Sonntag, 23. Dezember 2012

MMM 31/12: Weihnachtskleid 2012

Ich habe fertig! Heute morgen noch als letzte meditative Adventshandlung ganz tiefenentspannt den Saum von Hand genäht* und jetzt kann ich - ganz getreu Teil 5 des Weihnachtskleid-Sew-Alongs - sagen:
Es ist toll geworden. (Klingt das überzeugend???)

Huhu Susa, kannst du was erkennen- kleiner Gruß an dich !!


 Das Nähen dieses Kleides brauchte unverständlicherweise seine Zeit. Nicht, dass der Schnitt schwierig war oder besondere Tücken hatte. Nein, es waren irgendwelche anderen, nicht näher bestimmbaren Faktoren gewesen, die mich von der regelmäßigen Teilnahme am sew-along abgehalten haben. Eigentlich schade, denn im letzten Jahr habe ich den sew-along praktisch verschlungen und viel, viel Spaß dabei gehabt. Aber egal wie aktiv ich dieses Mal war, dank der Aktion habe ich doch die entscheidenden Hinweise für mein Kleid bekommen. Und es fertig genäht.....

Schade finde ich, dass ich das Kleid nicht vorgestern schon in der Oper tragen konnte. Schon lange habe ich nicht mehr so viele gut gekleidete Menschen abends im Theater gesehen (lag es am Datum??), da hätte dieses Kleid wunderbar gepasst. Und ich muß gestehen, es wäre auch tatsächlich bequem genug gewesen.

Ich war skeptisch wegen der Ärmel, die sitzen tatsächlich burdamäßig eher bescheiden. Aber der Stoff gibt nach und ich hab das Gefühl, dieses Kleid und besonders das Teil mit dem schrägen Fadenlauf muß man etwas eintragen.


Ich habe versucht, die seiltiche Raffung kontrolliert zu fälteln. Aber kann nun aus meiner Erfahrung berichten, dass es nichts bringt, diesen Teil in Falten abzustecken. Das kriegt man nicht besser hin. Wichtig ist, dass die Kräuselung definitv oberhalb der Taille sitzt.


Großen Zuppelfaktor hat der Wasserfallkragen, der saß bei den ersten Anproben immer ganz besonders raffinert. Diese Raffinesse läßt sich aber leider nicht dauerhaft beibehalten. Das Teil klappt manchmal weniger malerisch um, oder stülpt sich komplett nach innen oder sonstwohin. Vielleicht doch eine Anstecknadel? Oder eben ab und zu zuppeln....


Wer sich an das letztjährige Finale erinnert, wird das Bambi kennen, das darf natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen:
in echt passen die Schuhe und Strümpfe viel besser zusammen und zum Kleid

Und hier auch noch ganz in Tradition das Tochterweihnachtskleid:

Ich freue mich auf all die anderen Weihnachtskleider und werde mir sicher in den nächsten Tagen alle in Ruhe angucken.
Katharina, dir mein ganz herzlicher Dank für die liebevolle Organisation des diesjährigen Weihnachtskleid- sew-alongs und das Vorturnen am heutigen MMM am Sonntag.


* Es ist so weit: Ich hatte mir dafür vorsichtshalber extra eine Lesebrille aus dem naheglegenen Drogeriemakrt gekauft.

Kommentare:

  1. ich finde, es sieht klasse aus und steht dir! ich werde es auch noch nähen, ich muss bei burda immer die schultern verschmälern.
    herzliche grüße
    sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick dein Kleid. Ja, es ist toll geworden und nicht nur wegen den handgenähten Saumes (der aber zugegebenermaßen lächerlich kurz, im Vergleich zu meinem meterlangen, ist.;-))
    Ich wünsche dir und deiner Familie friedliche Weihnachten im neuen Kleid und ohne Jogginghosen.
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Gut siehst du in deinem Dodokleid aus und noch meditatives Handnähen während des Weihnachtstrubels-Hut ab!
    Sag mal, der Stoff des Tochterkleids erinnert mich doch stark an meinen Wollromanit (vom Wickelkleid)-oder sehe ich das falsch? Übrigens auch ein tolles Kleid und schon so erwachsen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter fühlt sich auch schon sehr erwachsen.... Der Stoff sieht tatsächlich deinem zum Verwechseln ähnlich, ist aber -nach meiner Einschätzung- nie im Leben irgendetwas Romaintähnliches. Ist ein etwas kratziger Strickstoff mit einem leichten Wollanteil.

      Löschen
    2. Ohne das Schildchen an der Stoffrolle im Laden, hätte ich meinen Stoff auch als Strickstoff bezeichnet ....

      Löschen
    3. Auf dem Maybachufermarkt gibt es ja solche Schildchen nicht. Aber dann scheint es der gleiche Stoff zu sein. Und ich bin wieder mit der Bezeichnung Roamnit durcheinander- eigentlich ja auch egal. der Stoff ist auf jeden fall toll. Auf dem Markt gab es den in diesem bräunlichen Grau und in einem bläulichen Grau.

      Löschen
    4. Ich war auch sehr verwundert über die Romanitbezeihnung, die Verkäuferin konnte auch nicht weiterhelfen....
      Ich habe den Bräunlichen....;)

      Löschen
  4. Wow, das Kleid ist toll geworden und steht dir super. Passt zu Weihnachten, Oper, Theater usw.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Dein Kleid super - und natürlich habe ich Bambi gleich erkannt! Ich habe dieses Jahr kein Kleide genäht, dafür einen Weihnachte-Norma-Rock ;) Bis bald... weihnachtlicher Gruß Floh

    AntwortenLöschen
  6. Tiefenentspanntes Saum-von-Hand-Annähen am Morgen verdient meinen Respekt. Mehr noch bewundere ich dich aber für das schmückende Kleid. Ich wünsche dir ein gesegnetes Weihnachtsfest.

    AntwortenLöschen
  7. Es ist definitiv toll geworden und steht Dir sehr gut ( was ich von Anfang an vermutete ) . Ich wünsche Dir , dass Du Dich mindestens so wohl darin fühlst wie ich mich in meinem . Ach und wahrscheinlich hast Du immer grad woanders hingeguckt , wenn ich in Berlin an meinem Wasserfall gezuppelt habe ;)
    ganz liebe Grüsse und schöne Weihnachten Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, sehr gelungen!!!
    Frohe Weihnachten
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe dich schon bei den anderen sew along treffen vermisst. Aber da bist du nun in deinem schönen Weihnachtskleid. Es ist toll geworden und du siehst ganz bezaubernd darin aus. Liebste weihnachtliche Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kleid ist wirklich schön geworden, mir gefällt der Stoff so gut. Blöd ist das schon mit dem Gezuppel, aber irgendwas ist ja immer....(vielleicht fällt das anderen ja garnicht auf?)
    Ich habe heute auch noch den Saum von Hand genäht, das ist einfach schöner (bei bestimmten Kleidern), und ehrlich, die Ente ist währenddessen auch ganz allein im Ofen braun geworden!
    Ich wünsche dir wunderschöne, ruhige Weihnachtstage!!!
    L.G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich ratter da sonst auch eher gnadenlos drüber, aber heute habe ich die Ruhe genossen.

      Löschen
  11. Das Kleid sieht ganz unkompliziert, bequem und trotzdem sehr elegant aus - vielleicht sollte ich auch? (Die 8 Ausdrucke vom Schnitt liegen übrigens seit dem Dreh bei mir...). Schöne entspannte Weihnachten wünsch' ich dir!

    Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst ja 8 Kleider nähen... Ist mir unangenem, dass ich die alle im Eifer des Gefechts dir aufgehalst habe.
      Ich hoffe, du hattest heute einen wunderschönen Tag!
      Euch friedliche Feiertage

      Löschen
  12. Glaube wir zuppeln an Weihnachten parallel an unserem Wasserfallkragen ;-) Das geht mir ähnlich.
    Dein Kleid ist großartig geworden. Steht dir auch ausgezeichnet.
    Frohe Weihnachten wünscht
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus weichem Strick genäht liegt das einwandfrei und hat auch die ideale Größe für einen Wasserfallkragen. Aber falls du das aus Jersey nähen solltest schneide eine Nummer kleiner zu.....
      Dann ist das zwar nicht mehr so opernelegent, aber richtig alltagstauglich.

      Löschen
  13. Na sowas, ich wusste gar nicht, dass Katharina Deine Tochter ist. Ich dachte auch, sie hätte ihr Kleid selbst genäht. *grübel* ;-)

    Schon klar, die Kleider bzw. der Stoff sehen sich einfach zufällig ähnlich.

    Du bist sehr schick! Das mit dem Kragen hätte mich übrigens von vornherein davon abgehalten, auch nur in Erwägung zu ziehen, mir ein Dodo-Kleid zu nähen. Ich wäre nur am Rumzuppeln. Eine Brosche wäre in der Tat eine dekorative Lösung, bei meinem Frühlings-Pulli vom Knitalong hat das auch geholfen.

    Liebe Grüße & frohe Weihnachten!
    Henriette

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön, Dein Dodokleid! Ne Lesebrille hatte ich letzte Woche auch in der Hand, habe sie aber noch mal weggepackt *lach*.

    Ich habe mein Dodokleid gestern schon beim Geburtstag meines Vaters getragen und kein einziges Mal gezuppelt. Das könnte am Stoff liegen. Ich glaube, der Romanit liegt einfach anders als ein Webstoff.

    Liebe Grüße und fröhliche Weihnachten,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  15. ganz schön. Das ist so ein schlicht elegantes Kleid und irgendwie sehr cool. passt gut zu dir. bei mir reichen die Drogeriemarktbrillen nicht mehr, 2013 gibt es eine richtige vom Optiker.Weiterhin tiefenentspannte Weihnachten.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wird dann irgendwann Gleitsicht fällig. Beim Stricken vorm Fernseher wird es jetzt langsam grenzwertig

      Löschen
  16. Ja, das sieht schick aus! Wenn du so rumzappelst für die Bilder, ist doch kein Wunder dass der Kragen verrutscht, tsts.
    Schönes Fest!

    AntwortenLöschen
  17. Dein Weihnachtskleid ist großartig geworden! Es sieht im gewählten Grau sehr schick aus.

    Ich wünsch Dir frohe Weihnachten im Kreise deiner Familie.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Wow, das ist sehr schön geworden. So schnörkellos elegant!
    Ich finde es wunderbar!
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten, Imke

    AntwortenLöschen
  19. sehr sehr toll! Richtig schön!
    Ich dachte mir schon, dass es zu Dir genausogut passt wie zu Dodo!
    Schlicht, elegant, toll!
    Fröhliche Weihnachten!
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Schön siehst du aus, Wiebke! Das Kleid ist echt wunderbar, steht dir hervorragend <3 Und die Schuhe will ich natürlich mal wieder haben... Du bist mein Untergang!
    Weihnachtliche Küsse, Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schenk dir zu Weihnachten den link zu den Schuhen, ja????

      Löschen
    2. UND WO BLEIBT ER? Weihnachten ist doch längst vorbei.

      Löschen
    3. Està aqui:
      http://puralopez.com/home/

      Löschen
  21. Ganz großes Kino! Dein KLeid ist einfach himmlisch und die schönen Fotos finde ich prima! Schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  22. Nachdem von der Kanzel eben das Internet verteufelt wurde, schnelle Weihnachtsgrüßeauf diesem Wege! Von einer, die schon vier Drogerimearktbrillen herumliegen hat. Tolle Mutter-Tochter Kombi. Wir freuen und hier auch schon auf das nächste Event für groß und klein. alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns auch (wurde das internet auch als böse bezeichnet). Apropos: Der Berliner Dom hat freies w-lan. Hat mein Sohn (während eines Schulgottesdienstes) rausgefunden....
      Genießt die Feiertage!

      Löschen
  23. Natürlich auch ganz schick! Die Kleider-Wunsch-Liste wird wirklich immer länger. In den nächsten Jahren brauche ich auf jeden Fall keine Zeitschriften mehr zu wälzen, um angemessene Objekte der Begierde zu finden!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin ein Fan von dem Kleid, weil es raffiniert und trotzdem bequem genug zu sein scheint. Es steht dir sehr gut, auch das Tochterweihnachtskleid ist wunderschön.

    Ich wünsche dir noch einen schönen 2. Weihnachtstag

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Dein Dodo-Kleid ist toll geworden! Hätte ich auch gern - und jetzt auf jeden fall noch mehr Lust, es zu nähen. Dank deiner Ausführungen dazu! Und Hut ab vor dem handgenähten Saum!
    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Wiebke,

    ich hoffe, Du konntest Dein Kleid, welches ich sehr gelungen finde, bei den Temperaturen tragen. Ich hatte mir Anfang Dezember das Kleid ja auch schon genäht und musste gestern feststellen, dass es mir im Wollkleid einfach zu warm ist. Ich habe es in die Kirche ausgeführt und dann gegen dünnere Kleidung getauscht.

    Noch schöne Restfeiertage,

    NahTig

    AntwortenLöschen
  27. WOW! ich muss schon sagen... du bist grossartig!die umsetzung ist sogar besser als im magazin!
    sehr sehr gelungenes kleid!

    AntwortenLöschen
  28. Dein Kleid gefällt mir ausgesprochen gut! Sehr, sehr schön! Ich hoffe das zuppeln hielt sich in Grenzen und du hattest wundervolle Weihnachten! Mir rutschten ständig die Träger von der Schulter, weil ich, wie mein Mann dann bemerkte, doch ein bisschen an der Weite an RVende hätte einknappen hätte können.. Vielleicht hol ich das im neuen Jahr noch nach.. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  29. dein Kleid sieht super aus, vor allem ist es (zumindest den Bildern nach) nicht so weit an den Schultern, meines rutscht irgendwie ein wenig.
    und ja, ich fand auch, es hat recht lang gedauert, es zu nähen, auch wenn eigentlich gar nicht so viel zu tun war. aber gut, ich habe diesmal auch extrem sorgfältig gearbeitet, so viel geheftet wie noch nie zuvor, den Saum auch mit Hand genäht usw...
    aber ja, warm war es, eigentlich zu warm bei den Temperaturen.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  30. ich habe auch viel von hand genäht und vor allem viel geheftet, wo ich sonst nur mit nadeln stecke.
    der schnitt ist echt toll und ich werde ihn bestimmt noch mal nähen.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  31. Sehr schick!
    und ich finde die Kleid, Schuh, Strumpf-kombi auf den Bildern sehr gelungen.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Wiebke,

    Dein Weihnachtskleid sieht sehr hübsch aus. Dank dem bösen Internet hat der Postbote mir gestern einen NORMA-Schnitt gebracht.

    Herzliche Grüße und vielen Dank
    Judika

    AntwortenLöschen