Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskleid sew-along 2012 / Teil 1

"Motivation und Linksammlung"

Ich bin begeistert und freue mich unglaublich, dass die nähsüchitge Katharina die Tradition fortführt und uns dieses Jahr zu einem Weihnchtskleid-sew-along bei sich einlädt.
Ich bin in den letzten Wochen nicht so viel zum Nähen gekommen und hatte für mich persönlich das Projekt Weihnachtskleid eigentlich schon aufgegeben. Aber als ich Dodos Kleid am Bloggertreffen-Sonntag erst heimlich und dann ganz offen bewundern konnte und Dodo mir auch noch versicherte, dass dieser Schnitt absolut geeignet bei mangelnder Taille sei, war mir klar dass ich genau so ein Kleid haben muß. Und wenn ich das Ganze mit Unterstützung und Motivation eines sew-alongs angehen kann, da schlage ich doch zu. Mein letztjähriges Kleid wäre ohne den sew-along vermutlich nicht fertig geworden.
Die Frage ob Kleid oder ein anderes Kleidungsstück stellt sich mir nicht, natürlich ein Kleid und zwar genau dieses!

Schaut euch die stilvolle Dodo an, ist das nicht eine wunderschöne, raffinierte Silhouette?

hier schon mal auf ihrem blog gezeigt

Das Kleid ist die Nr 118a aus der burda 10/2012, ein Heft dass ich doch tatsächlich irgendwo beim Umsteigen an einem Bahnhof gekauft hatte. Bin ich froh, dass ich doch noch nicht ganz von burda weg bin....

Im Heft sieht das Kleid so aus:
Wasserfallkragen und einseitige Raffung an der Taille, Reißverschluß in der Rückenmittelnaht- das sollte ich hinkriegen.

Das Vorderteil wird im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. dafür finde selbst ich Stoffknauserin den angegebenen Verbrauch von 1,80m gering. Das Kleid hat ja sogar lange Ärmel!
Ich würde gerne einen Stoff aus meinem Lager verwenden. Habe da ein paar einfarbige Schätzchen, die ganz gut geeignet wären. Z.B. diese hier:
Ganz unten ein braunmeliertes Irgendwas vom Markt. Der Stoff ist allerdings sehr fad, vielleicht sogar für solch einen raffinierten Schnitt zu langweilig....
Der blaue darüber hat in echt ein herrliches Rauchblau. Allerdings mag ich den sehr gern (tolle Alfatec-cool-wool) und möchte den nicht "riskieren", falls der Schnitt doch nichts wird.(haha!)
Darüber eines der richtigen Maybachufer-Marktschnäppchen: ein Woll-Seidengemisch ,das Materialetikett hing noch am Ballen. Ein Fast-Schwarz mit hellen Einsprenkeln. Leider ist der Stoff ganz leicht tranparent...
Und ganz oben: Mein Fundstoff, aus dem im letzten Jahr auch schon Flohs und mein Weihnachtskleid enstannden sind. Von dem tollen Wollstoff habe ich noch so einen üppigen Rest, da könnte ich sogar entspannt die burda-Ärmel mehrfach zuschneiden. Aber ist das stillos, langweilig oder vielleicht im Gegenteil ganz besonders ausgefuchst, aus dem gleichen Stoff zweimal hintereinander ein Weihnachtskleid zu nähen?

Ich werde noch mal mein Stofflager umschichten. Vielleicht finde ich auch noch was Graues, denn Dodos Kleid ist einfach toll!
Und ich überlege, ob ich ein Probemodell nähen soll, aber das überlege ich immer und mache es dann doch nicht.

Vielen Dank liebe Katharina für deine sew-along-Organisation, ich bin schon ganz neugierig, was du dir Raffiniertes rausgesucht hast. Und wer alles mitmacht. Und welche tollen Ideen dieses mal hier wieder dabei sein werden......

Kommentare:

  1. Wenn ich mal ungefragt meine Meinung sagen soll: Hellblau finde ich unpassend für Weihnachten. Den schwarzen würde ich nicht wieder verwenden, weil die meisten Leute dann gar nicht sehen, dass es ein anderes Kleid ist. Außerdem tragen (zumindest bei uns) so viele Leute schwarz. Die beiden anderen finde ich gut für dieses Kleid, am besten den gesprenkelten. Das hat was von Schneeflocken und Glitzer, genau richtig unterm Christbaum.

    Viele Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe das genauso die Henriette und würde auch ganz klar zum zweiten von oben raten - aus den bereits von ihr genannten Gründen :)

    ..und den Schnitt finde ich auch sehr schön. Ich habe ja nun keine Ahnung von Deiner Tailie (bin ich eigentlich zum ersten Mal hier?), aber wenn man seine Schwächen und vor allem Stärken kennt, dann kann man mit dem Schnitt wirklich viel rausholen und ich glaube da bist Du auf einem fabelhaften Weg!

    AntwortenLöschen
  3. Die Stoffe gehen alle. Nein, nicht so fränkisch herb. Lieber: alle Stoffe sind schön und sehr gut geeignet. Du kannst das Kleid ja füttern, wenn Du den leicht transparenten nimmst.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mein absolutes Traumkleid!!!! Ich bin ja sehr gespannt, wie es herauskommt :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid sieht sehr schick aus! Ich persönlich würde den schwarzen oder wie im Original einen grauen Stoff verwenden. Ich bin gespannt auf dein Ergebnis.

    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das ist ein Kleid für die "Dame von Welt". Mir gefallen alle vier Stoffe und warum nicht blau zu Weihnachten?
    Mema und Sabine von sonoemi haben das Kleid auch genäht. Vielleicht sind die Links für Dich hilfreich

    http://sonoemi.blogspot.de/2012/11/kleid-burdastyle-nr118-102012.html
    http://vonmema.blogspot.de/2012/11/burdakleid-118a-102012-geht-auch-in.html

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid hat mir an Dodo auch schon so gut gefallen :) Ich denke, der Schnitt ist eine gute Wahl!
    Ich würde auch zum 2. Stoff von oben raten, den find ich hübsch und außerdem paßt dazu Dein "Hütchen" ...

    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Den Schnitt finde ich auch ganz toll. Allerdings war ich mir nicht über den Stoff ganz im Klaren und habe Respekt vor der Anleitung. Ich schaue es mir bei dir mal an und vielleicht entscheide ich mich eines Tages dazu, es doch noch zu versuch.

    Und auch ich denke der zweite Stoff von oben passt auf den ersten Blick am Besten.

    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid steht auch ganz oben auf meiner Favoritenliste. Ich müsste es mir allerdings ordentlich vergrößern und davor habe ich gerade ganz schön Respekt.
    Mir gefällt der leicht transparente Stoff am besten. Du kannst ja ein Unterkleid tragen.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  10. Der Schnitt ist toll! Ich überlege gerade ernsthaft, ob ich die Burda noch irgendwo her bekomme...
    Zu den Farben, da gefallen mir der 2. Stoff von oben und das helle grau auch am Besten.

    herzliche Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Hach, dieses wunderbare Kleid. Das will ich auch unbedingt haben. Ich war ja sowas von begeistert von Dodos Erscheinung in dem Kleid. Und da ich auch völlig unkreativ bin, würde ich das dann auch gar nicht anders haben wollen, als in grau. Aber leider habe ich den Schnitt nicht und mir schwant, dass das Vergrößeren mal wieder viel Arbeit wäre. (Ich glaube, ich muß da nochmal mit Frau mema reden.)

    Jetzt freue ich mich erstmal sehr auf dich in deinem Kleid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, bei Frau Einklang tauchte das Kleid noch mal auf und huch, da war ein Link zum Schnitt und huch, er kostet gerade nur 1,99 Euro und huch, da habe ich ihn bestellt. Das wird aber wohl ein Projekt fürs nächste Jahr.

      Löschen
  12. Das Kleid wird sicher toll....absolut elegant unterm Weihnachtsbaum!

    Ich bin gespannt auf Deine Umsetzung nd wünsch Dir viel Freude dabei.

    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  13. Jaa, das Kleid gefällt mir auch super. Habe nur ein wenig Bedenken das es für meinen langen Hals zu 'nackt oben rum' ist. Ich finde auch das alle Stoffe passen.
    LG
    christine

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schönes Kleid. Ich überleg auch schon, ob ich mir den Schnitt bestellen soll!

    AntwortenLöschen
  15. Großartiger Schnitt! Ich würde dazu ja am ehesten einfarbig wählen, damit der Schnitt rauskommt. Den schwarzen durchsichtigen Stoff könnte man doch vielleicht sogar doppelt nehmen, wenn er dünn genug ist? Oder doch den grauen, den ich mir gar nicht langweilig vorstelle? Ich bin gespannt!!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  16. Huh, Wiebke ! Jetzt macht Ihr mich aber verlegen , Du und Meike ! Und könntest Du die Röte in meinem Gesicht sehen , wäre das gar nicht stilvoll zum Kleid ;) Ich freu mich aber natürlich sehr über das Lob, und stelle mir das Kleid schon jetzt ganz toll an Dir vor - entweder aus dem etwas transparenten Stoff ( mit Unterkleid ) oder als kleines Schwarzes. Wobei - kleines Schwarzes hast Du ja bereits ( welches ich nun wiederum sehr beim Treffen bewundert habe ). Bin gespannt wie ein Flitzebogen für welchen Stoff Du Dich entscheidest
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  17. Ach ja, das schöne Kleid von Dodo habe ich auch bewundert, war wirklich ein traumhafter Anblick. Ich bin so gespannt auf Deine Version. Aber auch das wird toll, da bin ich mir sicher.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderbares Kleid, das ich an Dodo auch schon bewunderte! Das steht dir bestimmt super, Wiebke! Ich fänd ja das blau toll! Ob du dich mittlerweile schon entschieden hast? Vielleicht nerv ich dich mal per sms...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Dodos Kleid hat auch bei mir dazu geführt, dass dieses Kleid in der engeren Wahl ist. Ein toller Schnitt. Ich denke auch, dass der leicht gesprenkelte Stoff sehr gut passen würde. Und mit einem dünnen Unterkleid darunter sollte das leicht Transparente kein Problem sein. Oder Du doppelst das Vorderteil.
    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefallen auch alle Stoffe zu diesem Schnitt. Wobei grau gesprenkelt dem gesehenen Ideal von Dodo am nähsten kommst. Ich werde superneugierig deine Berichte verfolgen, schließlich bin ich auch ganz verliebt in dieses Kleid.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Ja, Wiebke ich kann mir das Kleid unbedingt an dir vorstellen!
    Welchen Stoff du wohl wählst? Vielleicht den Gesprenkelten?

    AntwortenLöschen
  22. eigentlich will ich ja gar nicht mitmachen, aber das Schnittmuster habe ich mir jetzt auch mal gekauft *g*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  23. Überall begegne ich diesem tollen Kleid. Sollte ich etwas auch? Nein, nicht für Weihnachten, da habe ich Sporthosen an und bin auf Fahrradtour, aber ansonsten ....
    Ich bin gespannt auf deines.
    herzliche Grüße
    Tally

    AntwortenLöschen
  24. Das Kleid steht auch noch auf meiner Liste, da ich grau an mir nicht leiden kann würde ich es in bunt (einfarbig) nähen, in rot oder grün....ich könnte mir durchaus auch hellblau vorstellen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Das Kleid ist zweifelsohne 100% nachnähenswert und ich fände sowohl den blauen als auch den Seiden-Stoff in schwarz-gesprenkelt sehr passend und bin sicher, es wird dir toll stehen! Allerdings bin ich doch etwas enttäuscht, nichts mehr von der festlichen Jogginghose zu lesen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja, die Feiertags-Bequemhose. Das ist der Nachteil, wenn man en famille feiert. Die kennen ja alle mein Lieblingsmodell und wundern sich auch nicht. Aber jetzt wo du so danach fragst. Ich könnte meine Lieben ja mit einem schnittigen Roamnitmodell überraschen- und das wäre dann wirklich ne Bescherung.

      Löschen
  26. so langsam wird `s mir unheimlich!! dieses kleid ist seit letzter woche in behandlung bei/unter meiner frau pfaff. ich hatte bereits das modell als shirt genäht und war angetan....
    und ich habe es auch als weihnachtskleid im auge. nach der mantel-a-long-sewerei war ich allerdings der irrigen meinung weihnachtskleid-aktion fällt dieses jahr aus. grmmpff. ob ich trotzdem noch mitmachen darf ???
    und übrigens, nimm` blau !

    lg, susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahaha, du gibst deiner Beziehung mit Frau b doch noch mal ne Chance??? Du darfst nicht, sondern du mußt mitmachen. Wer solche Mäntel nähen kann, klöppelt doch schnell nebenbei nen Kleid runter...

      Löschen
    2. das fällt noch unter altlasten. das probeteildingsshirt wurde noch vor der scheidung für gut befunden... was das mitmachen betrifft, ich bin ja schon so gut wie fertig. öhem. das kleid näht sich wirklich in einer halben stunde weg....

      Löschen
  27. Das Kleid hat mir in der Burda auch auf Anhieb gefallen! Umso besser, wenn du es schonmal "live genäht" gesehen hast! Nach dem Wintermantel Sew Along bin ich ja Probemodellen gegenüber nicht mehr ganz so negativ eingestellt. Ich bin froh, dass ich eines gemacht habe. Dann könntest du auch den rauchblauen Stoff für das "gute" Modell nehmen...
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  28. Ha, Dodo wieder! Das Kleid ist ja Hammer!! Ich hätte auch den glitzerigen genommen, zur Not mit Futter oder mit was topartigem drunter (ist ja schliesslich Winter...)
    Bin sehr gespannt. Sieht wirklich toll aus!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  29. bin sehr gespannt auf deine version.

    lg katrin

    AntwortenLöschen