleise ohne Knopflöcher. LG Kuesensocke

    AntwortenLöschen
  10. Wiebke Du lässt es aber wirklich rocken ! Gefallen mir alle , Schnitt steht Dir supergut - und mit der süssen Bluse viel schöner als mit einem schnöden Shirt .Kauftest Du das Tupfenfutter nicht bei Saukälte im März ? Ich meine mich zu erinnern . Und hey , ich glaub Du bist die einzige , die ein Superluxus Nachthemd mit ipod Tasche besitzt - das ist ja mal eine geniale Idee!
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großes Kompliment an dein Gedächtnis!! Hier: http://wiebke-berlin.blogspot.de/2013/03/gelungenes-wochenende.html

      Löschen
  11. Saucool, liebe Wiebke, die Bilder (und Röcke) sind der Knaller. Norma ist einfach klasse. Danke für die Inspiration. Ich werde heute einen lange geplanten Tellerrock machen, dann die Einschulungskleider, aber dann vielleicht... Norma? In Sommerfarbe? Mal sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Norma rulez in allen Farben zu allen Jahreszeiten;)))

      Löschen
  12. Boah, die Kombi ist ganz groß! Die Bluse ist der Hammer. Ich faules Ding hab ja auch schon ewig Stoff für Jersey-Blusen hier rumliegen, aber momentan wird das irgendwie nix mit mir und nähen...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen dir habe ich hier keine weiteren Deatilfotos der Paspelierung gezeigt.....irgendwie stelle ich mich da ein bißchen ungeschickt an... Ich rede mich natürlich immer raus, diesmal lag es z.B. bestimmt an der Elastizität der Paspel

      Löschen