Mittwoch, 22. Mai 2013

MMM 15/13: Roter Faltenrock

Obwohl ich derzeit, nach ein paar wunderbar warmen Frühlingstagen, eifrig dabei bin, mir eine Reihe luftiger Sommerröcke zu schneidern, muss ich heute leider wieder auf einen wärmeren Rock mit Strumpfhose und Strickjacke zurückgreifen:


 
Der Rock ist in meiner Frühjahrs-Faltenrock-Hochphase entstanden und Teil meiner für mich neu entdeckten Liebe-zu-Faltenrock-Kollektion.
Haha, das hört sich toll an, "Teil einer Kollektion". Klingt so geplant und gradlinig, geordnet und zielgerichtet. Das täuscht. Ich habe diesen Rock irgendwie und irgendwann angefangen, und paralell zu allem Möglichen in kleinen Schritten ohne größere Probleme nebenbei genäht. Spannend dass auch solche Nebenbeiprojekte durchaus irgendwann nach dem Säumen fertig sind...Ohne viel Tamtam, ganz still und leise.

Der Schnitt ist die Nr. 110 aus der Burda 2/2007
Burda hatte auch noch dieses aufschlussreiche Foto im Angebot:

Der eigentliche Grund für die beschwerliche Suche nach einem sattroten Rockstoff ( letztlich erfolgreicher Kauf einer tollen Anzugqualität am Maybachufer) war natürlich das Heidijäckchen. Und da das Wetter heute wohl wieder so sein wird wie es aussieht, darf auch dieses gute Stück wieder rauskommen:


 Und weils so schön ist, hier auch wieder ein Schleuderfoto:

Wer mehr fliegende Röcke und Selbstgenähtes sehen will, schaut am besten wieder auf dem MMM-Blog rein. Heute dreht dort Catherine mit einem wunderschönen 50-er Jahre Tellerrockkleid die erste Rockflug-Runde.

Kommentare:

  1. wunderschön, einfach wunderschön! Mir gefällt auch dein Heidijäckchen so gut. Bin immer wieder in Versuchung, doch auch noch eins zu stricken :-)
    liebe Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist aber ein schöner Schnitt... diese Falten gefallen mir. Ich finde dein ganzes Outfit ganz bezaubernd und stimmig! trés chic! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist toll. Die "Schleuderfotos" gefallen mir auch sehr gut.
    Ach ja, die Heidijacke. Wer hätte gedacht, daß diese Jacke temperaturtechnisch das ganze Jahr getragen werden kann.
    Ich habe auch einen schönen Faltenrock. Leider leider kann ich ihn nicht anziehen :-( WenndiesesMistwetter nicht endlich aufhört, dann nähe ich mir einen Wintermantel und die Winterdecke häkele ich ja sowieso.
    Hab einen schönen Tag
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Wow - sieht das toll aus!
    Und die Schuhe passen wie die Faust aufs Auge ;)
    Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock passt ausgezeichnet zum Heidijäckchen und die Schuhe sind der Knaller.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. hallo, dein autfit sieht perfekt aus:-)))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  7. Großartigst! Toller Farbtupfer und in Kombination mit Jäckchen, Strumphosen und Schuhen (ja überhaupt die Schuhe: *kreisch*) gefällt mir Dein Outfit sehr gut....

    Ich wünsche beschwingtes Rockdrehen an diesem grauen Tag!
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, den Schnitt kenne ich. Empfehlenswert? Sprich: einfach???
    Sieht großartig aus, ganz toll, vor allem in der Kombi mit den verschiedenen Rottönen. Toll, Wiebke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ihn einfach zu nähen. Man muss ja nur die Falten ordentlich einstecken (heften?) und das Ganze an den verstärkten und verstürzten Bundsattel annähen. RV an der Seite- fast fertig. Hat bei mir auf Anheib gepasst. Futter ist nicht dabei, da bin ich unsicvher, wie das mit den Falten gelöst werden kann. Ich trag einen Kaufunterrock drunter.
      Habe auch vor auszuprobieren, wie das Ganze bei leichteren Stoffen mit einem angekrausten Rockteil wird.

      Löschen
    2. Ist der Schnitt das Burda-Pendant zum onion 3033 (hast du den nicht?). Hier nur einseitig gelegte Falten, bei onion sind es Kellerfalten, oder?

      Löschen
    3. Die Wiebke :) fesch, wie immer! Und alles paßt so wundervoll zusammen!

      Ich glaube, onion 3033 unterscheidet sich auch durch den Bund von diesem Schnitt. Während bei Deinem Rock der Bund bis Mitte Po geht, hat der onion den seinen in der Taille.

      Christel

      Löschen
  9. Was für ein toller Rock. Das Rot gefällt mir sehr sehr gut. Perfekter Farbton. In Kombi zum Heidijäckchen eine echte Augenweide.

    Fliegende Röcke gab´s im Süden am Wochenende genug... viel zu viel Wind :-)
    lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ;)). Vielleicht auch das ein oder andere Volksfest mit Drehröcken??

      Löschen
  10. Heidijäckchen und Rock, das ganze Outfit macht mich sprachlos. Wie hübsch ist das denn!
    Ganz ganz toll!
    Viele Grüße aus dem dauerverregneten Hamburg
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Toller Rock und super Kombination mit den Schuhen.
    Den Schnitt habe ich übrigens auch schon mal genäht, der ist gut, nur hatte ich einen Bonbonfarben-Stoff verwendet, für den ich mich inzwischen zu alt fühle....
    Ich glaube dieses burda-Heft war eh ein recht gutes, ich meine auch noch eine Bluse daraus gemacht zu haben. Muss mal gucken...
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. sehr schick. Besonders in der Kombi mit dem Jäckchen. Toll.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Heidijäckchen und Rock-Schleuderfoto toll! Schönes Outfit und die Schuhe passen perfekt dazu. GLG ♡

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie toll! Ich steh auch voll auf die rot-in-rot-Kombi, und die Schuhe natürlich, ich bin's! Ich finde ja auch, dass dir diese schmalen Faltenröcke unfassbar gut stehen - mehr davon!
    BIS BA-HAAAAAAAAAAAAALD! (ja, ich bin aufgedreht!)
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis ganz bald!!!!!!!!!!! ich freu mich!

      Löschen
  15. Wow, ein echter Hit ist Dein neuer Rock! Er schaut so cool und frisch aus, das schafft nicht jeder Faltenrock ;-) Toller Schnitt, den sollte ich mir auch besorgen. Deine Schuhe sind der Hammer dazu, abstolute Spitzenklasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. Super! Perfekt! Traumhaft!

    Das gefällt mir sehr sehr gut. Wunderbare Kombi mit Strumphose, Jäckchen, Schuhen und überhaupt.
    Mal wieder so ein Schnitt, der im Heft total untergeht.

    Burda sollte dich als Designbeispiel nehmen, wofür werfen die das ganze Geld raus? :)

    Lieben Gruß, frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;)))
      Wenn man in den Burdaheften die Schnittmusterübersichtsseiten durchblättert kann man echt ein paar positive Überraschungen erleben. Das bunte Ungetüm ist doch der Hammer!!!

      Löschen
  17. Der Rock ist aber auch wirklich sehr schön, beim Durchblättern der Burda wird da schon ganz schön viel Phantasie vorausgesetzt. Jetzt sehe ich ihn an Dir und bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Superklasse sieht das alles zusammen aus !Und um aus dem bunten Burda Ungetüm einen vernünftigen Schnitt zu erkennen brauchts wirklich Phantasie
    LG Dodo ( die Dich gern auch mal wieder in echt träfe - vielleicht im Juni ? )

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Wiebke,

    Du siehst toll aus! Der Rock ist eine Wucht, gut dass Du Dich nicht von dem grauenhaften Burda-Design hast blenden lassen.
    Mir gefällt die Art, wie Du Deine Outfits zusammenstellst einfach nur gut. Kompliment!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Wiebke, hachmach, wie immer wunderschön! Ich komm dann mal und hol ihn mir ab, denn ich will GENAU SO EINEN! Ich seh grad, wir haben uns knapp beim Karneval verpasst, ihn war Samstag da ( jaaaa, im Regen ;-) ).

    Viele liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  21. So was muss ich auch haben...am liebsten gleich das Ganze Outfit...ich bin echt begeistert...! Wenn ich doch nur ein wenig mehr Mut zur Farbe hätte...aber bisher sind meine Farbversuche fast ausschliesslich in der Tonne gelandet...aber in schwarz/grau könnte das Ganze sicher auch nicht mal so schlecht aussehen...einen Versuch ist es doch wert...!
    Danke für deine Inspiration...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Supertoller Rock, tolles Outfit !!! Mit der weißen Version in der Burda hatte ich auch schon geliebäugelt, aber Deine Version überzeugt mich total !! Farbe und Stoff sind ein Traum. Um den Maybachufermarkt beneide ich Euch sehr, denn hier in der Provinz schöne Stoffe (von den Preisen ganz zu schweigen) zu finden, ist ein bisschen wie Lottospielen -meistens sehr frustran.
    Viele Grüße von der Ostsee

    Frauke

    AntwortenLöschen
  23. Ist ja schon alles gesagt, aber ich kann mich nur anschließen:
    Der Rock ist toll! Und so ein rundum erfreulicher Anblick an diesem grauen Tag!!
    Frifris hat absolut recht. Vielleicht sollten wir burda den Link schicken?? :)
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  24. Toller Rock! Aber soo traurig, daß man immer noch Winterkleidung tragen muss.

    AntwortenLöschen
  25. Sitzt klasse; da muss ich gleich mal den Stapel Burdas durchsehen.Und mit dem Heidijäckchen und den Schuhen zusammen hast Du heute, glaube ich, den ersten preis gewonnen ( bei mir jedenfalls)
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. WAAAAH! Das sieht sooo toll aus. Der Rock, die Jacke, hach. Die Schuhe sind ja der Hammer! Kannst du darin ohne größere Schwierigkeiten laufen oder sind das Sitzschuhe?
    LG

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde es auch ganz toll! Wenn ich mich recht erinnere, ist das der Rock, den ich auch beim Nähkränzchen genäht habe. Ich finde den Rock prima und habe schon darüber nachgedacht in noch einmal zu nähen. Jetzt bin ich überzeugt... Überhaupt muss ich mal sagen, dass ich mich von deinen Sachen und den Bildern immer sehr inspiriert fühle. Zumindest gibt es immer dieses "will ich auch"- Gefühl.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  28. Oh, Wiebke! Dieser Rock ist ein echter Traum!!!!!

    AntwortenLöschen
  29. Ich bin ja nicht so der Faltenrock-Typ-aber wenn ich deinen so sehe muss ich wohl doch noch einmal drüber nachdenken!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  30. wunderschön!!!
    und leider wettertechnisch völlig in Ordnung ...
    hach, ich muss drindend nähen lernen!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  31. Großartig! Das nenne ich mal ein sattes Rot. Kompliment wie du die verschiedenen Rottöne kombinierst.
    LG Nadja

    AntwortenLöschen
  32. Ähm Faltenrock... ich brauch einen Faltenrock!!!! Deiner sieht ja sowas von toll aus, ich bin echt hin und weg
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  33. Aaaaah, die Schuhe! Der Rock! Das rot-in-rot! Einfach nur herzallerliebst!

    AntwortenLöschen
  34. Wow! Ich liebe rot. Und der Rock in rot-traumhaft!
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  35. Du bist mal wieder eine Augenweide!

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  36. Super Outfit von oben bis unten, der Rock ist so schön, hab´ich den Fotos im Heft gar nicht angesehen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  37. Rock schön, Schuhe schön,Schleuderbild schön und ich finde du hast
    einfach tolle Beine!!!!!!!!!!
    Rote grüße schickt kaze

    AntwortenLöschen
  38. Ahhhh so cool, mit Heidijäckchen! Muss mir diesen Faltenrock merken, gefällt mir sehr gut. Liebe Grüsse ilsebyl

    AntwortenLöschen
  39. Das ist aber ein sehr schöner Rock! Damit kannst du super tanzen gehen, bei der Schleuderqualität! Ich möchte auch mal wieder ans Maybachufer... seufz
    VG Tabiwa

    AntwortenLöschen