Sonntag, 7. Oktober 2012

Herbstausflug mit Freya

Während sich viele von euch mit Winterwollstoff, Bügeleinlage und Schnittteilen rumplagen (siehe hier), haben wir die überraschende Herbstsonne heute zu einem kleinen spontanen Ausflug in den Park am Gleisdreieck genutzt. Herbstlich gekleidet war ich ohnehin, das Licht schien geeignet für ein paar Fotos- also eine gute Gelegenheit, euch diesen Rock zu zeigen:

Bei einem sehr fruchtbaren Schnittaustausch mit der herrlichen Frau Susa Sachenmacherin konnte ich auch den vergriffenen Schnitt Freya (buntiges) kennenlernen. Ein Schnitt ganz nach meinem Geschmack: simpel, unkompliziert zu nähen, mit eiem schnellen Ergebnis. Und ganz ehrlich, wenn ich bei der kleinsten Größe (S) seitlich noch was wegnehmen kann, fühle ich mich doch auch immer wieder geschmeichelt...


Vorder- und Rückteil sind absolut baugleich und bestehen jeweils aus einer breiteren Passe mit einem knapp viertelkreisgroßen Rockteil. RV in der Seitennaht.

Der Schnitt bietet eine Rüsche am Unterrock an. Diese finde ich bei anderen immer ganz wunderbar, aber an mir??? Habe sie also weggelassen und einfach nur dünnes Charmeusefutter von Stoff+Stil eingenäht.
Vorne hat er eine Tendenz zur Querfaltenbildung (die blöderweise durch leichte Streifen im Stoffmuster auch noch optisch verstärkt wird), hinten sitzt er tipptopp glatt.
Stoff: festere, Satin-Baumwolle vom Maybachufermarkt.
Und da ich ganz verwegen 1,50m gekauft habe, blieb noch genug Rest für ein Kissen:


Mein Liebster ist dankenswerterweise immer viel hilfsbereiter als das Tochterkind, wenn es ums Fotografieren geht. Aber ich glaube, hier hätte die Tochter instinktiv nicht abgedrückt sondern gewartet bis die Windböe vorübergezogen wäre:

Kommentare:

  1. schöner Rock. Toller Stoff. Braun - nach Schwarz und Grau eine weitere Lieblingsfarbe.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lauter tolle Farben und auch so wunderbar untereinander kombiierbar...

      Löschen
  2. Mhm, ein ganz toller Stoff (neid) - was für ein super Muster! - und ein schöner, schlichter Schnitt.
    Passt dir super, und von Querfalten seh ich nix.
    Könnte ich mir auch gut in schrägem Fadenlauf vorstellen...

    Perfekt herbstlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich experiemntiere noch mit dem Schnitt, habe noch einen in einem ganz dünnem Baumwollstoff zugeschnitten. Könnte mir aber auch irgendwie was Wolliges vorstellen. Schräg zugeschnitten ist ne gute Idee, das fällt dann bestimmt noh lockerer- Danke!

      Löschen
  3. Den Stoff schreibe ich für November schon mal auf meine Wunschliste. Schön, schön.
    Freya sieht wie ein perfekter Herbst-Rumtobe-Rock aus.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ja mal schauen, ob es den noch gibt...Zum Hrbstrumtoben fällt mir ein, dass man hier (Berlin= Hauptstadt der uneinsichtigen Hundebesitzer!) leider nicht fröhlich durch die Herbstblätterhaufen schlurfen darf....

      Löschen
  4. Ein sehr schöner Rock - toll mit den Stiefeln kombiniert.Prima!

    LG Margarete

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus! Wära auch was für mich, so ein schöner Stoff!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Habe heute aufm Flohmarkt "Deine" Anzieh-Puppe gesehen. Und musste schmunzeln.
    Schöner Rock übrigens!!
    vg, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha!!!! So eine ist sonst auch auf einem Plattencover der Gruppe Propaganda aus den 80-ern.

      Löschen
  7. Der Stoff gefällt mir auch. Der Rock ebenso, innen mit schönem Beleg, das ist fein.
    Ich bin ja normal nicht so für Homeacessoires, aber deine Kissen...hach.
    Ich werde eh wieder keine nähen...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. super chic der Rock. Hast du das Schnittmuster noch? Bin auf der Suche nach so einem Teil...
    Lieben Gruß von Katharina (Nähkränzchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werden wir hinkriegen, liebe Katharina!

      Löschen
  9. Oh, der Stoff ist aber schön.. Meine Lieben sind heute in die große Hauptstadt gefahren (ohne mich! - ich muss leider arbeiten), sie wollen mir vom Maybachufermarkt etwa mitbringen - wenn so ein schöner Stoff dabei heraus kommt, bin ich zufrieden. Den Schnitt habe ich schon vor langer Zeit einmal gesehen und wusste gar nicht, dass es ihn nicht mehr gibt. So eine Rüsche lockt mich immer wieder, aber sicher bin ich mir auch nicht, ob sie etwas für mich wäre. Dein Rock sieht jedenfalls wunderschön aus!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toi, toi für das Stoffmitbringsel! Ich habe dir eine mail geschrieben.

      Löschen
  10. Toller Rock und superschöner Stoff!!!

    AntwortenLöschen
  11. Ah, wunderbarer Rock - einfach, elegant und schick! Rüsche mag ich auch nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Schnitt dachte ich auch an dich und dein Herbstrockprojekt...

      Löschen
    2. :( Ich bin voll lahm - habe ein paar Gänge runter geschaltet... Aber irgendwann, ja irgendwann schaffe ich das mit dem Rock...

      Löschen
  12. So unkomplizierte Röcke machen richtig Spass , und Deiner sieht zudem supergut aus . Ähm und rumtoben im Herbst ( wenn auch mit Vorsicht wegen der " Tretminen " ) machte gestern sicher mehr Spass , als sich mit Einlage bügeln zu beschäftigen ...
    Liebe Grüsse Dodo
    Ps : Ich würde Dich gern per mail erreichen , um Dich etwas zu fragen , magst Du mir Deine mail nennen ? Meine : beadwitch333@aol.com

    AntwortenLöschen
  13. Der Rock ist wunderschön. Die Farben und das Muster gefallen mir sehr. Leider ist das Maybachufer so viele Stunden von mir entfernt. Leider bin ich noch auf der Suche nach so einem einfachen Schnitt. Wenn jdm. für mich Vorschläge hat freue ich mich sehr über eine Info an
    frauke.groenewold(at)gmx.de
    Viele Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen