Sonntag, 21. April 2013

Himmelfahrtskommando 3: Die Offensive

Eigentlich suche ich den "Ich bin raus"-button.

 Zur Erinnerung: Es sollte dieser Mantel aus einer Pramo von 1969 werden.


Nachdem ich den Schnitt für den Mantel aus der pramo herauskopiert und wie geplant ein grobes Probemodell aus Kann-Weg-Stoff zusammengetackert habe, war schnell klar, dass das so nichts wird.
Ich müsste deinitiv zu viel am Schnitt anpassen! Dafür fehlen mir im Augenblick Muße und Ehrgeiz.

 Ihr versteht, was ich meine, oder?

Alernativ enthält das Pramoheft noch einige wenige Kleiderschnitte in einer kleineren Größe. Ich werde noch in mich gehen und evtl. kriege ich da noch was gebacken.

Das Abkopieren des Schnitts war einfacher als gedacht. Der Schnittmusterbogen ist ähnlich wie eine Landkarte in Quadranten eingeteilt, innerhalb derer die Nummern der erforderlichen Schnitteile zu finden sind. In der Schnittübersicht sind alle auf dem Schnittbogen zu suchenden Markeirungen wie Abnäher, Taschenansatzpunkte etc. eingezeichnet. Trotzdem sind ein paar Vorkenntnisse extrem hilfreich,.
Was dem Pramoheft komplett fehlt ist eine Nähanleitung. Die hätte ich ganz nett gefunden, da der Mantel Taschenpatten im Bereich von Abnähern hat. Gut, das Problem stellt sich mir jetzt gerade gar nicht mehr.....


Wer sich nicht von meinem vorzeitigen Scheitern runterziehen lassen will, guckt besser mal bei Alex, wer sich dort verlinkt hat. Da sind wirklich tolle Projekt dabei.
Vielen Dank an Alex und Steffi für die fürsorgliche Organisation dieses sew-alongs.

Kommentare:

  1. Oh weh, ja, da versteht man tatsächlich, was du meinst....hoffentlich findest du noch einen passenden Schnitt! Auf der Suche danach, was die alten DDR-Größen bedeuten, meine ich, irgendwo gelesen zun haben, dass man bei der Brustweite über der Brust messen soll, vielleicht ist das die Ursache deines Größenproblems?
    Ich habe ja auch schon 2 rauskopierte Schnitte aus 2 versch. Pramos hier liegen, aber mich noch nie rangetraut, u. a. auch wegen fehlender Anleitung....
    Weiterhin gutes Gelingen!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gewusst, dass der Schniit evtl. zu groß ist. Da ich aber überhaupt nicht wußte, ob die pramoschnitte groß oder eher klein ausfallen, und wie die Passform im Algemeinen ist, habe ich vorsichtshalber einen Schnitt in einer etwas zu großen Größe genommen. Sind ja alles Eingrößen-Schnitte.
      Das mit dem Messen der Brustweite über der Brust, das hatte ich auch irgendwo gelesen.

      Löschen
  2. Hach Schade eigentlich. Wenn der so werden würde wie auf der Abbildung, dann wär der der Hammer. Naja, hätte, könnte, sollte. Mach dir lieber keinen Stress. Du brauchst bestimmt auch noch Kleider ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele, viele Kleider. und auch Röcke....

      Löschen
  3. Schade. Ich kann dich verstehen, ich hätte dafür auch keine Energie. Mit meinen bisherigen Nähprojekten aus alten Heften, hatte ich keinen Erfolg.
    Um sich dann wieder für so spannende, aber unsichere Projekte motivieren zu können, wäre es vielleicht nicht schlecht, sich mal auf die alten Erfolge zu besinnen und die auch den geneigten Lesern zu zeigen. Das Interesse wäre riesig und der Wonnemonat böte sich doch an, vielleicht ein, zwei Stücke am Tag zu präsentieren. ;-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, der Wonnemonat bietet sich für so viele schöne Sachen und Ereignisse an...

      Löschen
  4. :-(
    Und der andere Mantelschnitt? Geht der nicht für dünne Stoffe?
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der andere Mantel ist in Bearbeitung. Und er ist mir auch lieber, den werde ich auf jeden Fall fertig machen. Und dann auch darüber bloggen.

      Löschen
  5. Hallo Wiebke,
    ich hoffe, Du überwindest Dein Tief trotz des frustrierenden Probeteil-Erlebnisses! Der Mantel sieht nämlich auf dem Foto klasse aus. Den Schnittmusterbogen finde ich allerdings kriminell; wahrscheinlich wäre ich bereits daran gescheitert. Eine Schnittmuster-Zeitschrift ohne Nähanleitung lässt mich allerdings etwas ratlos zurück. Kryptische Anleitungen, ok, aber GAR KEINE?!?

    Gruß,
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich komisch, so ganz ohne Anleitung...
      Ich haue den Probemantel leichten Herzens weg. Ich denkne, dass ich den Kragen bestimmt mal an einem anderen Grundschnitt ausprobieren werde.

      Löschen