Freitag, 30. November 2012

Bitte melde Dich (Nr.2)

Hallo zur nächsten Runde der tollen "Bitte melde Dich"-Aktion von Meike.
Immer ab Freitag kann man sich auf dem crafteln-Blog verlinken, wenn man einer seiner Schrankleichen eine neues Zuhause suchen möchte. Bitte liebe Damen meldet euch diese Woche hier ganz zahlreich, das ist wirklich eine tolle Aktion, spaßig und ganz doll BIO.


Mein heutiges Schätzchen ist mit 0,80m x 1,50m eher kleingewachsen und läßt sich somit herrlich platzsparend und diskret in jedem Stofflager vergraben. Haben Sie auch manchmal Probleme, Stoffe ordentlich übereinander zu stapeln, weil hinten im Regal immer etwas Luft bleibt während vorne die Ansichtsfläche deutlich stärker ansteigt? Dann sollten Sie sich hier heute bewerben.
Denn das heutige Stoffschnäppchen "Talmi-Chanelle" ist wie geschaffen, um solche Löcher sinnvoll zu verstopfen. Sie ist farblich recht neutral gehalten. Dabei aber keinesfalls langweilig, trumpft sie doch mit farbigen linearen Einsprenkseln auf, und.... tadatada: hat weihnachtlich grüne Glitzerfäden!!!!!

jaha, da muß man schon genauer hingucken, um diese edel-dezenten Fäden zu entdecken, gell?

Die Stoffqualität läßt einen Ursprung am Maybachufer vermuten, aber -da werden Sie jetzt wirklich staunen- dieses Kleinod stammt vom wertigen Karstadt-Restetisch. Auch da kann man, Kennerblick vorausgesetzt, wahrlich pflegleichte Stoffschnäppchen zutage fördern. Ich möchte nur die enorm zeitsparende Trockenzeit von max 1/2 Stunde hervorheben.

Sie assoziieren sofort einen kurzen Bleistiftrock im Chanel-Stil?
Rischtisch!! Einfach noch ein Futter rein und schon steht ihrer "Biesness"-Karriere nichts mehr im Wege. Oder Sie haben sogar eigene Ideen? Noch besser. Kreativ mitdenkende Bewerberinnen werden bevorzugt.

Die professionell-lockere Webstruktur ist hier auch im Detail noch einmal ganz hervroragend zu erkennen:

Diesmal gibt es dieses Schätzchen doch tatsächlich auch wieder ganz für umme, aber natürlich nicht für ganz umsonst. Für dieses Highlight der Stoffwebekunst sollten Sie sich schon mal richtig ins Zeug legen.
Ich wünsche mir von Ihnen eine ausagekräftige und bevorzugt richtig strebermäßige Bewerbung, lassen Sie die Schleimerin in sich raus, befreien Sie sich von jeglicher weiblicher Zurückhaltung, hier ist Hauen oder Stechen, Buckeln oder Schleimlecken angesagt! Oder alles zusammen....

Sie dürfen hier jetzt eine Woche lang Süßholz raspeln was das Kommentarfeld hergibt.


edit: Mirella hat den Stoff  mit sicherer Hand in ein Kleinod verwandelt und ihm sogar eine eigene Chaneljacke gestrickt. Hier kann man das unglaubliche Ergebnis bewundern.


Kommentare:

  1. auf die schleimparade bin jetzt aber gespannt !!

    AntwortenLöschen
  2. isch auch und fang mal an

    Sehr geehrte Fr. Kreuzberger Nähte!


    Für das heutige Angebot betrachte ich mich als eine sehr geeignete Person.
    Langjährige Näherfahrung liegen zugrunde. Technisches Hintergrundwissen ist vorhanden und kann hervorragend von mir in die Praxis umgesetzt werden.

    Das Angebot erachte ich als sehr Aussagekräftig. Die Struktur lässt sich sehr gut erkennen, die Farben sind hervorragend widergegeben.
    In meiner Eigenschafft als Gernerockträgerin sehe ich mich bestens gegeignet diesen Stoff zu einem Rock in A-Linienform und kontrastfarbigen Futter zu verarbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Monika S......


    puh, mehr schaffe ich nicht.
    mein mann stört mich immer. Bei Auslosungen habe ich nie Glück, aber ich fand die Idee jetzt so witzig und bin ich ebenfalls gespannt. Zu berücksichtigen wäre vielleicht noch, daß ich als Erste, zumindest stand vor mir nur Susa, eindeutig im Nachteil bin und alle anderen.

    Karstadt ist manchmal eine Fundgrube, aber in letzter Zeit habe ich da nichts mehr gefunden.
    Wünsche dir eine angenehme Unterhaltung.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. neeeee, monika, du bist die erste bewerberin ! ich brauch kein chanel-alike. ich will nur ordentlich geschleime lesen !!!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr geehrte Frau Wiebke,
    hiermit möchte ich mich für den oben genannten Stoff bewerben. Vor kurzem hatte ich auf dem Blog von Frau "Seelenruhig" einen tolle Verarbeitung eines ähnlichen Stoffes gesehen. Leider kann ich Ihren Wünschen in Bezug auf die Bleistiftform nicht entsprechen, da aufgrund figurtechnischer Probleme nur eine A-Form wie bei Frau mo.ni.kate in Frage kommt. Die grünen Glitzerfäden würden sehr gut zu mir passen, da ich sehr viel grün trage.
    Über einen positiven Bescheid würde ich mich sehr freuen, könnte aber sehr gut verstehen, wenn Frau mo.ni.kate den Zuschlag bekommen würde.
    Freundliche Grüße
    Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, an Ellens Rock musste ich auch gerade denken...

      Löschen
  5. Puh ... bisschen wenig um das Sofa neu zu beziehen.

    AntwortenLöschen