Samstag, 24. November 2012

Bitte melde Dich (Nr. 1)

Habt ihr schon die tolle Aktion bei Meike (crafteln) entdeckt?

"Bitte melde dich" ist eine neue Aktion aus dem Hause crafteln, die gerne von Euch kopiert werden darf.
In loser Reihenfolge, aber immer freitags, werde ich hier Stoffe einstellen, die mein Seelenheil und meine Lagerkapazitäten belasten, weil sie sich wie ein Fehlkauf anfühlen. Entweder habt ihr eine tolle Idee für mich, was ich mit diesem Stoff machen könnte, oder ihr schreit laut "hier" und nennt mir eure Idee, was ihr damit machen wollt. Je nach Stoff, bezahlt ihr entweder nur die Versandkosten oder aber einen kleinen Beitrag auf den wir uns einigen.

Meike, vielen Dank- das ist eine Aktion wie für mich gemacht. Bei meinen Vorräten sollte meine Teilnahme auf Jahre gesichert sein. Ich müßte sogar noch richtige selbst gevintagte Originalstoffe aus den 80-ern irgendwo in Kisten haben (da hatte ich mal einen Ferienjob in einer Stofffabrik)

Aber heute kommt erstmal ein Stoff aus diesem Jahrtausend.
Muß man da wirklich in der ich-Form als Stoff schreiben??? Na gut, ich werde es mal probieren.....

Hallo, ich bin ein wirklich braves Schätzchen mit den Maßen 1,40 / 1,50 (Länge/Breite) und liege schätzungsweise seit 2007 bei meiner Ziehmutter Wiebke still und unglücklich rum. Meine inneren Werte sprechen für mich, ich bin höchstwahrscheinlich Baumwolle mit einem ganz, ganz leichten Stretchanteil. Wie ein mitteldünner Jeansstoff.
Ursprünglich war ich mal ein ganzer Ballen bei Karstadt und meine Ziehmutter entdeckte mich und meine Familie als sie die (ehrlich gesagt für sie völlig unpassende und deshalb absurde) Idee hatte, sich einen hellen, blumigen Sommertrench nähen zu wollen. Ab und zu scheint das bei manchen Menschen ja so zu sein, dass sie plötzlich abwegige Kleidungsbegehrlichkeiten entwickeln und diese dann auch sofort ohne großes Nachdenken befriedigen wollen.
Meine Ziehmutter erstand also eine große Schwester von mir und begann ihr Nähprojekt. Ihre Sommermantelidee schien sich wohl anfangs auch ganz gut zu entwickeln, denn sie schlug spontan nochmal zu, als sie mich -das letzte Überbleibsel- auf dem Karstadt-Restetisch entdeckte. Denn auch ihre kleine Tochter würde sicherlich wunderschön und elfengleich in einem Sommersonntagsmantel aussehen.
Leider kam die Sommertrenchproduktion dann in die Herausforderungsphase, alle der wirklich zahlreichen Kleinteile waren sorgsam und fleißig genäht und abgesteppt worden, die großen Teile wurden zusammengesetzt und das Paßformproblem begann sich abzuzeichnen. Im Kampf mit Schultern und Hüftpartie mußte meine Ziehmutter dann auch endlich einsehen, dass sie nicht der Elfenmanteltyp ist. Und sie nahm mich in Sippenhaft und verschmähte mich, ja verbannte mich mit meiner halbvernähten Schwester sogar in eine dunkle Kiste.Was mir viele Falten einbrachte. Jahrelang bereitete ich ihr Unbehagen und schlechte Erinnerungen an all den umsonst investierten Fleiß.
Meine Mantelschwester scheint verschollen  oder einer spontanen Ausmistaktion zum Opfer gefallen zu sein,  aber ich würde gerne in liebevolle Hände abgegeben werden.... Ich bin wirklich pflegeleicht.



edit: Diese Aktion macht echt Spaß!!! Danke für die netten Kommentare. Ich habe beschlossen, ich werde den Stoff zu nächstem Freitag einfach unter allen Interessierten verlosen.
Der Stoff ist nicht durchsichtig, sondern ein etwas dickerer Webstoff mit Elasthananteil. Also für Rock oder schmales Kleid gut geeignet.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Der sieht richtig gut aus,... Was möchtest du denn dafür haben?

    LG Frau JuB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach das Porto.... und die Info, was du daraus machen wollen würdest... Sozusagen als Bewerbung.
      LG
      Wiebke

      Löschen
    2. Huhu,

      ich würde daraus eine Tasche nähen,...

      LG Frau JuB

      Löschen
  2. Ich stell mich auch mal in die Bewerbungsschlange mit einem "vielleicht". Ich muß nicht ganz vorne stehen, schließlich will ich ja weniger Stoff als mehr. Mein Vorschlag wäre ein sommerlicher 8-Bahnenrock. Oder ist das Zeugs zu durchsichtig?

    AntwortenLöschen
  3. Hörst Du nicht wie der Stoff ruft:
    mach einen Onion 3033 Faltenrock aus mir :)
    viele Grüße
    Elke
    tolle Aktion, da muß ich auch mal gucken gehen was sich bei mir in den Stoffkisten so nach ganz unten gearbeitet hat

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Stoff möchte ganz eindeutig ein Rock fürs Frühjahr in meinem Kleiderschrank werden! In Bahnen und im Mix mit einem passenden Uni-Stoff!
    LG, Lexie

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Stoff sagt mir, er möchte unbedingt ein Vogue 8685 Version A werden. Da wäre womöglich noch 20cm für ein passendes Haarband übrig. Sehr schön ist der Stoff und hat gelb mit drin. Schade, dass es mit dem Sommermantel nichts wurde, das sähe bestimmt sehr gut an Dir aus. Es lag bestimmt nur an den Passproblemen, dass das Projekt verschwunden ist. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ruft die Mama in mir. Ich weiß nicht, ob du den Schnitt schon genäht hast. ich bin mit einem Modell aus Webstoff elend gescheitert. Vogue gibt auch an das der Schnitt für Jerseys ist. Wiebke schreibt zwar von einem leichten Stretchanteil, aber ich mache mir Sorgen.
      LG,Claudia

      Löschen
    2. Oh danke Claudia, ich gebe dir total recht. Es handelt sich nur um ganz leichte Elastizität. Geeignet also nur für ein Kleid, das auch aus unelastischem Stoff funktionieren würde- nur wäre es dann ein bißchen bequemer...

      Löschen
    3. Nun ja, ich dachte, dass es für "moderate stretch" wie es im Schnittmuster angegeben ist, reicht.
      LG

      Löschen
  6. LIEBE Wiebke !

    Da ich momentan direkt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen und Näharbeiten stecke, würde ich ein Bommeltuch darau nähen.

    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    ANJA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube für ein Bommeltuch ist der Stoff etwas zu dick....

      Löschen
  7. Ich finde den Stoff total spannend, würde ihn aber vermutlich auch nicht verarbeiten oder dann tragen: zu viel weiß ;-) Daher reihe ich mich auch nicht für die Verlosung ein. Den anderen: viel Glück!
    Constance

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde einen Römö daraus machen. Der Stoff gefällt mir super gut!

    AntwortenLöschen